Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 19.10.2017 01:16

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Wer ist die Nr. 1 in Franken?
Umfrage endete am 18.11.2016 19:20
Glubbsiech = Nr.1 ist nur der Glubb! 60%  60%  [ 3 ]
Remis, trotzdem Nr. 1 ist nur der Glubb! 20%  20%  [ 1 ]
Verluurn, trotzdem ist und bleibt der Glubb die Nr. 1!!! 20%  20%  [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 07.11.2016 19:20 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12333
Der Kampf um die Nr. 1 in Franken ist eröffnet!

fcn hat geschrieben:
1. FC Nürnberg – Kickers Würzburg: Freitag, 18.11.16, 18.30 Uhr

Mittelfranken gegen Unterfranken, Nürnberg gegen Würzburg, der Club gegen die Kickers. Fast 40 Jahre sind seit dem letzten Pflichtspielaufeinandertreffen beider Vereine vergangen. Mitte November kommt es mal wieder zum fränkischen Duell. Der freie Ticket-Vorverkauf läuft!



...eigentlich ist es ja gar kein richtiger Kampf, denn Nr. 1 in Franken ist und bleibt nur der Glubb! :winke

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 08.11.2016 17:11 
Amateurspieler

Registriert: 11.04.2015 09:14
Beiträge: 344
nja schauen wir mal :gr


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 09.11.2016 10:22 
Juniorenspieler

Registriert: 22.09.2008 08:04
Beiträge: 106
Ich denke mal, bei Wü is langsam die Luft raus, die brauchen die Winterpause und der Club hat sich, wider meines Erwartens doch noch gefunden. Die Körpersprache auf dem Platz und daneben beim Trainer und seinem Stab lässt endlich mal Überlegenheit und Selbstvertrauen erkennen und deswegen dürfte zu hause ein Dreier für uns auch niemanden überraschen....


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 11.11.2016 18:59 
Stammspieler

Registriert: 14.04.2013 09:25
Beiträge: 990
Die Kickers haben einen kleinen Durchhänger, aber Hollerbach bringt die als ehemaliger Magath-Schüler wieder in die Spur. Tolle Saison bisher. Ist Wü schon im Fussballfieber?
Ich habe 3 Punkte eingeplant. Hoffentlich hält sich der Hollerbach dran. :wink


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 12.11.2016 15:43 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12333
Nach dem ebenso knappen wie glücklichen Heimspielsieg gegen St. Pauli testete Hollerbach seine Kickers gegen den Jahn aus Regensburg und fuhr eine 1:3 Niederlage ein. Rückschlüsse auf das kommende Pflichtspiel beim Glubb sollte man daraus aber nicht ziehen, denn Hollerbach hat wohl einiges neu ausprobiert.

Zitat:
Die Würzburger Kickers haben ihr Testspiel am Freitagnachmittag gegen Drittligist Jahn Regensburg mit 1:3 verloren. Trainer Bernd Hollerbach nutzte die 90 Minuten für Experimente - und zog hernach trotz der Niederlage ein positives Fazit.
http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/664451/artikel_kickers-straucheln-im-test-gegen-regensburg.html

Ich bin gespannt auf Loisls Startelf und ob der Jakub wieder von Anfang an spielen darf. Ist der Schorsch schon wieder fit und ein Kandidat für einen Einsatz?

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 16.11.2016 10:40 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12333
Mit Behrens scheint zu rechnen zu sein am Freitag! Wer müsste denn da weichen? Leibold? Sylvestr?

http://www.nordbayern.de/sport/und-jetzt-wurzburg-behrens-ist-fit-alushi-gelautert-1.5620571

Zitat:
...
Seit der Pokal-Partie gegen Schalke - mit seinem energischen Einsatz hatte er noch den Strafstoß vor dem 2:3 herausgeholt - war Behrens jedoch außen vor. Ein angerissenes Band in der linken Schulter legte den Mann lahm, der nur ein paar Wochen zuvor über eine malade rechte Schulter hatte klagen müssen. "Ein bisschen getaped ist das Ganze noch, aber gut verheilt", sagt der gebürtige Elmshorner aber nun. Behrens ist wieder auf dem Damm!
...
"Ich trainiere voll mit, also kann ich auch spielen", beteuert der rede- und ballgewandte Mittelfeld-Renner, der in den vergangen Partien von den Kollegen allerdings gut ersetzt wurde. Vor dem “kleinen“ Frankenderby drängt der 26-Jährige zurück in die erste Elf. "Ich merke die Schulter ab und zu noch in Zweikämpfen. Das ist aber nicht so wild. Ich bin bereit, definitiv. Ich hoffe, dass ich spiele und denke auch, dass ich spiele", sagt Behrens selbstbewusst.


Auch die Besetzung der Innenverteidigung wird wichtig werden gegen die taktisch klugen Hollerbach-Schüler. Ob "Dave, the machine" wieder einsatzbereit ist? Mühl dafür zurück auf die Bank?

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 16.11.2016 21:06 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:34
Beiträge: 6250
Plz/Ort: www.fcnforum.de
Didi hat geschrieben:
Mit Behrens scheint zu rechnen zu sein am Freitag! Wer müsste denn da weichen? Leibold? Sylvestr?

http://www.nordbayern.de/sport/und-jetzt-wurzburg-behrens-ist-fit-alushi-gelautert-1.5620571

Zitat:
...
Seit der Pokal-Partie gegen Schalke - mit seinem energischen Einsatz hatte er noch den Strafstoß vor dem 2:3 herausgeholt - war Behrens jedoch außen vor. Ein angerissenes Band in der linken Schulter legte den Mann lahm, der nur ein paar Wochen zuvor über eine malade rechte Schulter hatte klagen müssen. "Ein bisschen getaped ist das Ganze noch, aber gut verheilt", sagt der gebürtige Elmshorner aber nun. Behrens ist wieder auf dem Damm!
...
"Ich trainiere voll mit, also kann ich auch spielen", beteuert der rede- und ballgewandte Mittelfeld-Renner, der in den vergangen Partien von den Kollegen allerdings gut ersetzt wurde. Vor dem “kleinen“ Frankenderby drängt der 26-Jährige zurück in die erste Elf. "Ich merke die Schulter ab und zu noch in Zweikämpfen. Das ist aber nicht so wild. Ich bin bereit, definitiv. Ich hoffe, dass ich spiele und denke auch, dass ich spiele", sagt Behrens selbstbewusst.


Auch die Besetzung der Innenverteidigung wird wichtig werden gegen die taktisch klugen Hollerbach-Schüler. Ob "Dave, the machine" wieder einsatzbereit ist? Mühl dafür zurück auf die Bank?


Ich glaube Dave und Hanno rotieren wieder in die Startelf, dazu waren beide zuletzt einfach zu wichtig. Mühl wird auf die Bank gehen und dann als zweites vermutlich Leibold oder Sepsi. Im Sturm bin ich mir nicht sicher, ob Sylvestr noch einmal eine Chance erhält oder ob man es mit Burgstaller vorne zentral versucht.

_________________
www.fcnforum.de


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 18.11.2016 19:28 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12333
1:0 durch Burgi mit dem Pausenpfiff. Symptomatisch ... offensiv etwas gequält, aber defensiv bisher ganz ordentlich. Mühl sehr konzentriert. Kirschbaum mit guter Reaktion. Sepsi? Na ja ...
Spielerisch fehlen uns die Mittel.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 19.11.2016 10:09 
Amateurspieler

Registriert: 11.04.2015 09:14
Beiträge: 344
Schwaches Spiel, gegen ein sehr schwachen Gegner..

Keinerlei Motiviation durch den Trainer, kaum Tatik, falsche Startformation...Komischerweise unter Druck spielt unsere Mannschaft Fussball...

Das Thema Trainer sollte nochmal überdacht werden, ob er wirklich der Richtige ist.


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 19.11.2016 16:13 
Stammspieler

Registriert: 14.04.2013 09:25
Beiträge: 990
Schon wieder Trainerdiskussion? :hmm
Startformation war OK, erst war es ein zähes Zweitligaspiel mit wenig Chancen, dann turbulent durch blöde Gegentore (Elfmeter war OK) und durch Offensivwechsel, die ordentlich Dampf gebracht haben.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 19.11.2016 18:26 
Kapitän

Registriert: 06.09.2012 18:51
Beiträge: 1270
Plz/Ort: weit, weit weg
Klar war das keine Sternstunde des Club, aber so kennen wir unseren geliebten Verein doch ... immer wenn es gut läuft kommt irgendwann ein Gegner wo man denkt, den schlägt man auf jeden Fall und da klappt es dann natürlich nicht. Das ist doch immer schon so gewesen.

Aber ich fand dieses Spiel besser als die beiden davor. Defensiv so gut wie nix zugelassen (wobei Würzburg auch jetzt nicht wirklich gedrückt hat), nur offensiv war da noch Luft nach oben. Ein paar ordentlich Chancen wurden aber herausgespielt.
Positiv fand ich, dass der Coach ENDLICH mal mehr als drei Minuten vor Schluss gewechselt hat. Und dann nichtmal einen sinnlosen Defensivmann, sondern Offensivkraft. Vielleicht lernt er die Kunst des Wechselns ja doch noch.
Unterm Strich hätte man sicher gerne den Dreier gehabt, aber der Punkt geht schon in Ordnung. Damit sind wir jetzt immerhin seit sieben Spielen ungeschlagen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 20.11.2016 10:11 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2207
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Öhm foyer wenn die Kickers angeblich so schwach sind, dann frag dich mal warum sie aktuell auf Platz 5 stehen.
Auch wenn WÜ einen 11m geschenkt bekommen hat , so schlecht kann WÜ nicht sein, oder täusche ich mich da.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FCN vs. Kickers WÜ (13. Spieltag)
BeitragVerfasst: 20.11.2016 11:32 
Amateurspieler

Registriert: 11.04.2015 09:14
Beiträge: 344
büchsenmacher hat geschrieben:
Öhm foyer wenn die Kickers angeblich so schwach sind, dann frag dich mal warum sie aktuell auf Platz 5 stehen.
Auch wenn WÜ einen 11m geschenkt bekommen hat , so schlecht kann WÜ nicht sein, oder täusche ich mich da.


Guter Aspekt, Würzburg selbst spielt eine sehr starke Saison allerdings das Niveau bislang konnten sie gegen uns nicht mal ansatzweise zeigen.
War in vielen Spielen von den Kickers und das war so ziemlich das schlechterste bislang.

Der Club dagegen war erstmal sehr bemüht druck aufzubauen was in der 1.Spielzeit völlig misslang. Erst durch eine Einzelaktion durch Burgstaller haben wir geführt (bis dahin völlig unverdient).

In der zweiten Spielzeit ging es genauso weiter, man sah von beiden Mannschaft recht wenig. Würzburg war bemüht sich hinten reinzustellen der Club hat abgewartet. Die dritte Torchance für Würzburg führte dann auch zugleich zum Erfolg müsste so die 54 gewesen sein.
Ausgleich keine 30sekunden später elfmeter Würzburg 1:2.
Total aufgebracht holte man nun an die Brechstange herraus beim Club, was nicht viel geholfen hat außer unzuzählige Gelbe Karten.
Erst durch die Einwechslungen durch Salli und Teuchert wurde der Club um einiges stärker.
Von nun an war die Mannschaft motivierter bestes Beispiel Burgstaller. Bislang sah man eigentlich nichts von ihm, außer eine wirklich tolle Einzelaktion. Das führe ich aber nicht auf Burgstaller zurück sondern auf unseren Trainer!

Aufjedenfall gings munter weiter Salli kam sah und siegte genauso wie teuchert. Burgstaller verschiebte sich nun richtung Salli der ihn auch immer wieder gut bediente. Man sah nun Würzburg an wieviel Qualitäts unterschied zwischen beiden war.
Der Club drückte nun Würzburg mit viel Druck über die Flügel Salli und Teuchert hinten rein, allerdings gelang erst nach einigen sehr guten Chancen dann kurz vor (88)Ende durch einen freistoß von Möhwald der bediente Hovland der kaum glauben konnte das er ins richtige Tor per Kopf traf!

Hier sehe ich aufjedenfall beim Trainer die defizite. Das Spiel hätten wir eigentlich klar gewinnen können, wenn wir erstens mit den Richtigen Spielern wie Salli angefangen hätten, der jeden Zweikampf gewann. Zum zweiten unsere Nummer 10 ist viel zu schwach mit der Qualität wo wir erstmal auf der Bank haben, selbst Teuchert gewann fast alle Zweikämpfe.

Unsere Numemr 10 kann keine freistöße noch pässe und gewann erst sein ersten Zweikampf nach 50Minuten!
Warum man ihn durchspielen gelassen hat weiß ich nicht.
Warum ein Möhwald keine Freistoße direkt vor dem Tor schießen darf ist mir noch immer ein Rätsel er ist einfach der beste den wir haben für diese Position.
Und mein Kirschbaum hat alles Richtig gemacht:)!, aber das kapieren die trottel im glubbforum nie!


Fazit: Ich würde teuchert als hängende SPitze hinter burgstaller spielen lassen auch salli muss ganz klar spielen.

Warum beide nur auf der bank sitzen zeigt mir eigentlich schon das Schwartz auf die falschen Leute baut.. und Taktisch angesehen war das eine Katastrophe , eigentlich war das keine Trainerleistung sondern der Wille von einigen Spielern!

Für Würzburg hoff ich natürlich das Benatelli sich wieder findet, momentan hat zeigt seine Leistungskurve deutlich nach unten, wobei er eigentlich der Kopf des Teams ist!
Dennoch glaub ich das die Kicker sich wieder finden, auch wenn ihre Flanken und pässe kaum ankamen gegen uns.


 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO