Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 16.01.2017 20:12

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 107 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 25.01.2016 14:22 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11486
Offensichtlich ist das als Problem erkannt, hoffentlich dann auch bald gebannt ... auch wenn das nicht von heute auf morgen geht.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 26.01.2016 10:22 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Das es ein lange Weg wird und unbedingt viel getan werden muss ist klar, denn der FCN ist immer noch um Jahre in Sachen Marketing zurück.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 26.01.2016 17:04 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2959
Sowas kann man heutzutage schnell aufholen. Die Welt ist heute wesentlich schnelllebiger. Es braucht nur ein schlüssiges und nachhaltiges Konzept und ein paar zündende Ideen als Start up. Das hat St. Pauli vorgemacht, oder auch Mainz 05.
Solche Sachen wie "ich bereue diese Liebe nicht", wäre ein Beispiel für einen guten Aufhänger. Das sowas dann eine nachhaltige Wirklung hat, dazu brauch es eben ein nachhaltiges Konzept. Dies bedeutet, dass der Club natürlich in Franken am präsentesten sein muss von allen Fußballvereinen. Da müssen Testspiele gemacht werden, da muss es Fanshops und Kartenvorverkaufsstellen geben. Da muss es Anreize geben vom Verein aus für Fans aus weiter weg gelegenen Regionen, z.b. Vorteile bei Mitgliedschaft, ggf. auch mal günstigere Tickets. Bei Freundschaftsspielen in der Region auch mal freien Eintritt z.b für Mitglieder.
Freundschaftsspiele der Nachwuchsmannschaften gegen Jugendmannschaften auf Franken.
Besuche von Profis auch mal außerhalb von Nürnberg. Einladungen für Trainingsbesuche oder Spiele für Schulklassen oder Jugendmannschaften mit organisierten Busfahrten.
Fanshopartikel als Preise für Kindergarten- oder Schulfeste.

Klar, das kostet erstmal Geld wenn man durch Franken reißt um die Werbetrommel für sich zu rühren und ggf. für lau antritt. Aber dafür kann man z.b. auch wieder versuchen Sponsoren zu gewinnen, zb. auch wieder aus den verschiedenen Regionen, die diese Events dann präsentieren. Oder generell einen Sponsor, der diese Öffentlichkeitsarbeit finanziert und bei den Veranstaltungen halt dann seine Banner aufhängt.

Natürlich ist sportlicher Erfolg mit der wichtigste Baustein um Fans zu gewinnen. Aber man muss auch permanent präsent in den Köpfen sein und vor allem muss man positiv belegt sein. Also hat man entweder ein cooles Image, oder ein fan-nahes Image.
So cool wie St. Pauli wird der Club nie sein.
Aber der Club steht für eine leidenschaftliche und stolze Tradition. Man hat in Franken ein sehr großes Umland, damit einen Vorteil gegenüber vielen anderen Bundesligisten, lässt es aber völlig unnötig seit Jahren brach liegen.
In Franken muss der Club präsent sein. Natürlich wird man trotzdem gegen Bayern das kleinere Licht bleiben, aber man muss den Abstand deutlich verkürzen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 26.01.2016 18:10 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:32
Beiträge: 2476
Vor allem muss auch dafür was getan werden, dass z.B. in Oberfranken mehr Clubfahnen wehen als Bauernfetzen!!
In Naila oder Bad Steben rennen die Buben in Bayernklamotten rum, anstatt im Glubbdress, in den Geschäften liegen BayernDortmundSchalke Fanartikel im Schaufenster, wenn du was vom Club willst, musst du fragen....

_________________
Frei nach Didi: "Wollen hätten wir auch schon gewollt, aber können haben wir nicht gekonnt .... "


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 26.01.2016 20:47 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
@chewie
Du nicht nur der FCB.
Auch andere Vereine und andere Sportarten sind gerade in OFRA mehr im Fokus, gerade bei jugend Menschen.
Wenn ich hier in Coburg und der Region, wie viele Kinder bei den HSC Spielen sind oder im Trikot rumlaufen, oder in Bamberg bei und von den Baskets, gleiches in Wurzburg von den Wölfen.
Da wird es der FCN richtig schwer haben wieder, bei jungen in der Region Fuß zu fassen.

Auch viele ehemaligen Dauerkartenbesitzer sind weg, alleine beim HSC fällt mir dies auf, wie viele keine vom FCN mehr haben, aber jetzt eine für die Arena in Coburg.
Sollte es klappen und man aufsteigen, wird es noch mehr.

In den letzen Jahren hat so viel falsch gemacht, dies holt man so schnell nicht mehr auf.
Es fehlen dadurch sehr viele Fans aus OFRA und UFRA aus oben genannten Gründen und diese wieder zurück zu bekommen wird sehr sehr schwer.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 27.01.2016 08:59 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
@Chewie
Du spricht die Tradition an, was hat der fcn davon, null.
Viele bis ja 30 kennen wenn überhaupt den FCN nur als Schulden- und Skandalverein, Absteiger und ja und was ist das schon.
Gerade in ober und Unterfranken ist der FCN schon fast unbekannt. Da haben andere Vereine mittlerweile außerhalb vom Fußball den Fokus.
Und die grasen auch bei den ganz Jungen ab. Hier in Coburg und Umgebung boomen die Handball Vereine, in Würzburg auch. Die Wölfe in Würzburg und den HSC in Coburg vom Thron zu stoßen wird in den nächsten 15 Jahren für den FCN nicht möglich sein.
Selbst Volleyball durch die VSG hat in Coburg und Umgebung mehr Zuspruch gefunden. Die hatten noch vor 5 Jahren 300 Zuschauer jetzt über 2000 im Schnitt.
Der Zug ist da für den FCN erstmal weg in Würzburg und Umgebung, da kommen sogar die Kickers wieder mehr in den Fokus, und im Coburger Land.
Auch Bamberg zieht extrem viel Zuschauer und junge potenzielle Fans vom FCN weg durch die Bakets.

Weil man da in allen 3 Fällen neben dem Erfolg sich einfach saugut vermarktet im Gegenzug zum FCN und dadurch Sponsoren gefunden hat die richtig investieren.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 27.01.2016 11:41 
Stammspieler

Registriert: 02.11.2008 16:00
Beiträge: 883
Plz/Ort: Nbg-Gardenschdad
Das der Hr. Bader in diesem Bereich die letzten 8 Jahre wirklich kläglich versagt hat, steht mal fest. Aber jetzt darf nicht mehr gejammert werden! Auch von Fan Seite nicht mehr! Positiveres Denken in allen Bereichen und anpacken ist jetzt gefragt. Die ersten guten Ansätze sind zu erkennen. Der Club muss moderner werden und zwar nicht nur im Bereich der Vereinsstruktur. Viele Gute Ideen wurden hier auch genannt. Vielleicht liest ja der eine oder andere der oberen Entscheidungsträger hier mit und holt sich Anregungen. :winke
Ich hab ein gutes Gefühl bei der neuen Führung! Jetzt heißt es Gas geben, den Blinker setzen und nicht mehr zurückschauen! :top

_________________
PRO Max-Bögl-Dome


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 27.01.2016 11:57 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Nur aus den genanten Gründen ist erstmal min eine Generation weg, nächste werden dann auch eher nicht die Tendenz zum FCN haben.

Da haben sich gerade im Handball die Vereine in WÜ und Coburg und Volleyball in Coburg, durch sehr gutes Marketing, Erfolg viel erarbeitet und es geschafft, immer mehr, vor allem junge Menschen anzusprechen und zu begeistern.

Und da man davon ausgehen kann, das es eher nach oben geht, alles ist da, wird der Zuspruch noch viel viel mehr und es werden gerade immer mehr junge Leute, Kinder angesprochen.
Alleine hier in Coburg, ist in den Schulen im Sportunterricht Handball die Nummer 1, jede Schule hat min eine Handball AG.
Die Spieler vom HSC sind dort regelmäßig, es gibt an Schulen Aktionen.
Man plant hier, bzw denkt sogar über ein Handballinternat nach.
Der Hauptsponsor vom HSC und die VR Bank Coburg sind da kräftig dabei und geben da so einiges aus.

Bei den Heimspielen haben Kinder die mit ihren Eltern in der Arena sind, einen eigenen Bereich, die Spiele gehen immer zu den Kindern vor und nach dem Spiel usw. Kinder dürfen da recht viel!
Überhaupt verkauft man sich sehr sehr Bürger und Fannah, eben du bist der HSC, bzw eine Region ein Verein ein Ziel.


Gleiches geht auch in Würzburg und wird da auch so gemacht.

Das sehe ich gerade in Ober und Unterfranken als sehr großes Problem an für den FCN, das man da so schnell nicht mehr Fuß fassen wird und wieder der FCN den Grad erhält den er mal hatte.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 27.01.2016 14:00 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11486
Ich bin da bei dir, dass der Club speziell in Nordbayern enorm an Terrain verloren hat und auch durch Investments z.B. von HUK und Brose andere Sportarten sich etablieren konnten. Das wird auch wahrscheinlich nachhaltig auf einem bestimmten Level bleiben. Trotzdem wird der Fußball durch die geballte Vermarktungsmaschinerie in den Medien immer eine Topplatzierung einnehmen. Um hier wieder aufzuholen, muss ein ganzheitliches Konzept her und da halte ich den Meeske (auch durch die St.Pauli-Erfahrungen) durchaus für fähig.

Wir haben in den vergangen zwei Jahren bestimmt an Aufmerksamkeit verloren, das sich aber relativ schnell wieder aufholen lässt, am besten wie chewie schrieb durch sportlichen Erfolg.
Vor 2 Jahren hatte der Club eine signifikante Markenstärke in Deutschland und es sollte durchaus möglich sein, schnell dorthin wieder zurück zu kommen. Die Themen, die chewie vorschlug, nämlich Tradition und Leidenschaft können hierbei durch als Kernel der Botschaft transportiert werden.

Direkte Aktionen in den fränkischen Regionen sind bestens für eine Aufmerksamkeitskampagne geeignet. So schlecht ist die Ausgangslage des 1. FC Nürnberg nicht!

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 27.01.2016 14:06 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Stimmt schon das es wieder mehr werden kann.
Doch erstmal nicht.
Auch die Medien ziehen sich zurück.
Noch vor 2 Jahren war der FCN hier immer jede Woche min eine halbe Seite in der Zeitung.
Jetzt nur noch am Rand, Spielberichte oder kurze Mitteilungen.
Handball alle 2 Tage min eine halbe Seite, Volleyball min 1 x in der Woche.

Es wird hier in NordWestOberfranken für den FCN richtig schwer wieder Fuß zu fassen.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 28.01.2016 09:49 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6511
Das es leicht wird glaubt ja auch keiner. Die Unternehmen welche sich abgewandt haben, egal ob Brose, HUK, S.Oliver oder Flyeralarm haben sich langfristig gebunden. Beim Handball erleben wir, Gott sei Dank, gerade mal wieder einen Boom. Vereine mit einer Vermarktungsstrategie wie eben HSC 2000 oder Kiel oder die Rhein Neckar Löwen werden versuchen und mit dem Geld der Sponsoren es eventuell auch wieder schaffen hier mediale Aufmerksamkeit zu erreichen. Die haben in den Nebenfeldern einen guten Vorsprung vor dem Club. Den rettet aktuell einzig die Fernsehpräsenz. Hier liegt ein riesiges Arbeitsgebiet dass hoffentlich nun von Meeske alleine beackert wird. Wenn ich sehe wie viele Menschen mittlerweile beim Drittligisten Würzburger Kickers sich engagieren, wird mir um den Club Angst und Bange. Es hat sich im Verein ein kleiner Beirat aus den Mittelständlern und kleineren Firmen der Region gegründet welche die Marketingstrategie mit entwickeln. Die Vereinsführung kann sich, bis auf den Marketingbeauftragten, hier aus allem raus halten und sich auf das Sportliche konzentrieren. Im viel größeren Fall ist das noch bei den Brose Baskets und dem HSC vorhanden. Auch wenn ich diese "Retortenvereine", gesponsort von einem Großen, nicht mag, muss ich zugeben dass dies ja in beiden Fällen nicht mehr so ganz zutrifft. Sowohl bei den Baskets als auch beim HSC hat man die Region eingesammelt. Etwas was der Club vernachlässigt hat. Zwischen Nürnberg und Frankfurt liegt neben Fürth und Erlangen nur noch Würzburg als größere Ansiedlung. Hier in Würzburg haben sich aber die S.Oliver Baskets, die Kickers und die Rimpar Wölfe hartnäckig festgesetzt. Man sucht sich Samstags aus wo man hingeht. So man überhaupt noch Karten bekommt. Will der Club hier etwas starten muss er viel Geld in die Hand nehmen oder viel Manpower was mit ersterem gleichzusetzen ist. Denn mit Ehrenamtlichen (welche will er hier noch holen?) ist das nicht zu schaffen. Das nächste Problem ist ja, dass von hier aus in einer ähnlichen Entfernung wie das Grundigstadion die beiden Erstligisten Hoffenheim und Frankfurt mit wesentlich attraktiveren Arenen werben.
Es wird also nicht leicht. Der von Chewie angesprochene sportliche Erfolg wird helfen, ist aber auch schon fast Voraussetzung damit wir wieder besser wahr genommen werden. Aber der alleine wird die Versäumnisse seit 2007 nicht kaschieren. Hier muss sehr viel Arbeit investiert werden.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 28.01.2016 10:58 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Welch ein weisser Beitrag KLAUSWEISS176.

Nur so die Retortenvereine sind es auch bein den großen nicht. Klar es steht der große wie Brose oder HUK ganz oben, doch es sind auch die vielen vermeindlichen kleineren Unternehmen, die mittlerweile zusammen mit dem großen ein Pool bilden.

Doch wie schon von dir geschrieben, der FCN hat es verpasst wie man so schön sagt in aller Munde zu sein.
Noch vor 10 Jahren hat man viele Erwachsene und Kinder in der Coburger Fußgängerzone im Clubtrikot rumlaufen sehen.
Nichtmal mal der Kaufhof in Coburg hat FCN Fanartikel mehr, wenn überhaupt dann Trikots aus der alten Saison.

Gleiches gilt für Würzburg oder Bamberg, dort wird auch dank des Geldes der Sponsoren, aber auch durch sehr gute Menager eine sehr sehr gut Arbeit gemacht, an Schulen und in der gesamten Region.

Diese Vereine in Ober und Unterfranken haben es geschafft, die Menschen in der Region nicht nur zu begeistern, sondern es wieder geschafft das der Heimatbezug wieder mehr auflebt.
Man sagt hier nicht mehr, im Falle Coburgs die Handballer sondern viel mehr unser HSC.
Wenn ich sehe wie viele in der Arena oder auch in der Region Tränen in den Augen haben, wenn es um den HSC geht, aus Begeisterung.
Wie viele Kinder alleine bei Heimspielen in der Arena sind, was die Vereine hier machen dafür, Wahnsinn.

Sollte es der HSC wirklich schaffen und Aufsteigen und nächstes Jahr 1 Liga spielen, wird es noch mehr werden, auch wenn man es nicht schafft wird der Tenor sein,jetzt erst recht.

Ich sehe so wie KLAUSWEISS176 das der FCN eigentlich in Westoberfranken und um Würzburg rum, es sehr schwer haben wird und erstmal, vor allem bei jungen Leuten nichts zu melden hat.

Wir waren in der jetzt hanballlosen Zeit 2 x beim Volleyball, selbst da ist eine Begeisterung und richtig gute Zuschauerzahlen.

Ein kleines Video was hier oben mittlerweile abgeht und warum es der FCN schwer haben wird wieder Fuß zu fassen.

https://www.youtube.com/watch?v=W_luT8HAb50

Der Artikel dazu aus Schweinfurt

http://in-und-um-schweinfurt.de/2015/10 ... uf-coburg/

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 28.01.2016 14:08 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11486
Wenn ich das alles so lese, dann sollte der 1. FC Nürnberg sich freiwillig aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Wir haben KEINE Chance gegen die ober- und unterfränkischen Global Player und selbst die Kickers aus Würzburg sind uns ja meilenweit voraus... :shock:

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 28.01.2016 14:38 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
In Sachen Marketing ganz sicher, da sind diese Vereine dem FCN wirklich weit vor raus.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 28.01.2016 14:43 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2575
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
Glubbdidi hat geschrieben:
Wenn ich das alles so lese, dann sollte der 1. FC Nürnberg sich freiwillig aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Wir haben KEINE Chance gegen die ober- und unterfränkischen Global Player und selbst die Kickers aus Würzburg sind uns ja meilenweit voraus... :shock:


wo ist der "gefällt mir"-button?


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 28.01.2016 17:23 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6511
Didi das ist ja fast mal wieder unter der Gürtellinie.

Wenn ich mich recht entsinne schrieb ich dass es schwer wird. Dass man hier, in diesen Feldern aktiv werden muss. Ich habe die aktuellen Schwierigkeiten aufgezeigt. Ein Weg den kleine Vereine gehen. Du begegnest ihm mir der dem Club eigenen Arroganz sogar gegenüber Clubfans. Ich will dem Club nichts böses. Aber wenn man genau so weitermacht, nach dem Motto, der Bader macht das schon (der aktuelle Bader heißt halt Meeske) ist man ja da wo man immer war.
Mein Drecksnachbar hat seinen Gören Kickers Trikots zu Weihnachten geschenkt. Besser als Bayerntrikots aber halt die falschen. Mit der Einstellung wir sind der Club und wenn wir kommen kriegen wir alles ist der Club baden gegangen. Selbst unter Grethlein letztes Jahr war dies die Klinkenputzermentalität. Wir bieten den Club, Tradition und Geschichte und die Unternehmen, die Unterschreiben in Strömen die Verträge. Ging schief. Was ist aktuell besser? Außer den handelnden Personen? Ich mahne lediglich außer einem sportlichen Konzept ein Wirtschaftliches und in diesem Fall ein marketingtechnisches Kozept an. Clubfans dürfen gerne den gefällt mir nicht Button drücken, wie sie es seit 50 Jahren tun. Heult aber bitte dann nicht rum wenn es wieder mal schief geht.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 28.01.2016 17:26 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6511
http://www.mainpost.de/sport/Wuerzburg- ... 86,9102205

nur mal so zur Info wie man in Würzburg plant.

Klar, kein Problem, der Club macht das locker wett. Wir holen uns die deutsche Meisterschaft und dann steigen wir wieder auf. Irgendwas ist da verkehrt verdammte Scheiße! :iro


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 28.01.2016 17:35 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
@klausweiss176
Genauso ist es.
Ich kann mich noch erinnern, wie hier noch vor 10 Jahren alles Rot/Schwarz war.
Vergiss es, der HSC hat mittlerweile enorm abgeräumt so wie Wölfe und Kickers in Würzburg.

Nicht nur meine Büchsen rennen mit Stolz im HSC Trikot in die Schule, gerade Kinder zieht der HSC enorm an.
Auch weil auf Kinder eingeht und gerade sehr sehr viel macht um die Region zu pushen.

Erst letzte Woche meinte der OB von Coburg wenn "wir" aufsteigen streiche ich höchstpersönlich das Rathaus Gelb.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 29.01.2016 12:10 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11486
Ich will ja die ganzen Bemühungen des zukünftigen Konkurrenten Kickers aus W. nicht negieren, aber sorry, wenn der 1. FC Nürnberg wieder im Konzert der Großen (gut) mitspielen will, dann muss er sich andere Ziele setzen. Das ist in den vergangenen Jahren unter der Leitung der BaderWoyGroup mehr als sch... gelaufen. Keine Frage, aber aus meiner Sicht jetzt auch einen Haken dran. Nach vorne schauen und konzeptionell die Marke 1. FC Nürnberg bzw. Der Club stärken und mit entsprechende Aktionen unterstützen. Ein erklärtes Ziel ist es offensichtlich, die lange vernachlässigte Region Franken zu beackern. Ja, da haben sich mit Unterstützung von vielen Firmen auch andere Sportarten etabliert. Soll ich jetzt diese Orte/Einzugsbereiche aussparen und ignorieren?

Die Region Franken kann aber nur ein Teil der Strategie sein, denn die Marke 1. FC Nürnberg bzw. Der Club hat Potenzial für mehr. Das mag jetzt manch einer für arrogant empfinden, aber ich sehe das so und auch die Markenstärke vor 2 Jahren hat dies unter Beweis gestellt, Diesen Rückgang in der Präsenz muss der Club jetzt im Eiltempo aufholen. Mit der richtigen Strategie und den richtigen Partnern, gepaart mit einer konsequenten Umsetzung wird den Erfolg bringen. Das sieht im übrigen auch UMBRO so, die deshalb einen 5 Jahresvertrag mit dem Club abgeschlossen haben. Es ist auch anzunehmen, dass UMBRO neue Ideen in der Vermarkung einbringen wird.

Es ist ein verdammt langer Weg, die Sünden der Vergangenheit aufzuholen und dann zu expandieren, aber er muss gegangen werden und ich bin und bleibe dieses Mal zuversichtlich, dass das passiert.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. FC Nürnberg - Marke, Marketing & Merchandising
BeitragVerfasst: 29.01.2016 12:26 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Zitat:
Es ist ein verdammt langer Weg, die Sünden der Vergangenheit aufzuholen und dann zu expandieren


Und genau dies ist ein entscheidender Satz.
Nur es wird verdammt schwer und genau dies kapieren in Nürnberg viele noch nicht, das der so angeblich ruhmreiche FCN eben keine Marke mehr ist, nicht mal mehr in Franken.
Ok für viele Nürnberger ist eh nach der Stadtgrenze, sind wir großzügig, nach Erlangen eh nicht als Franken existent.

Und dies wieder aufzuholen wird verdammt schwer, auch gerade weil sich in den Regionen viel geändert auch durch andere Vereine.
Alleine die Vereine Kickers und Wölfe aus Würzburg, die Bamberger Basketballer und der HSC und auch mittlerweile die VSG aus Coburg, nehmen dem FCN alleine mal locker 10 000 Zuschauer weg und vor allem Dauerkarten.

Dazu kommen noch andere Einnahmen wie, Getränke und Essen im Stadion und Fanartikel, die dadurch wegfallen.

Wer glaubt, die kommen wieder, weil man ist ja der FCN, vor allem wenn man wieder 1 Liga spielt, der täuscht sich gewaltig.
Lasse die Kickers wirklich in den nächsten 2 Jahren in die 2 liga hoch.
Denn HSC wirklich aufsteigen, dann presst die HUK Geld in den Verein, das man sicher nicht mehr absteigt.

Und dann kann man erst recht vergessen dies zu kompensieren.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 107 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO