Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 18.12.2017 04:01

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 185 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 05.10.2015 11:28 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Stimmt, doch sollte der HSC da erfolgreich rausgehen und min 4 Punkte holen, kann man sich richtig absetzen und ein Zeichen setzten.
Dann stimmt wird es wohl so sein das man es sich nicht mehr nehmen lassen wird.

Naja auch Minden wankt gewaltig, die hatten bisher immer recht viel Glück.
Auch Erlangen muss aufpassen, so sicher sind die auch nicht und profitieren bisher oft von Fehlern ihrer Gegner.
Gefahr sehe ich auch, das man immer noch recht überheblich ist und sehr protzt und angibt wie toll der HC ist und wie klar man doch der Favorit ist.
Vor allem auch deren Propagandablatt, bzw Onlinenachrichten, die Nordbayern.de

Da kann man nicht schreiben, das Coburg 1 ist, sondern schreibt die Tabelle wurde an einen Mitaufstiegskandidaten abgegeben.

Wenn Erlangen nicht aufpasst und weiter so arrogant agiert, kommen die noch richtig unter die Räder.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 08.10.2015 13:45 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Sehr schönes Interview auf der DHB Homepage

Zitat:
Wolfgang Heyder ist Manager des HSC 2000 Coburg. Der Verein steht aktuell auf Platz 1 der Tabelle der 2. Handball-Bundesliga und hat im Oktober einige Kracher-Spiele vor der Brust. Im Interview spricht Heyder über die anstehenden Spiele gegen Minden und Kiel, über die neuen Jugendtrainer und das soziale Engagement des Vereins.

Herr Heyder, der Blick auf die Tabelle macht momentan sicher gute Laune…
Wolfgang Heyder: Es ist sicher nicht das schlechteste Gefühl, oben zu stehen, aber es ist eine Momentaufnahme, die niemand überschätzen sollte. Auch wenn es fürs Phrasenschwein ist, es geht darum, von Spiel zu Spiel zu denken und sich als Mannschaft immer weiter zu entwickeln, es ist noch viel Luft nach oben.

Publikumsliebling Florian Billek hat jüngst seinen Vertrag bis 2021 verlängert. Ein riesiger Vertrauensbeweis für die Arbeit, die im Verein geleistet wird, oder?
Wolfgang Heyder: Es hat mich sehr gefreut, dass Florian sich für Coburg entschieden hat, denn zum Einen ist er eine große Identifikationsfigur für die Fans, zum Anderen hatte er andere Angebote, die erheblich höher lagen, und es ist sehr ungewöhnlich, wenn sich ein Spieler so deutlich für den Standort, das Umfeld und sicherlich auch für seinen sportlichen Mentor Jan Gorr entscheidet.

Der Oktober wird ein Kracher-Monat für den HSC 2000, nicht nur in der 2. Handball-Bundesliga, sondern auch im DHB-Pokal. Wo sehen Sie das Team Anfang November stehen?
Wolfgang Heyder: Ohne Frage hat es der Oktober für unser Team in sich. Es warten mit Minden, Erlangen, Friesenheim und Kiel vier absolute Top Teams auf uns – für mich ist aber das wichtigste Spiel am kommenden Samstag in Neuhausen…
Alle freuen sich auf die Herausforderungen, aber ich bleibe dabei: Ziele werden nicht jetzt im Oktober erreicht, jetzt ist es viel wichtiger, dass sich die Mannschaft step by step weiterentwickelt, dass wir die Verletzung von Girts Lilienfels – einem ganz wichtigen Mosaikstein des Teams – kompensieren, ganz am Ende steht dann der Tabellenplatz.

Mit Martin Röhrig und Johannes Heufelder gibt es in dieser Saison neue Gesichter in der Jugendarbeit. Worauf legen die beiden bei ihrer Arbeit Wert? Was ist besonders wichtig, damit Talente hinreichend gefördert werden?
Wolfgang Heyder: Leistungsbezogene Jugendarbeit gab es bisher nicht in Coburg, sondern eher gut organisierte Breitenarbeit.
Es ging darum, mit entsprechenden hauptamtlichen Jugendtrainern hier die Philosophie und den Ansatz zu verändern.
Martin Röhrig als sehr erfahrener Jugendleistungstrainer kümmert sich neben seiner Tätigkeit als Teamtrainer vor allem auch um den Aufbau der Struktur und der Entwicklung entsprechender Konzepte. Er hat auch großes Know-how in der Entwicklung von Spielern. Johannes Heufelder, der ebenfalls eine Mannschaft trainiert, ist für die Konzeption des Athletiktrainings von der Profimannschaft bis zum D Jugend- Bereich zuständig, auch das ist in dieser Form Neuland. Es geht um die Erhöhung der Trainingsumfänge im Jugendbereich, aber auch um die Differenzierung und Individualisierung der Trainingsinhalte.

Was hat es mit dem „Perspektivkader“ auf sich?
Wolfgang Heyder: Der Anfang in der Strukturentwicklung hat begonnen, die ersten Schritte sind gemacht. Aber vom Perspektivkader sind wir noch ein gutes Stück entfernt. Das ist das Ziel für die nächsten zwei Jahre, dazu gehört auch in diesem Zeitraum der Umbau der zweiten Mannschaft zu einer leistungsbezogenen jungen Mannschaft als Unterbau möglichst in der dritten Liga.

Am vergangenen Freitag fand der Grundschulaktionstag Handball statt, der HSC 2000 hat zudem Kooperationen mit Schulen und Kindergärten. Wie kann man sich diese Zusammenarbeiten vorstellen?
Wolfgang Heyder: Die Basis einer gesamten Vereinsentwicklung muss aus meiner Sicht in einer breiten Schul- und Miniarbeit liegen. Wir haben jetzt 27 Schulkooperationen in Coburg und der Region vereinbart, wo wir wöchentlich in der Schule Handball als Projektfach mit festem Curriculum planen. Grundschultage und Grundschultermine gehören dabei ebenso dazu wie Ballschulenkurse in der ersten und zweiten Klassen sowie Fördergruppen im Gymnasium und Realschule. Es geht um Talente, sprich Sichtung aus einer größeren Breite, aber auch um Marketing für den Handballsport.


Link edit by Didi: http://www.dkb-handball-bundesliga.de/de/n/news/2--liga/2015-16/hsc-2000-coburg/wolfgang-heyder-im-interview/

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 12.10.2015 13:33 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
So am 14.10

kann man sich mit einem Sieg gegen Minden zu ersten mal entscheidend absetzten und sich Luft nach unten verschaffen.

Es werde wohl über 3000 Zuschauer wenn es unter der Veste wieder die Arena wackelt.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 13.10.2015 15:23 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
büchsenmacher hat geschrieben:
So am 14.10

kann man sich mit einem Sieg gegen Minden zu ersten mal entscheidend absetzten und sich Luft nach unten verschaffen.

Es werde wohl über 3000 Zuschauer wenn es unter der Veste wieder die Arena wackelt.


Heimspiel gewinnen und in Erlangen ein Punkt. Der knappe Sieg gegen den Tabellenletzten muss vergessen gemacht werden.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 13.10.2015 15:24 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12379
Die Punkte bleiben bitte schön in Erlangen ... :gr

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 13.10.2015 21:29 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Da kann jeder gewinnen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 26.10.2015 20:03 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Da läuft ja aktuell nichts zusammen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 19.11.2015 10:17 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Dem HSC 2000 aus Coburg verpflichtet ab sofort franzözischen Nationalspieler.


http://www.infranken.de/regionalsport/c ... 89,1377900



Diese kurzfristige Nachverpflichtung wurde nach Überzeugung des Managements notwendig, weil mit Girts Lilienfelds (Daumenbruch) der etatmäßige Rückraumspieler auf halbrechts noch länger ersetzt werden muss.
Da auch der tschechische Routinier Jiri Vitek immer wieder mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hat und nicht im Vollbesitz seiner Kräfte ist, entschieden sich die HSC-Verantwortlichen für einen weiteren Transfer.
Dass ein solcher Wechsel während der Punktrunde nicht einfach war und sicher auch kostspielig ist, versteht sich von selbst. Doch die HSC-Macher setzen große Hoffnungen in den jungen Franzosen, der das Handballspielen im Ausbildungszentrum von Tremblay-en lernte. 2012 nahm er an der Junioren-Europameisterschaft in der Türkei mit dem Team von France junior teil.
Danach spielte er in der 1. Französischen Liga und erzielte im letzten Saisonspiel zwölf Tore gegen Paris. Diese starke Leistung verhalf Brasseleur zu seinem ersten Profivertrag. Außerdem gehörte der sprunggewaltige Linkshänder auch zum erweiterten Kader für die Euro 2014.

Damit baut der Spitzenverein aus Coburg, seine Ambitionen, bald in der besten Liga der Welt zu spielen weiter aus.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 19.02.2016 14:36 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Langsam zeichnet es sich ab das der HSC 2000 Coburg wohl nächste Saison in der besten Liga der Welt spielt.

Heute gegen Aue und am Sonntag gegen Dormagen zuhause, in der Vestung HUK Coburg Arena, kann das Wochenende mit 2 Siegen richtungsweisend sein.

Auf ITV Coburg, kommt das Spiel aus Aue ab 1930 Uhr live .


Auch die 2 Mannschaft wird wohl in Liga 3 aufsteigen.


https://www.youtube.com/watch?v=2KvtpdUlEdg

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 22.02.2016 15:06 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12379
Niederlage in Aue, dafür knapper Sieg gegen ersatzgeschwächte Dormagener -durchwachsenes Wochenende für die Coburger ...

http://www.hsc2000.de/1-mannschaft/berichte/22022016-aue-nach.html
Zitat:
„In Aue ist alles wie immer, ich denke die Coburger kennen sich schon aus.“ Diesen Satz sagte der Trainer des EHV Aue, Runar Sigtryggsson, mit einem Schmunzeln unter der Woche in einem Interview. Und am Freitag Abend gab es für den HSC 2000 Coburg dann tatsächlich das, was man in Aue kennt – eine Niederlage nach zwölf nicht verlorenen Spielen mit 23:1 Punkten in Serie, der Punkt ging übrigens im Derby gegen Rimpar verloren. Sechs Mal trat man bislang im Erzgebirge an, die letzten fünf Partien gingen verloren, diesmal mit 19:22.


http://www.handball-dormagen.de/aktuelles/news/335-engagierte-leistung-in-coburg.html
Zitat:
Nach einer starken kämpferischen Leistung verlor der TSV Bayer Dormagen heute Abend beim Tabellendritten HSC 2000 Coburg mit 20:24 (7:11). Die Gäste waren mit einem Rumpfaufgebot angereist: Neben den länger Verletzten wurde Jonathan Eisenkrätzer aufgrund seiner starken Erkältung geschont. Das Nichtmitwirken von Sebastian Damm erfolgte aus disziplinarischen Gründen. Für Ian Hüter war der Einsatz in der HUK-Coburg Arena indes eine Premiere.

"Das war ein großer Schritt nach vorne", erklärte Trainer-Assistent Tobias Plaz nach dem Schlusspfiff. "Als klarer Außenseiter haben wir uns in Coburg sehr gut verkauft ....

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 23.02.2016 12:52 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Irgendwie ist im Moment der Wurm drin.
Gegen Dormagen kommt auch noch dazu, die beiden Bubis halt Schiris, trafen Entscheidungen, die nicht nachvollziehbar waren.

Die Mannschaft spielt aktuell unter ihren Verhältnissen.

Doch es kann nur besser werden und wird es auch.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 24.02.2016 08:10 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Ich denke dass man aktuell, nach der letzten Siegesserie einfach nicht bei der Sache war. Die Niederlage in Aue nahm man als Gottgegeben hin. Das war die letzten Jahre immer so. Dann die miese Leistung gegen Dormagen. Ich vermute dass Jan Gorr nun an den Stellschrauben dreht. Gegen Minden wird man wahrscheinlich verlieren. Aber das sollte eingeplant sein. Nur vermute ich dass man da vollkommen anders auftreten wird als in Aue oder gegen Dormagen. Und Dormagen war nicht so knapp. 4 Tore unterschied in Liga 2 ist auch eine Welt.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 24.02.2016 11:22 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Ja ok 3 neue, für die neue Saison, 3 aktuellen Spielern wurde klar gemacht, das ihr Vertrag ausläuft.
Wobei einer so und so aufhören wollte, wird aber im Verein bleiben und wohl in den Nachwuchsbereich wechseln oder evtl noch in der 2 Mannschaft nächstes Jahr in der 3 Liga spielen.

Minden wird sicher anders laufen, alleine schon weil auch ein Sponsor und ein Geschäftsführer sicher klarer Worte gefunden haben wird.
Es wird ein ganz anderes Spiel und ja Coburg hat durchaus Chancen in Minden zu gewinnen, denn so stark ist Minden auch nicht.

Ich bleibe dabei, die 3 die jetzt auf den Aufstiegsplätzen sind, werden da auch bleiben, nur nicht so wie es aktuell die Tabelle sagt.

Das Ergebniss gegen Dormangen täuscht, durch die ja vielen Fehler und vor allem der sehr schlechten Schirileistung, hätten es locker 10 Tore mehr sein müssen.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 02.03.2016 09:00 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Was für ein Spitzenspiel

Minden vs. Coburg 28:29

Lange auf Augenhöhe, ständige Führungswechsel und am Ende entscheidet in den letzten 3 Sekunden ein 7 m für den Coburger Sieg.


Minden muss jetzt aufpassen, die wackeln seit Wochen und sind sehr oft am Rande einer Niederlage gewesen.
In Wilhelmshaven wird es richtig schwer.

Coburg sollte Zuhause gegen Essen gewinnen.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 19.03.2016 07:56 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Weiter auf Kurs durch den Sieg gegen Neuhausen und die Niederlage von Friesenheim.

Jetzt morgen das Spiel gegen den so tollen und souverän dominirenden HCE hinter sich bringen und dann in 2 Wochen das Viel wichtigere Spiel in Friesenheim gewinnen.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 20.03.2016 22:57 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Derbysieg in der pickepacke vollen huk coburg arena mit 24:20

Ein sehr spannendes Spiel zweier Spitzenmannschaften auf hohem Niveau.

Jeder hat sein Heimspiel gewonnen jetzt kann es gemeinsam in Liga 1 gehen.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 30.03.2016 09:35 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Kreisläufer Sebastian Weber wird ab der kommenden Saison das gelb-schwarze Trikot tragen. Sein Zweijahres-Vertrag hat für die erste und zweite Liga Gültigkeit.

http://www.hsc2000.de/1-mannschaft/beri ... weber.html

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 17.04.2016 16:12 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12379
Die Coburger bleiben auf der Erfolgsspur ....

Zitat:
HSC 2000 Coburg – ASV Hamm-Westfalen 27:25 (13:14)

Der HSC 2000 Coburg hat die nächsten beiden Punkte im Kampf um den Aufstieg in die 1. Liga eingefahren und den Vorsprung von sieben Punkten auf Platz 4 verteidigt. Allerdings wurde es die erwartete ganz schwere Aufgabe gegen den Tabellenfünften ASV Hamm – Westfalen, der seinen Ruf als eine der spielstärksten Mannschaften der Liga eindrucksvoll bestätigte.

http://www.hsc2000.de/1-mannschaft/berichte/17042016---kurzbericht-hamm.html

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 19.04.2016 07:36 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Ja ok man will hoch und da sollte man im Endspurt auch gewinnen, von der spielerischen Klasse kann man das auch erwarten.

Doch noch ist es nicht so weit, obwohl man den neuen Hallenboden bestellen kann und den Sekt kalt stellen kann, weil eigentlich nichts mehr passieren dürfte.

Doch etwas anderes hat es schon mal ein Spiel gegeben mit nur einer Zeitstrafe und diese erst in der 53 Minute, weiß das jemand!?

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: HSC 2000 Coburg
BeitragVerfasst: 25.04.2016 21:24 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2210
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Die A Jugend des HSC 2000 ist auf dem Weg in die Jugend Bundesliga

http://www.hsc2000.de/hsc-teams/a-jugen ... runde.html

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 185 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO