Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 27.03.2017 13:41

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 11.12.2016 14:10 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Ich glaube nicht dass der deutsche Fiskus nur einen einzigen Cent mehr einnehmen wird. Hierzu hast du im Steuerrecht immer das Problem dass du nur auf Situationen reagieren kannst. Wenn ich Amazon ansehe, die hätten in D einen Gewinn von mehreren 100 Mio´s in Euro zu versteuern. haben schlauerweise eine Stiftung in Luxemburg welche die Namensrechte für Amazon hält. Da werden diese Stiftungen zufälligerweise, (obwohl Herr Junker immer dagegen wettert dass da in der EU etwas dagegen passieren muss) nicht besteuert. Somit verlangt die Stiftung dann immer entsprechend des Gewinns ihre Tantiemen für die Namensrechte.
Warum sollte das mit anderen Kapitalgesellschaften nicht funktionieren? Fußballer und ihre Steuerberater sind so kreativ. Warum nicht dann auch die der Vereine. Wenn ich alleine überlege wie viele Steuerabkommen die EU mittlerweile mit großen Unternehmen hat um der legalen Steuerflucht wenigstens etwas entgegenzusetzen, dann glaube ich nicht dass dies viel bringen würde.
Wenn ich dann noch zusätzlich überlege wie heilig die Kuh Bundesliga mittlerweile ist, würde alleine schon die Drohung eine Europäischen Fußballliga ähnlich der NBA oder NFL zu gründen weil man steuerlich ja soooo benachteiligt ist, einen Aufschrei unserer Massen bringen.
Aber man würde natürlich einer Liga in der Bayern und Dortmund gegen Porto, Inter, Real oder Barca jedes Wochenende auf dem Programm steht zustimmen. 40 - 50 Vereine mit 6er - Gruppen, die ersten beiden daraus kommen in die Play - Offs und dann wird da einfach so weitergemacht wie in der NFL.
Und den Sitz der Liga machst du auf den Channel - Islands oder den Kaiman - Inseln oder in Nasi-Goreng-Land.
Auch wenn man jetzt gerade in der zweiten Liga jubelt weil man etwas mehr Geld bekommt, durch den neuen Vertrag wurde die Schere noch weiter gespreizt. Somit könnten die verbliebenen "Teams" bleiben, würden für wenig Geld die Athleten der ESL (European-Soccer-League) ausbilden.

Ich glaube das geht aus wie die Autobahnmaut. Die verkauft man uns als großen Durchbruch, aber das was man einnehmen wird, das wird in den Verwaltungskosten wieder aufgebraucht. Nachdem der Staat Geld braucht wird man dann so nach und nach die Steuervorteile für die Deutschen wieder abschaffen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 11.12.2016 22:52 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2981
Warum ist die Bundesliga bzw. generell der Fußball die heilige Kuh? Warum explodieren die Gehälter und Ablösesummen immer weiter? Warum wird bei Bayern ein Steuerverbrecher gleich wieder zum Präsidenten gekührt, nachdem er seine Alibistrafe abgesessen hat? Warum kann sich schon in England kein Normalverdiener mehr Stadiontickets leisten und werden neuerdings utopische Fernsehrechte bezahlt? Warum wird die Schere (ähnlich wie in der Gesellschaft) zwischen den Vereinen immer größer, sodass die Topvereine immer mehr "Planungssicherheit" bekommen um irgendwelchen "Stars" das Geld in den Arsch zu blasen?
Es sind die Fans, die beim Thema Fußball und "ihrem" Verein regelmäßig das Hirn ausschalten.
Ich habe Sky gekündigt, ich hatte es jahrelang zum Komplettpreis von 35 Euro für alles.
Jetzt haben sie mir jüngst nochmal angeboten, dass ich komplett alles für 25 Euro haben kann. Ich habe es trotzdem nicht gemacht, auch wenn ich überlegt habe.
Ein Grund war und ist, dass mir das ganze Gehype um den Fußball immer mehr auf den Sack geht. Ich kanns nicht mehr hören und sehen, dieses ganze Gelaber. Wenn ich die Bayern-Verantwortlichen sehe, die den Hals nicht vollbekommen, wenn ich die ganzen Kiddie-Spieler sehe die täglich ihren unwichtigen Mist bei Twitter oder Facebook posten, wenn ich sehe oder höre, wie jeder unwichtige Scheiß in zig Talkrunden, Zeitungen und Magazinen zig mal durchgekaut wird.
Es ist einfach nur traurig wie manipulierbar und schlicht die meisten Fans/Menschen sind.
Und ich habe keinen Bock mehr auf diesen ganzen Zirkus. Einfach mal nur wieder ganz normal Fußball mit ganz normalem Ärger oder Freude ohne das ganze unnützes Brimborium.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 12.12.2016 08:06 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Chewie da sind wir aber wenige die so denken.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 12.12.2016 10:09 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:32
Beiträge: 2524
Na, zu dritt sind wir allemal.

Und juristisch gesehen, sind wir damit eine Bande.... :fff

_________________
Frei nach Didi: "Wollen hätten wir auch schon gewollt, aber können haben wir nicht gekonnt .... "


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 12.12.2016 11:12 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Revolutionäre allemal


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 12.12.2016 11:56 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2611
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
Revoluzzer ;uz


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 12.12.2016 19:34 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Neidhammel


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 12.12.2016 23:57 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:32
Beiträge: 2524
Endlich mal inhaltlich substanzielle Beiträge.... :gr

_________________
Frei nach Didi: "Wollen hätten wir auch schon gewollt, aber können haben wir nicht gekonnt .... "


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 14.12.2016 15:57 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Didi und du mahnen doch immer Niveau an. Wenn ich jemanden Frage ob ihm ins Hirn geschissen und das umrühren vergessen wurde, werde ich gesperrt. Also mach ich sowas nicht und begebe mich aufs Niveau des Boards.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 14.12.2016 16:23 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2611
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
:rsp


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 14.12.2016 18:04 
Amateurspieler

Registriert: 11.04.2015 09:14
Beiträge: 310
chewie hat geschrieben:
Warum ist die Bundesliga bzw. generell der Fußball die heilige Kuh? Warum explodieren die Gehälter und Ablösesummen immer weiter? Warum wird bei Bayern ein Steuerverbrecher gleich wieder zum Präsidenten gekührt, nachdem er seine Alibistrafe abgesessen hat? Warum kann sich schon in England kein Normalverdiener mehr Stadiontickets leisten und werden neuerdings utopische Fernsehrechte bezahlt? Warum wird die Schere (ähnlich wie in der Gesellschaft) zwischen den Vereinen immer größer, sodass die Topvereine immer mehr "Planungssicherheit" bekommen um irgendwelchen "Stars" das Geld in den Arsch zu blasen?
Es sind die Fans, die beim Thema Fußball und "ihrem" Verein regelmäßig das Hirn ausschalten.
Ich habe Sky gekündigt, ich hatte es jahrelang zum Komplettpreis von 35 Euro für alles.
Jetzt haben sie mir jüngst nochmal angeboten, dass ich komplett alles für 25 Euro haben kann. Ich habe es trotzdem nicht gemacht, auch wenn ich überlegt habe.
Ein Grund war und ist, dass mir das ganze Gehype um den Fußball immer mehr auf den Sack geht. Ich kanns nicht mehr hören und sehen, dieses ganze Gelaber. Wenn ich die Bayern-Verantwortlichen sehe, die den Hals nicht vollbekommen, wenn ich die ganzen Kiddie-Spieler sehe die täglich ihren unwichtigen Mist bei Twitter oder Facebook posten, wenn ich sehe oder höre, wie jeder unwichtige Scheiß in zig Talkrunden, Zeitungen und Magazinen zig mal durchgekaut wird.
Es ist einfach nur traurig wie manipulierbar und schlicht die meisten Fans/Menschen sind.
Und ich habe keinen Bock mehr auf diesen ganzen Zirkus. Einfach mal nur wieder ganz normal Fußball mit ganz normalem Ärger oder Freude ohne das ganze unnützes Brimborium.


:top seh ich nicht anders


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 15.12.2016 07:59 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Jetzt weis ich was mich hier immer wieder her treibt. Diese Einwortpostings von Kinston mit denen er mir immer die Lachtränen in die Augen treibt.

Alter Neidhammel, Chewie und ich können halt tippen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 15.12.2016 09:19 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2611
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
ich bin einfach nur zu faul dazu... :gr


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 15.12.2016 10:29 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11576
foyer hat geschrieben:
chewie hat geschrieben:
Warum ist die Bundesliga bzw. generell der Fußball die heilige Kuh? Warum explodieren die Gehälter und Ablösesummen immer weiter? Warum wird bei Bayern ein Steuerverbrecher gleich wieder zum Präsidenten gekührt, nachdem er seine Alibistrafe abgesessen hat? Warum kann sich schon in England kein Normalverdiener mehr Stadiontickets leisten und werden neuerdings utopische Fernsehrechte bezahlt? Warum wird die Schere (ähnlich wie in der Gesellschaft) zwischen den Vereinen immer größer, sodass die Topvereine immer mehr "Planungssicherheit" bekommen um irgendwelchen "Stars" das Geld in den Arsch zu blasen?
Es sind die Fans, die beim Thema Fußball und "ihrem" Verein regelmäßig das Hirn ausschalten.
Ich habe Sky gekündigt, ich hatte es jahrelang zum Komplettpreis von 35 Euro für alles.
Jetzt haben sie mir jüngst nochmal angeboten, dass ich komplett alles für 25 Euro haben kann. Ich habe es trotzdem nicht gemacht, auch wenn ich überlegt habe.
Ein Grund war und ist, dass mir das ganze Gehype um den Fußball immer mehr auf den Sack geht. Ich kanns nicht mehr hören und sehen, dieses ganze Gelaber. Wenn ich die Bayern-Verantwortlichen sehe, die den Hals nicht vollbekommen, wenn ich die ganzen Kiddie-Spieler sehe die täglich ihren unwichtigen Mist bei Twitter oder Facebook posten, wenn ich sehe oder höre, wie jeder unwichtige Scheiß in zig Talkrunden, Zeitungen und Magazinen zig mal durchgekaut wird.
Es ist einfach nur traurig wie manipulierbar und schlicht die meisten Fans/Menschen sind.
Und ich habe keinen Bock mehr auf diesen ganzen Zirkus. Einfach mal nur wieder ganz normal Fußball mit ganz normalem Ärger oder Freude ohne das ganze unnützes Brimborium.


:top seh ich nicht anders


Im Prinzip habt ihr vollkommen Recht, aber ich "leiste" mir an der Stelle noch etwas Inkonsequenz und schau mir bei sky den Club an - allerdings nur den Club (..und hin und wieder den KSC! :gr ). Der ganze Hype im Fußball ist nur noch Eventgesteuert und setzt auf Pseudogeschichten rund um das Thema - aufbauschen und überhöhen als Geschäftsmodell. Gilt mMn nicht nur für Fußball... Schaut euch die anderen Sportevents an, alles die gleiche Chose.


...trotzdem bin ich irgendwie auf Club gepolt. Sorry, und deshalb verfolge ich die Spiele so oft ich kann... :wink

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 15.12.2016 18:26 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Didi, da es mir und den anderen hier scheinbar ebenso ergeht könnten wir eine Selbsthilfegruppe gründen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 16.12.2016 13:07 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11576
KLAUSWEISS176 hat geschrieben:
... könnten wir eine Selbsthilfegruppe gründen.


Klaus, unser fcnforum ist eine Selbsthilfegruppe!!!!


Bild Bild Bild

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 23.12.2016 17:19 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11576
Hier haben die Initiatoren der Gegenbewegung eine ordentliche Zusammenstellung in Bezug auf Gmbh&Co.KGaA veröffentlicht:

http://www.meinclubmeinverein.de/index.php/2-uncategorised/24-gmbh-co-kgaa-was-ist-das-eigentlich

Zitat:
Die Diskussion um die Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung des 1. FC Nürnberg in eine Kapitalgesellschaft wirft für viele die Frage auf: Was ist überhaupt eine Kapitalgesellschaft, wie soll sie aussehen und vor allem was würde sich für die Mitglieder ändern? Grundsätzlich gibt es drei Modelle, die denkbar wären: eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), eine Aktiengesellschaft (AG) oder eine GmbH in Kombination mit einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (GmbH & Co. KGaA). Letztere ist aktuell auch am Valznerweiher favorisiert.
....




Inzwischen hat auch die Arbeitsgruppe erstmals getagt: http://www.fcn.de/news/artikel/erste-sitzung-arbeitsgruppe-evolution/
Zitat:
...
Dabei wurden grob fünf Schritte für die Agenda zum weiteren Vorgehen fixiert:

1. Strategie und Ziele (Wie sieht ein Idealverein 1. FC Nürnberg aus?)
2. Mitbestimmung (Wie können Mitgliederrechte in verschiedenen Rechtsformen abgebildet werden?)
3. Identifikation (Welche Werte und Maßnahmen prägen die Identität des Club?)
4. Wirtschaftliche Aspekte (Welche Konsequenzen ergeben sich aus den verschiedenen Rechtsformen?)
5. Rechtliche Aspekte (Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es im Einzelnen?)


Klingt vernünftig und auch das der Verein nichts Konkretes vorgibt ist taktisch klug....auch wenn das im Laufe der Beratungen noch passieren wird.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 29.12.2016 10:16 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11576
Interview mit Meeske zum Thema "Ausgliederung": http://www.infranken.de/regionalsport/nuernbergfuerth/FCN-Vorstand-Meeske-Diese-Vorteile-bringt-die-Profi-Ausgliederung;art89706,2434041
Zitat:
... Über eine Ausgliederung der Profis in eine Kapitalgesellschaft, wie sie auch bei den Würzburger Kickers erfolgte, verspricht sich Meeske jedoch eine bessere Zukunft mit frischem Geld für den Club. Über die dafür nötige Satzungsänderung soll Mitte nächsten Jahres eine Mitgliederversammlung entscheiden.
...
Was würde sich durch die Auslagerung zum Vorteil für den FCN verändern?
Die Risiken für den eingetragenen Verein würden sich verringern, wie die schwieriger gewordene Anerkennung von Gemeinnützigkeit, die Haftungsfragen für den ideellen Teil. Die allgemeine Professionalisierung ließe sich forcieren. Eine Kapitalgesellschaft erhält in der Regel Darlehen zu besseren Zinsen als ein Verein, weil die Struktur für die Bank transparenter ist. Vor allem aber steigt die wirtschaftliche Handlungsfähigkeit durch eine Ausgliederung. Da gibt es zwei Stufen: Bei einigen Vereinen hat alleine die Ausgliederung den technischen Vorteil erbracht, dass sich das Bilanzbild positiv verändert hat. Das negative Eigenkapital konnte durch das Heben stiller Reserven schneller abgebaut werden, ohne dass ein Investor einzahlen musste. Das ist ein Vorteil, bei dem wir derzeit prüfen, ob wir ihn substanziell nutzen können. Der zweite Aspekt ist, dass man durch Investoren frisches Kapital hinzuführen kann.


Zitat:
Das Entscheidende ist, was ein Fußball-Klub aus den zusätzlichen wirtschaftlichen Möglichkeiten einer Ausgliederung macht.
Ja, es ist eine Frage von erfolgreichem Management - unabhängig von der Rechtsform. In der häufig emotional geführten Diskussion, die ich natürlich jedem zugestehe, kommt ein Punkt häufig zu kurz: Zwangslagen werden gerne auf den Investor zurückgeführt und nicht auf fortwährenden Kapitalbedarf der Vereine, weil wirtschaftliche Erwartungen nicht eingetroffen sind. Auch im eingetragenen Verein kann ich fortwährenden Kapitalbedarf haben und in eine Zwangssituation geraten.
Wie erst kürzlich unter einem Herrn Bader und mit Billigung vieler stimmberechtigter Mitglieder erfolgt... :fff

Zitat:
Das Risiko des Scheiterns müssen Sie eingehen.
Ja, und wir werden uns dem Votum auch fügen können. Unsere Planung ist darauf ausgerichtet, dass wir uns auch in der aktuellen Struktur bei einem Verbleib in der Zweiten Liga peu a peu konsolidieren würden. Aber das wäre dann ein längerer, steiniger Weg mit dem Risiko, dass sportlich schwierigere Jahre dabei sind.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 30.12.2016 11:26 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Ich finde das Interview grundsätzlich klasse. Aber der letzte von dir gepostete Absatz impliziert ja dass man mit der Ausgliederung keine sportlichen erfolglosen Jahre mehr hätte. Schwachsinn! Aber dies weis Meeske wahrscheinlich selbst.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg e.V.olution
BeitragVerfasst: 30.12.2016 15:08 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11576
Klaus, so interpretiere ich das nicht. Ich denke er meint, dass bei Ausgliederung und dadurch mit Zufuhr frischen Geldes die Chancen auf erfolgreicherre Jahre erheblich besser sind.

Ich warte jetzt das Ergebnis des Arbeitskreises ab und werde dann meine Stimmentscheidung treffen. Hoffentlich passt der Termin, um dann nach Nürnberg zu reisen.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO