Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 27.02.2017 03:40

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 13.09.2016 08:22 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Nur dies wird man wieder mal nicht.
Erst wenn es schon fast kein zurück gibt.

Nur jeder blinde sieht das dieser Haubentaucher null Konzept hat und total konfus reagiert und handelt .
Bekommt das niemand beim Training mit.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 13.09.2016 16:58 
Kapitän
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011 17:31
Beiträge: 1056
Alis geh weg, so schnell und so weit wie nur möglich. Das hat keine Zukunft.


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 13.09.2016 17:05 
Juniorenspieler

Registriert: 22.09.2008 08:04
Beiträge: 102
büchsenmacher hat geschrieben:
Bekommt das niemand beim Training mit.

Welchem Training??? Die trainieren das auch noch??? :bong


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 13.09.2016 18:10 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2971
Meine Güte, wenn man solche unsinnigen Parolen immer und immer wieder lesen muss. Ist es zuviel verlangt als erwachsener Mensch auch mal nachzudenken bevor man seinen Unmut kundtut wie ein quengeliges Kind?
Also grundsätzlich mal, ich bin kein Fan von Schwartz. Und zwar allein deshalb, weil ich ihn eigentlich gar nicht kannte. Ich habe Sandhausen nicht wirklich verfolgt, aber objektiv gesehen kann man schon sagen, dass er da mehrere Saisons lang gezeigt hat, dass er mit wenig Mittel punktemäßig überzeugen kann. Das ist Fakt.
Ob das aber so einfach auf Nürnberg übertragbar war/ist, weil hier ja andere Voraussetzungen und Erwartungen herrschen, auch eine ganz andere Medienpräsenz und Fanwirken vorhanden ist, das ist eine andere Frage. Durchaus möglich, dass er vom Typ her nicht unbedingt der ideale Mann für diese Position in der derzeitigen Lage beim Club ist.
Ich kann daher nicht sagen ob ich ihn verpflichtet hätte, ziemlich sicher bin ich mir aber, dass ich wohl keine Ablöse gezahlt hätte, wenn das Budget derart klamm ist und ich dann nicht in der Lage bin den ein oder anderen Mann für die Mannschaft zu holen, siehe z.b. Pele v. A.
Und ich denke auch, dass dies im Endeffekt der Punkt ist, warum die Kritik an Bornemann/Schwartz derzeit so überhitzt und unsachlich geführt wird. Dann kommt natürlich erschwerend hinzu, dass die Mannschaft schwach spielt und der Trainer ideenlos wirkt.

ABER, wir müssen jetzt erstmal damit leben. Ob es uns passt oder nicht. Die Verantwortlichen haben sich für Schwartz entschieden (gut möglich, dass andere Kandidaten wie z.b. Gisdol, unbezahlbar waren oder ganz andere Bedingungen bzgl. Mannschaftsinvestitionen gefordert haben, die der Club nicht erfüllen konnte), ob er nun wirklich der absolute Wunschkandidat oder die "beste" Notlösung war.
Das muss man auch endlich mal verstehen. WIr kennen die internen Abläufe nicht und wissen gar nicht mit wem, wann und wie verhandelt wurde.
Man hatte aber Gründe, warum man sich für Schwartz entschieden hatte und dies in relativ kurzer Zeit nach dem überraschenden Abgang von Weiler (das sollte man vielleicht auch nicht vergessen).
Wenn man also ein Konzept im Kopf hat und in dem Trainer jemanden sieht, der dies mit Leben füllen kann, dann muss man auch in Druckphasen cool bleiben und Geduld mitbringen.
Ich kann taktische Ausrichtungen, Aufstellungen und Wechsel von Schwartz bisher auch oftmals nicht nachvollziehen. Und die Spielanlage vom Club ist für mich immer noch ein großes Fragezeichen, da für mich auch nicht ersichtlich ist, was man eigentlich die ganze Woche trainiert.
Aber nach vier Spieltagen ist auch noch niemand abgestiegen und viele Mannschaften (gerade in der zweiten Liga) haben oftmals eine Serie im positiven oder negativen Sinne und auf einmal dreht sich das Blatt komplett. Deswegen muss man auch mal bis mindestens zur Winterpause warten, bis man die Situation einigermaßen objektiv bewerten kann.

Der entscheidente Punkt aber ist noch ein anderer. Lassen wir mal unberücksichtigt, dass der Club sich eine Trainerentlassung im Grunde gar nicht leisten kann und gehen davon aus, dass der Club dem polemischen Ruf einiger "Fans" folgt und den Trainer entlassen will.
Jetzt frage ich doch einfach mal, wie sich diese "Fans" vorstellen, dass es dann weiter geht?

1. Habt ihr euch auch schon mal überlegt was für ein Bild der Club in der Szene abgeben würde, wenn er den Trainer nach 4-5 Spieltagen entlassen würde? ALso auf die Antwort wäre ich wirklich gespannt. Bedenkt, der Club hat ein Konzept und verpflichtet einen Trainer der dieses Konzept mit Leben füllen soll und bezahlt sogar Ablöse dafür, weil man von diesem Trainer überzeugt ist. Nach nicht einmal 5 Spieltagen macht man eine komplette Kehrtwendung und entlässt den Trainer wieder, weils halt grad nicht so läuft und man keinen Traumstart hatte. Und jetzt will man in Verhandlungen mit potentiellen neuen Trainern gehen. Ja und mit welchen Argumenten? Etwas "hey, bei uns bekommst du Zeit und Rückendeckung um eine Mannschaft aufzubauen die den Club positiv repräsentieren kann! Geld haben wir zwar keines, wir werden auch kaum neue Spieler verpflichten können, aber für ne Trainerentlassung hat es noch gereicht."
Ich bin sicher, die Trainer werden Schlange stehen um beim Club arbeiten zu dürfen. :grin

2. Der Club hat kein Geld. Viele "interessantere" Trainer konnten und können allein aus diesem Grund schon nicht verpflichtet werden. Kommt noch die Abfindung für Schwartz dazu, sind noch weniger Mittel vorhanden. Diese würden dann auch wieder für etwaige Spielerkäufe (z.b. in der Winterpause) fehlen.

3. Da wir mitten in der Saison sind, ist der Kandidatenkreis der verfügbaren Trainer die auf breite Zustimmung stoßen würden ohnehin schmal. Da käme kein Trainer der bisher nur Erfolg hatte (unter Berücksichtung der Mittel in Verbindung mit den Saisonergebnissen ist Schwartz das sogar), sondern auch schon hier und da gescheitert ist oder einfach keine Erfahrungen im Profi-Trainerbereich vorweisen kann (wie z.b. damals Ismael). Also kann man davon ausgehen, dass jedweder neuer Trainer von einem Teil der Fans gleich von Anfang an auch wieder kritisch gesehen werden würde. Und wenn man sieht wie schnell hier schon ein Trainerrausschmiss gefordert wird (trotz klammer Kassen), kann man erwarten, dass wenn nicht gleich Erfolg da ist, das Gejammer und Gemotze auch gleich wieder losgeht.

4. Einige wollen Bornemann gleich noch mit rausschmeißen, nur weil er mit dem Budget leben muss, dass ihm (der hochgeschätzte) Meeske zur Verfügung stellt. Ursache dafür ist (ob mans noch hören kann oder nicht) Bader/Woy. Und das wird auch noch eine Weile so bleiben. Ähnlich wie bei Schwartz muss man auch Bornemann zugestehen, dass man ein Fazit bzw. eine Bewertung zu seiner Transferbilanz erst zu einem späteren Zeitpunkt vornimmt. Es gehört aber zu der Bilanz nicht nur der Erstligakader (der auch schon erfolgreich von einigen teuren Altlasten befreit wurde), sondern ein nachhaltiges Konzept im NLZ. Hier wurde fast der komplette Stab ausgetauscht. Das Scouting neu aufgestellt, die Trainerteams neu gebildet und neue Spieler geholt. Und das bewerte ich sehr positiv, wenn hier war in meinen Augen seit vielen Jahren dringender Handlungsbedarf. Ob das jetzt besser wird bleibt natürlich auch noch abzuwarten. Aber da bin ich eigentlich guter Hoffnung.

Die einzig realistische Möglichkeit die ich mir aus finanziellen Gründen vorstellen könnte bei einer Trainerentlassung wäre, dass ein Co-Trainer oder ein Trainer aus dem Nachwuchsbereich übernimmt. Aber ob der dann die Lobby im Verein, Mannschaft, Fans und Medien hat? Mehr als fraglich, vor allem wenn sich nicht unmittelbar Erfolg und ansehnlicher Fußball einstellt. Zudem es bei einem bisherigen Co-Trainer ja auch so wäre, dass er die bisher gezeigten Leistungen, die evt. zu einer Trainerentlassung führen, zu einem gewissen Teil mitzuverantworten hätte, da er ja zum Trainerteam Schwartz gehörte.

Also wie gesagt, würde mich durchaus interessieren wie sich einige die Lösung dann vorstellen. :gr


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 14.09.2016 15:39 
Kadermitglied

Registriert: 30.12.2011 15:23
Beiträge: 609
Den Trainer jetzt schon in Frage zu stellen ist einfach nur blinder Aktionismus. Solche Forderungen sind fern von jeder Realität.
Die Vereinsführung hat ein Konzept, Schuldenabbau,Vermarktung,Jugendarbeit usw.
Der Trainer soll junge Spieler an das Profi Team heranführen und einen Transferhammer der ihn wirklich hilft gibt es nicht .
Gebt den Schwartz 200Mios oder 4-5 Bayerspieler und das ganze hier wäre kein Thema.


Hoch lebe der Club :grin :grin :grin


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 14.09.2016 16:27 
Amateurspieler

Registriert: 11.04.2015 09:14
Beiträge: 306
Warum man immer wieder mit Kanonen auf Spatzen schießt beim Club ein Armutszeugnis.. Genau das hat uns ja erst in solch einer Siutation gebracht..

Immer alles schön reden, Schwartz hat bislang mit der Mannschaft nichts gezeigt... Wenn das so weiter geht werden wir auch gegen gleich schlechten Mannschaften maximal ein Punkt holen..


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 17.09.2016 08:17 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Hmm Heinz nur in allen Punkte passiert ja nichts.
Der Verein schlittert knallhart in Liga 3 während mit dem Kickers ein weiterer am FCN vorbeizieht.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 17.09.2016 10:19 
Stammspieler

Registriert: 14.04.2013 09:25
Beiträge: 965
Weltuntergangsstimmung allenthalben und die tollen Kickers aus Würzburg haben uns auf Jahre, wenn nicht sogar dauerhaft abgehängt.

Der Druck auf Schwartz und damit auch Bornemann wird stärker. Sollten auch die Spiele gegen die Fürther und auf der Bielefelder Alm verloren gehen, dann dürfte Schicht im Schacht sein. Wird dann alles besser?


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 17.09.2016 11:41 
Trainingsgast

Registriert: 03.11.2013 17:51
Beiträge: 49
Es wird drauf ankommen, auf welche Art und Weise die nächsten Spiele bestritten werden. Sollte keine Besserung eintreten und gegen Fürth desaströs und hoch verloren werden, glaube ich, dass der brave Lois gehen muss. Es muss sich in allen Mannschaftsteilen was zum Positiven verändern. Momentan sind wir die Schießbude der Liga und nur mit Abstrichen zweitligareif. :rsp


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 17.09.2016 15:55 
Trainingsgast

Registriert: 20.06.2015 08:21
Beiträge: 17
Aus meiner Sicht erübrigt sich jegliche Trainer-Diskussion.
Die Mannschaft ist einfach nicht gut genug für Liga 2 und die wenigen verbliebenen Talente wird man demnächst natürlich verkaufen,
um zumindest in Liga 3 weitermachen zu können.
Tolle Arbeit die hier seit 2007 geleistet wird! :iro

Sportlicher Gruß.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 18.09.2016 14:13 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2971
Sollte man das Spiel gegen Fürth wieder verlieren, noch dazu deutlich, wird man sich wohl trennen. Auch Bornemann wird dann natürlich angezählt sein. Hoffentlich baut Schwartz endlich mal seine Defensive um, lässt Sepsi draußen und stellt dafür Leipold hinten links. Ich würde auch Petrak in die IV stellen und dafür Mühl oder Bulthuis erstmal raus.
Das beste wäre natürlich, man erreicht einen überzeugenden Sieg gegen Fürth. Das könnte dann eine Signalwirkung zum Positiven haben.
Aber wenn Schwartz immer noch nicht versteht, dass er dies ohne eine umgebaute Defensive kaum erreichen wird, muss er sich nicht wundern.
Dann wird er kaum länger zu halten sein und es gäbe nur Verlierer. Der größte wäre der Club.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 18:50 
Stammspieler
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2014 14:58
Beiträge: 919
Plz/Ort: 76706 Dettenheim
Wenn ihr einen neuen Trainer braucht - den Oral könnt ihr haben.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 19:44 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2598
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
GPunkt hat geschrieben:
Wenn ihr einen neuen Trainer braucht - den Oral könnt ihr haben.


nee sorry den will niemand geschenkt.
hab ich eh nicht verstanden, warum der von euch verpflichtet wurde.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 19:51 
Stammspieler
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2014 14:58
Beiträge: 919
Plz/Ort: 76706 Dettenheim
Wahrscheinlich war er der "billigste"


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 21:44 
Kapitän
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011 17:31
Beiträge: 1056
Schleich dich. So schnell und so weit wie möglich. Du kapierst es nicht.

Alter. Die Abwehr ist scheisse. Da ist das Problem. Was macht er? Die Offensive umbauen... Des hältst im Kopf net aus. :roll:


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 30.09.2016 18:16 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2598
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
bravo du lusche!
null plan wann man auswechseln muss!
der Salli kann noch 7 Schwalben machen und noch 12 unnötige fouls.
aber unsere trainer-null wechselt ihn nicht aus, nein...


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 04.10.2016 09:14 
Kapitän
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011 17:31
Beiträge: 1056
Schwartzi kapiert es nicht. Es herrscht immernoch Handlungsbedarf.

Hat seinen Chef aus der Schusslinie genommen kurz vor der JHV. Wie genau weiß er wohl selbst nicht.


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 23.10.2016 17:21 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2971
Die ganzen Experten die in Schwartz und Bornemann das Versagerduo hoch 10 gesehen haben, hört und sieht man nicht mehr. Wäre es nach denen gegangen wären wir mitnichten erfolgreicher, aber auf jeden Fall ein gutes Stückchen ärmer.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 23.10.2016 20:02 
Kapitän

Registriert: 26.12.2009 21:04
Beiträge: 1108
edschge hat geschrieben:
Genauso isses,
R A U S schnellstens sonst sitzte da unten fest.


"Genauso isses"
Ich war auch dabei, und es sah nach diesen Spielen auch sehr konfus und konzeptlos aus.

Ich denke das Forum ist da um seine Meinung kund zu tun.
Von Spiegel vorhalten halte ich wenig.

_________________
Alway´s Positive


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Alois Schwartz (Cheftrainer)
BeitragVerfasst: 23.10.2016 20:04 
Trainingsgast

Registriert: 30.07.2016 08:54
Beiträge: 19
chewie hat geschrieben:
Die ganzen Experten die in Schwartz und Bornemann das Versagerduo hoch 10 gesehen haben, hört und sieht man nicht mehr. Wäre es nach denen gegangen wären wir mitnichten erfolgreicher, aber auf jeden Fall ein gutes Stückchen ärmer.


Engagiertes und völlig korrektes Plädoyer, das du in einem Post oben gegen eine Trainerentlassung abgegeben hast, als wir ganz unten standen. Hut ab!

Dieses Nachtreten hier finde ich aber unschön, wirkt irgendwie etwas rechthaberisch. War das wirklich nötig?


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO