Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 29.06.2017 06:43

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 227 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 29.02.2016 17:59 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11960
Klaus, die Schöpf-Millionen zählen aber zur nächsten Periode, die sich die DFL anschaut. Insoweit scheint nicht alles in Schutt und Asche zu liegen. Gleichwohl wird das ein finanzieller Ritt auf der Rasierklinge, da kaum Investitionen getätigt werden können. Die Transfers (Abgänge) im Winter minimieren den erwarteten Verlust aus der Saison 2015/2016 doch auch noch. Müsste nicht auch noch der Stark-Erlös in die laufende Saison einfließen und das kalkulierte Minus reduzieren?

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 29.02.2016 19:53 
Stammspieler

Registriert: 02.11.2008 16:00
Beiträge: 888
Plz/Ort: Nbg-Gardenschdad
Wahnsinn! Stark-Millionen, Schöpf-Millionen, Gündo-Millionen....und wir werden trotzdem nur sehr wenig investieren können für die nahe Zukunft. Es besteht sogar noch die Gefahr von Strafzahlungen und Punktabzug für nicht erfüllte Auflagen? In was für einer Lage müssen wir gewesen sein als der Bader uns verließ? Und dann halten wir uns den noch bis September, waren die Ahnungslosen im Aufsichtsrat wirklich so ahnungslos? :shock: :hmm

_________________
PRO Max-Bögl-Dome


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 01.03.2016 08:09 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Didi, ich habe da mit der Meldung ein kleines Problem. Die sprechen vom Jahresabschluss 31.12. Geht unser Geschäftsjahr nicht bis zum 30.06.? Und wenn es denn ein DFL - Interner Stichtag ist, dann wurde Stark da ja auf jeden Fall bereits mit einbezogen. Ohne nähere Faktenkenntnis spekulieren wir hier wild herum. Wir haben ja auch Spieler abgegeben deren Gehalt wir teilweise weiterhin bezahlen.

Nur dass Bader teilweise immer noch verteidigt wird erschließt sich mir so ganz und gar nicht.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 01.03.2016 18:58 
Amateurspieler

Registriert: 11.04.2015 09:14
Beiträge: 336
KLAUSWEISS176 hat geschrieben:
Didi, ich habe da mit der Meldung ein kleines Problem. Die sprechen vom Jahresabschluss 31.12. Geht unser Geschäftsjahr nicht bis zum 30.06.? Und wenn es denn ein DFL - Interner Stichtag ist, dann wurde Stark da ja auf jeden Fall bereits mit einbezogen. Ohne nähere Faktenkenntnis spekulieren wir hier wild herum. Wir haben ja auch Spieler abgegeben deren Gehalt wir teilweise weiterhin bezahlen.

Nur dass Bader teilweise immer noch verteidigt wird erschließt sich mir so ganz und gar nicht.


Saisonabschluss, Jahresabschluss?


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 02.03.2016 10:16 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2195
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Das Problem ist doch, das der Fcn noch vieles falsch macht.
Man sich unter Bader nur auf Einnahmen durch Spielerverkäufe verlassen konnte.

Man hat aber null gemacht um andere Felder zu suchen.
Genau deshalb kommt der Verein auch nie aus den Zahlen raus und kann Rücklagen schaffen.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 02.03.2016 10:21 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11960
Woher willst Du da wissen? Bist du Insider? Ich weiß es nämlich nicht, ob Meeske nicht schon an den Themen arbeitet, um den FCN besser und nachhaltiger aufzustellen. In der Vergangenheit wurde vieles falsch gemacht. Stand heute haben wir über die Aktionspläne von Meeske & o. keine Informationen.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 02.03.2016 10:44 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:32
Beiträge: 2587
Ich denke, keiner von uns hat da "Insiderwissen", sondern spekulieren auf Basis dessen, was wir so lesen und hören. (Nix Genaues waas mer net!)
Deshalb halte ich mich aus dieser Diskussion auch weitgehend raus.
Meinem Gefühl nach macht Meeske einen guten, unaufgeregten Job, die Ergebnisse lassen halt auf sich warten, aber das ist ja branchenüblich und mir allemal lieber, als populistische Schnellschüsse...

_________________
Frei nach Didi: "Wollen hätten wir auch schon gewollt, aber können haben wir nicht gekonnt .... "


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 02.03.2016 11:23 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2195
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Ich hab schon auch von der Vergangenheit gesprochen.

Deshalb habe ich ja auch geschrieben unter Bader.
Und damit angemerkt das Viel gemacht werden muss, sowie geändert werden muss um den FCN endlich auf solidere Beine zu stellen.

Es wäre wurde wünschenswert wenn man daran arbeitet und umsetzen wie.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 03.03.2016 20:09 
Amateurspieler

Registriert: 11.04.2015 09:14
Beiträge: 336
Dran arbeiten tut man bestimmt aber wir sitzen noch tief im häufen...
Deswegen für mich spannend welche Idee man entwickelt um da heraus zu kommen


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 30.03.2016 14:07 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11960
Ein unrühmliches Kapitel nimmt nun sein Ende ....

http://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/fcn-anleihe-multifunktionsgebaeude-100.html

Zitat:
Die Club-Anleihe läuft nach sechs Jahren zum 31.3.2016 vertragsgemäß aus. Damit bekommen die mehr als 1.000 Investoren aus dem Fan-Lager ihr Geld inklusive der jährlichen Verzinsung von sechs Prozent nun ausbezahlt.
...
Die für den Verein teure Variante der Finanzierung wird in ein ordentliches Bankdarlehen umgewandelt. ....

Das Multifunktionsgebäude wird nun über einen Kredit mit 20 Jahren Laufzeit abbezahlt, zu deutlich niedrigeren Zinsen. Der Club spart so jedes Jahr einen sechsstelligen Betrag – Medienberichten, die von gut einer Million Euro pro Jahr ausgehen, widerspricht der Finanzvorstand. Dafür hätte man noch weitere Kredite umschulden müssen. ...

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 30.03.2016 16:35 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
vor allem weil viele das Problem vorausgesehen haben. Aber es wurde ja auf die ach so seriösen Bader und Woy verwiesen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 06.04.2016 16:26 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11960
Zitat:
Zitat:
Sportlich läuft es seit Monaten nahezu perfekt für den 1. FC Nürnberg. Im krassen Gegensatz dazu stehen weiter die Finanzen. Kürzlich musste der Club eine Strafe bezahlen, weil eine DFL-Auflage nicht eingehalten werden konnte. Die Schatten der Vergangenheit sind länger als befürchtet.


Zum Bilanzstichtag 30. Juni 2015 drückten den 1. FC Nürnberg etwa 3,2 Millionen Euro Schulden, auch für das laufende Geschäftsjahr rechnet Meeske mit einem negativen Ergebnis. Erst kürzlich musste er eine Strafe im sechsstelligen Bereich bezahlen, nachdem eine DFL-Auflage nicht eingehalten werden konnte.

Anstatt, wie in den Lizenzierungsunterlagen gefordert, die Verbindlichkeiten bis 31. Dezember um fünf Prozent abzubauen, wuchs der Schuldenberg sogar weiter an. Trotz des hektischen Verkaufs von Niklas Stark Ende August für angeblich drei Millionen Euro zu Hertha BSC. Angekommen in Nürnberg ist wie so oft deutlich weniger.
...

Selbst der lukrative Aufstieg würde nicht von heute auf morgen alle Probleme lösen. "Es wäre nicht so", sagt Grethlein, "dass wir mit einem Super-Etat in die Bundesliga gehen würden."
http://www.nordbayern.de/sport/der-1-fc-nurnberg-hat-weiterhin-finanzielle-probleme-1.5107476

Das wird uns noch eine ganze Weile verfolgen ... :con




Zitat:
Erst in der vergangenen Woche ist die Club-Anleihe ausgelaufen. Mittlerweile verzichten mehr und mehr Club-Fans freiwillig auf ihre Rückzahlung und spenden ihr Darlehen dem 1. FC Nürnberg. Die gesamte Club-Familie dankt allen Unterstützern ganz herzlich.

http://www.fcn.de/news/artikel/club-dankt-allen-spendern-zeichnern-der-club-anleihe/


Infos zur Anleihe inkl. Verfahren zur Spende...http://www.fcn.de/news/artikel/club-anleihe-laeuft-am-31-maerz-aus/ :gr

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 19.04.2016 15:02 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11960
Wie erwartet...

http://www.fcn.de/news/artikel/lizenzierungsverfahren-20162017/
Zitat:
...
Der 1. FC Nürnberg erhielt die Lizenz für die zweite Liga wie erwartet mit Auflagen und Bedingungen, im Falle eines Aufstiegs fallen die Bedingungen weg. Die Auflagen verlangen die weitere sukzessive Verbesserung des negativen Eigenkapitals, die Bedingungen basieren auf dem Planungsrisiko des Zweitliga-Etats für die kommende Spielzeit.
...

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 20.04.2016 09:28 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Ich könnte immer noch kotzen, denn das war ja seit Jahren vorherzusehen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 20.04.2016 10:54 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11960
Stimmt schon, aber es scheint ja alles noch viel schlimmer zu sein, als viel dachten ....
http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-nuernberg/boss-erklaert-fcn-immer-noch-in-schieflage-45453448.bild.html
Zitat:
Denn wie im Vorjahr wird der Club seine Spielberechtigung für die 2. Liga nur dann erhalten, wenn die Franken in den nächsten fünf Wochen einige Bedingungen erfüllen. Und die haben es offenbar in sich!
Finanzvorstand Michael Meeske (44) auf BILD-Nachfrage: "Der FCN befindet sich immer noch in einer Schieflage. Es gibt keinen Grund für Euphorie. Wir haben wie in den Vorjahren auch jetzt noch Hausaufgaben zu machen. Die Erfüllung der Bedingungen ist kein Selbstläufer. Ich bin aber optimistisch, dass wir es schaffen werden."



Jetzt haben wir von der DFL auch noch eine Geldstrafe in Höhe von 600.o00,-- € bekommen! :piep
Zitat:
Wie erst jetzt bekannt wurde, bekam der 1. FC Nürnberg am Gründonnerstag unerfreuliche Post aus Frankfurt: Demnach muss der Club für den Verstoß gegen die DFL-Auflage („Reduzierung des negativen Eigenkapitals um mindestens 5 Prozent“) nach BILD-Informationen gut 600 000 Euro Strafe bezahlen. Gegen diesen Entscheid hat der Club bereits Einspruch eingelegt. Spätestens in zehn Tagen will die DFL darauf reagieren.




Kommentare auf Twitter:
Zitat:
Harry HammerHarry_Hammer84
Geldstrafe für Lizenzvergehen = Ferrari für zu schnelles Fahren = Sozialstunden im Kindergarten für Pädophile. #fcn #DFL


Zitat:
v. Reinhardsstoettner@FerdinandvR
Lizenz wegen "finanzieller Schieflage" in Gefahr & wie "unterstützt" der #DFB? Er spricht eine Strafe von €600k aus -> KOPFSCHÜTTELN! #fcn


Zitat:
Didi@glubbdidi
Wegen schlechter Finanzen bekommt #FCN 600.000,-- Strafe? #DFL ist das nicht widersinnig? Muss man nicht verstehen.


Zitat:
Max@Maxk88
Geldstrafen für finanzielle Probleme. Dieses Konzept werde ich wohl auch nie verstehen. #FCN

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 20.04.2016 13:34 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2994
Die Strafe ist auch nicht zu verstehen. Das gilt aber auch für das gesamte Lizenzierungsverfahren. Das ist überhaupt nicht logisch. Viele Vereine sind deutlich höher verschuldet, interessiert aber nicht, weil hauptsächlich die Liquidität maßgeblich ist. Aber hier wird ja auch nicht an Tricksereien gespart.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 19.05.2016 14:18 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11960
In den Relegationsspielen geht es auch um 16,68 Millionen Mehreinnahmen für unseren Glubb ... :shock:

Zitat:
Für den 1. FC Nürnberg geht es in der Relegation um 16,680 Millionen Euro. Der Club würde im Aufstiegsfall in der Fünfjahreswertung der DFL mit seinem Konto von 261 Punkten Aufsteiger RB Leipzig, Darmstadt 98 und den FC Ingolstadt hinter sich lassen und aus der nationalen Vermarktung 24,815 Millionen Euro erhalten; dazu kommt der Pauschalbetrag von 2,5 Millionen Euro aus der internationalen Vermarktung. Der Gesamtsumme von 27,315 Millionen Euro stehen in der Saison 2016/17 nur 10,635 Millionen Euro gegenüber - wenn Nürnberg in der 2. Liga bleibt. Denn dort würden die Franken als Tabellendritter der Fünfjahreswertung in die kommende Saison gehen - hinter den beiden Bundesliga-Absteigern Hannover 96 und VfB Stuttgart.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/652225/artikel_relegation_fuer-frankfurt-und-nuernberg-geht-es-um-millionen.html

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 23.05.2016 16:23 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11960
Ja, ja, das bestellte Feld ...

http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/652504/artikel_club_wenn-90-minuten-ueber-jahre-entscheiden.html
Zitat:
...
Für den Club heißt es nämlich nicht nur, erste oder zweite Liga, sondern es stehen generell die nächsten Jahre auf dem Spiel. Finanziell gesehen geht der Club nämlich auf Krücken, das angeblich "wohlbestellte Feld", das die alte Führung hinterlassen haben will, ist ein mit bösen Fallgruben übersäter Acker. Ohne den Aufstieg muss er sich auf einen längeren Verbleib in Liga 2 einstellen, die Folgen einer verfehlten, existenzgefährdeten Politik nach dem Abstieg 2014 mit einem horrenden Gehaltsgefüge, um nur einen Punkt zu nennen.
Zusätzlich zu den sich klar abzeichnenden Abgängen von Niclas Füllkrug (Werder hat eine Kaufoption in Höhe von rund 1,8 Millionen Euro) und Sebastian Kerk (ist vom SC Freiburg ausgeliehen) muss der FCN als Zweitligist weitere Leistungsträger verkaufen, heiße Kandidaten sind Guido Burgstaller und Tim Leibold.

Und damit nicht genug: In weiteren Bereichen gilt es den Rotstift radikal anzusetzen, denn der Traditionsverein muss bis zum Jahresende ein Plus erwirtschaften, sonst droht ihm ein Punktabzug. Für die 2. Liga beträgt dieses Plus rund 250.000 Euro, in Liga eins das Doppelte. Hinter das Lizenzthema im Falle eines Verbleibs im Unterhaus kann der FCN übrigens einen Haken setzen. Er hat einen Bürgen gefunden und erfüllt damit die DFL-Auflage, deren Frist am Mittwoch abläuft.
...

... das der Kicker auch endlich was gemerkt hat! :rsp

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 24.05.2016 18:07 
Amateurspieler

Registriert: 11.04.2015 09:14
Beiträge: 336
Alles Spekulationen auch von der Medien


Hauptsache die Zeitung vol, geklatscht


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahmen und Finanzen unseres Glubbs
BeitragVerfasst: 24.05.2016 20:41 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:32
Beiträge: 2587
Das ist keine Spekulation, die finanzielle Lage ist angespannt, aber nicht düster.
Wir werden auch kommende Saison eine schlagkräftige Mannschaft aufs Feld schicken können.
Auch weil Meeske und Bornemann, was die Vermarktung angeht, einen guten Job machen, da werden noch neue Einnahmen generiert.

_________________
Frei nach Didi: "Wollen hätten wir auch schon gewollt, aber können haben wir nicht gekonnt .... "


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 227 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO