Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 30.04.2017 05:58

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 08.10.2014 13:29 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11681
Die Mädels und Funktionäre sollten zu mindestens ihren eigenen thread haben.

Bild

https://www.facebook.com/clubfrauen

http://www.fcn-frauenfussball.de/

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 08.10.2014 13:32 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11681
http://www.fupa.net/berichte/drei-finnische-maedels-erobern-den-club-212246.html

Bild
Johanna Tiinus (rechts) ist Dolmetscherin und Co-Trainerin in einem. Und dann ja auch noch große Schwester. Pauliina (li.) gehört zum erweiterten Kreis des U16-Nationalteams. Katriina (mitte) wurde zur besten Torhüterin ihres Jahrgangs gewählt. F: Hippel

Zitat:
Talente hat der 1. FC Nürnberg in seinem Nachwuchsleistungszentrum einige. Doch auch bei den Mädchen tut sich was: Mit Katriina und Pauliina Talaslahti spielen neuerdings zwei fin­nische Nationalspielerinnen für Nürn­berg. Und die große Schwester ist Co-Trainerin und Dolmetscherin.

Deutsch verstehen sie schon einiger­maßen, mit dem Sprechen hapert es noch. Aber das soll sich bei Pauliina (15) und der gerade 14 Jahre gewordenen Katriina Talaslahti schnell ändern. Vom Erstligisten FC Honka Espoo, der zweitgrößten Stadt Finnlands, sind die Schwestern zum 1. FC Nürnberg gekommen - vor allem, um im Fußball, ihrer großen Leidenschaft, Erfahrungen zu sam­meln.
Die Neugier auf den Wechsel ins Ausland wurde in der Familie durch Austauschschülerinnen aus England und Deutschland geweckt. Als dann Johanna Tiinus, die ältere Schwester, nach Nürnberg zog, haben sich die Vorstellungen von einem Aufenthalt im Ausland verdichtet. Die ehemalige Fußballerin und Trainerin aus dem Nachwuchsbereich des FC Honka ist nun Co-Trainerin bei den U17-Junio­rinnen des Club in der Bundesliga geworden. Als sich für Mutter Anne die Gelegenheit bot, beruflich nach Nürnberg zu kommen, wurde die Chance genutzt: sie nahm ihre Töch­ter einfach mit nach Franken.


Dann mal viel Erfolg! :top

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 20.03.2015 07:59 
Amateurspieler
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2008 20:09
Beiträge: 287
Ich war vorletzten Sonntag bei den Damen gegen Eintracht Frankfurt. Super Spiel was die Mädels da geleistet haben und einen 1:2 Rückstand zur Halbzeit in einen 3:2 Endstand umgedreht haben :rsp . Knapp 100 Zuschauer waren dort, ich finde aber das die Mädels mehr Unterstützung verdienen!

_________________
Bild


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 20.03.2015 08:50 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Wo du Recht hast hast du Recht. Es wird einfach problematisch all die Termine noch unter einen Hut zu bekommen. Durch die Spieltage der Bundesligen vom Freitag bis zum Montag und dann unter der Woche ab Dienstag bis Donnerstag die Spiele auf europäischer Ebene geht der Amateurfußball leider kaputt. Dies ist von DFL und DFB so gewollt. Mit den Profis verdienen ja leider auch die Verbände ihr Geld. Amateure kosten. Der Fußball nimmt eine Wendung wie in Amerika das Football - Geschäft. Und unsere sensations- und eventgeile Gesellschaft macht auch noch mit. Leider kriege ich beruflich nicht mal mehr alle Spiele der Clubprofis unter einen Hut. Und die Familie will auch noch ihren Teil und das zu Recht.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 20.03.2015 09:57 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2631
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
was koste die amateure den verband?
das erklär mir mal bitte.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 20.03.2015 12:21 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Die Verwaltung der Ligen, die Ausbildung der Schiedsrichter, die Vereinsverwaltung, Versicherung, etc. Jugendarbeit und und und. Alles Kosten die du auf ein Land wie D hochrechnen musst. Wolltest du, wie früher für Olympia durchaus nötig eine Amateurnationalmannschaft haben, dann musst du auch überprüfen in welchem Bundesland, welchem Landesverband der bessere Spieler pro Position sitzt. All dies hat man schon sterben lassen. Ohne die Einnahmen aus den "Zwangsabgaben" der Profivereine, die nebenbei auch am meisten profitieren, würde z. B. der BFV gar nicht existieren können. Durch die Bayern kann er das sehr gut.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 20.03.2015 16:23 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2631
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
also ich bin in einem ehrenamt im vorstand eines kleinen fussballvereines innerhalb des bfv tätig.
und wenn ich sehe, was wir alles an abgaben haben, da kann ich dir nicht ganz folgen, ehrlich.
der verband hat mmn weniger kosten mit den vereinen, als dass er einen finanziellen nutzen durch sie hat.
kann aber natürlich auch sein, dass ich das als laie falsch sehe.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 20.03.2015 16:36 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Nimm einfach mal die Personalkosten des Verbandes.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 20.03.2015 17:40 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2631
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
meinst der koch verdient zu viel geld?
:gr :top


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 20.03.2015 20:21 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Nein, aber auch ich arbeite ehrenamtlich. Sowohl als Vereinsvorstand als auch in einem Sportverband im Bezirksvorstand. Dieser Verband krebst seit Jahren eigentlich am Existenzminimum. Viel hängt an den Ehrenamtlichen, welche die Hauptamtlichen unterstüten. Aber ohne die weit über ein normales Maß an Arbeit hinausgehende Arbeit der Hauptamtlichen wäre es nicht möglich den Verband am leben zu halten.

Du brauchst Buchhaltungskräfte. Du brauchst Trainer (Auch im Hauptamt und die arbeiten dann in München (hohe Lebenshaltungskosten)) Du brauchst Mitarbeiter die ÜL ausbilden und verwalten. Mitarbeiter die den gesamten Verband verwalten. Dann hast du auch, anteilig, die Kosten für das Haus des Sports und die Sportschule in Grünwald. Da hast du Köche, Raumpfleger und und und. Du hast einen kleinen Fuhrpark, Infrastrukturkosten etc. Und auch im BFV werden die Vereine eher weniger denn mehr. Nimm alleine die Spielgemeinschaften. Die Mitgliederzahlen der kleinen Vereine sinken. Und zwar schneller als die der Profivereine steigen.

Die Zuschüsse aus Politik und Wirtschaft sinken. Die Wirtschaft beteiligt sich lieber an großen Vereinen die Politik versemmelt die Kohle lieber. Für das Geld dass die HUK beispielsweise in Coburg in einen Verein beim Handball steckt könnten wahrscheinlich alle Oberfränkischen Vereine Jugendarbeit leisten. Wahrscheinlich sogar in ganz Franken.

Verbände wie der Volleyballverband, der Schwimmverband, die Leichtathleten, die Ruderer, Gewichtheber, leben alle ohne Rücklagen. Man kann den Leistungssport nicht mehr adäquad fördern. Dadurch sinkt man wieder im Olympiaranking und dadurch wieder bei der Sportförderung. Kinder sitzen lieber vor der Playstation als zum Sport zu gehen. Als ich Jung war, waren Jugendmannschaften auch in kleinen Vereinen oft doppelt besetzt. Heute haben fast alle Vereine Spielgemeinschaften.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 21.08.2015 10:35 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11681
http://www.fupa.net/berichte/hochkaraetige-neuzugaenge-beim-1-fc-nuernberg-334918.html
Zitat:
Hochkarätige Neuzugänge beim 1. FC Nürnberg

Sie ist wahrscheinlich der erste Neuzu­gang vom FC Barcelona, der zum 1. FC Nürnberg gewechselt ist – zum 1. FC Nürnberg Frauenfußball, wohlge­merkt. Doch auch sonst planen die U17-Mädchen den großen Sprung.


Carla Niubo Sole (16) vom FC Barce­lona ist U16-Nationalspielerin Spani­ens. Nadine Nischler (15) vom SSV Naturns/Südtirol U15-Nationalspiele­rin Italiens. Camille Pereira (15) vom Chesterfield United FC/USA ist Stür­merin und hat schon beim Nachwuchs der TSG Hoffenheim gespielt. Sara Auweiler (15) vom 1. FFC Frankfurt ist Torfrau und stand bereits im Sich­tungskader der U15-Nationalmann­schaft. Ein zumindest namhaftes Quartett unter den zehn Neuzugän­gen, die sich für das Bundesligateam der U17-Juniorinnen des 1. FC Nürn­berg Frauen- und Mädchenfußball ent­schieden haben.

Die Nachwuchsarbeit in Verbindung mit de Berthold-Brecht scheint gut zu funktionieren! :top

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 09.02.2016 17:47 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11681
Engere Kooperation zwischen Männer- und Frauenfußball vereinbart! Klasse! Bild

http://www.fcn-frauenfussball.de/home/top-news/news/kooperationsvertrag-mit-den-fcn-profis/

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 04.05.2016 14:15 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11681
Bei den Frauen und Mädels wird wohl hervorragende Arbeit geleistet. Leider krebst "man" noch in unterklassigen Gefilden herum und zum Emporsteigen fehlt wohl auch die leidige Kohle ....

http://www.fupa.net/berichte/eine-ueberraschung-und-viel-entwicklungspotenzial--451144.html
Zitat:
...
Wichtiger für die kontinuierliche Nachwuchsarbeit beim 1.FCN sind aktuell zwei Personalien: Trainer Osman Cankaya verlängerte seinen Vertrag um zwei Jahre und Jessica May, die Spielführerin der U17, wurde als erste Nürnberger Nachwuchs­spielerin in den DFB-Nationalkader für die EM in Weißrussland berufen.
...
Vor allem jedoch, „weil der Verein mit seinen Strukturen, seiner glänzen­den Verbindung von schulischen und leistungssportlichen Anforderungen durch die Zusammenarbeit vor allem mit der Bertolt-Brecht-Schule sich nicht vor den Großen zu verstecken braucht“. Die Aufbauarbeit der ver­gangenen Jahre will er fortsetzen, sieht angesichts des stimmigen Rund­um- Pakets für die Betreuung der Mäd­chen viel Entwicklungspotenzial.

Angebote namhafter Vereine hat auch Jessica May vorliegen, und nach der Berufung in den EM-Nationalka­der durch DFB-Trainerin Anouschka Bernhard werden es sicherlich nicht weniger werden für die Defensivspie­lerin, die in der kommenden Saison aus Altersgründen in den Seniorenbe­reich wechselt. Darüber reden will sie nicht, eine Entscheidung steht noch aus – und aktuell steht die EM als Höhepunkt ihres jungen Sportlerle­bens bevor.
...
Die Verantwortlichen mit Vereinschef Andreas Exner und Frauentrainer Norbert Frey an der Spitze wissen, dass der Knackpunkt der Übergang von der Jugend zu den Erwachsenen ist. Für den Aufstieg in die Zweitklas­sigkeit ist trotz aller eigenen Talente langer Atem notwendig, oder es müss­te für externe Verstärkungen „viel Geld in die Hand genommen werden“, meint Exner. Das will (und kann) man nicht, Liga zwei bleibt dennoch das Ziel.
...

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 08.06.2016 09:26 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11681
http://www.fcn-frauenfussball.de/home/top-news/news/clubfrauen-erneut-bayerischer-pokalsieger/

Zitat:
Ein perfekter Abschluss der erfolgreichsten Saison seit 14 Jahren: Die Frauen des 1. FC Nürnberg gewannen am Samstag zum dritten Mal in Folge und zum insgesamt fünften Mal nach 1998, 2002, 2014 und 2015 den DFB-Pokal auf bayerischer Landesebene.
In einem spannenden Endspiel siegten die Cluberinnen mit 0:1 (0:0) beim favorisierten Regionalliga-Vizemeister TSV 1847 Schwaben Augsburg und qualifizierten sich somit für die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals der Frauen in der kommenden Saison.


Gratulation! :top

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 09.06.2016 10:20 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11681
News von den Glubbmädels .... :top

https://pbs.twimg.com/media/Cka7gNtWsAEiuO4.jpg


http://www.fupa.net/berichte/club-holt-tschechische-nationalspielerin-mit-cl-erfahrung-470507.html
Zitat:
Die Liebe, und natürlich die Leiden­schaft für Fußball, hat dem 1. FC Nürn­berg Frauen- und Mädchenfußball eine Nationalspielerin aus Tschechien beschert: Pavla Benyrova, 26, kommt von Slavia Prag und ist als Defen­sivspielerin eine Verstärkung für das ambitionierte Regionalliga-Team.
...
Aktuell ist sie mit Prag Vizemeister geworden und hat zudem Champions League-Erfahrung aufzuweisen, spiel­te sie doch für den tschechischen Meis­ter 2015, den das CL-Aus im Frühjahr nach Siegen über Bröndby und Perm erst im Viertelfinale gegen den aktuel­len Sieger Olympique Lyon ereilte.



https://twitter.com/clubfrauen/status/740827755634429952
Zitat:
Mit Lisa Tietz (24) hat sich eine weitere erfahrene Spielerin (u. a. Chemnitzer FC) den Clubfrauen angeschlossen.


...dann kann es ja nur noch aufwärts gehen!

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e.V.
BeitragVerfasst: 15.07.2016 13:13 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11681
Wird schwer für unsere Mädels...

Bild

Zitat:
Auslosung 1. Hauptrunde DFB-Pokal: Die Clubfrauen treffen am 21.8. daheim auf den Zweitligisten 1. FC Saarbrücken!

https://twitter.com/clubfrauen


...vielleicht können einige Nürnberger die Truppe unterstützen!

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO