Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 20.10.2017 04:23

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 376 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 19.11.2016 16:17 
Stammspieler

Registriert: 14.04.2013 09:25
Beiträge: 990
Kampfansage der Ultras schon gelesen? Die haben echt ein Rad ab. :piep


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 19.11.2016 23:01 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2692
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
Wo lesbar?


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 20.11.2016 10:41 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12336
Kinstontown hat geschrieben:
Wo lesbar?


hier: https://twitter.com/2_steffen/status/799962342146633728

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 20.11.2016 22:36 
Stammspieler
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2008 18:21
Beiträge: 898
Etz steigt auch die Presse drauf ein!
nn-online

_________________
Wird jetzt alles besser bei unserm Glubb???


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 21.11.2016 10:30 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2207
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Wenn jetzt die Vereinführung Eier hat, verschärft man jetzt noch din Maßnahmen gegen die Ultras.

Denn sorry angeblich sind ja Ultras die Fans überhaupt und alles nur für dem Club, doch genau dies Verhalten ist gegen den Verein und zeigt doch null Toleranz und Kompromisse, doch selbst wird Toleranz und Akzeptanz gefordert und erwartet.
Wir dürfen alles, andere haben es zu akzeptieren, wenn nicht dann gehen wir eine Konfrontation ein.

Sorry, sowas ist gegen den Verein und nicht für den FCN.

Ich hoffe das man beim FCN durchgreifen und endlich weiter den Möchtegernfans klar Grenzen aufzeigt, denn das ist eine klare Kampfansage gegen den Verein und schadet dem FCN, ist alles andere als alles für den Club, sondern sturer intoleranter Aktionismus.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 14.12.2016 18:25 
Amateurspieler

Registriert: 11.04.2015 09:14
Beiträge: 344
Das ist ein Katz und Maus Spiel keiner hat wirklich Interesse so was zu unterbinden..

Also versucht man es zu einen gewissen grad zu tolerien, damit keine schlimme Auseinandersetzungen z.b mit Steinen oder ahnliches passiert...

Keiner unserer verantwortlichen in Deutschland über nimmt Verantwortung zumindest nicht in schlechten Zeiten...

Insgesamt kann doch jeder schwachkopf hier machen wa er will wenn er nichts auf der Kante hat...


 Profil  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 15.12.2016 09:22 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2207
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Und genau deshalb müssen andere Strafen her.
Es muss auch langsam anders durchgegriffen werden, eben keine läcehrlichen Geldstrafe, oder von Täterschutz reden, sondern klar anprangern und vor allem viel schneller Haftstrafen.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 10.03.2017 17:44 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12336
Das OLG in Köln hat entschieden, dass ein Kölner "Fan", der einen Böller geschmissen hatte und dabei 7 andere Zuschauer verletzte, einen Schadensersatz in Höhe von € 20.340,-- an den 1. FC Köln zu bezahlen hat. Der DFB hatte den EffZeh zu einer Verbandsstrafe verknackt und die Höhe des Schadensersatzes hat das OLG jetzt anteilig festgelegt. Durch das BGH Urteil wurde ja festgelegt, dass Randalieren für Geldstarfen haften.

Die Höhe ist schon mal ordentlich und empfindlich. Die Clubs sollten das sofort in die Tat umsetzen und diese Volldeppen haftbar machen.
Auch der Club hat ja in der Vergangenheit ordentlich gelöhnt und sollte diese Strafen weitergeben bzw. sich einen Teil zurückholen.

Was meint ihr dazu?

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 10.03.2017 18:14 
Stammspieler
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2008 18:21
Beiträge: 898
Didi hat geschrieben:
Das OLG in Köln hat entschieden, dass ein Kölner "Fan", der einen Böller geschmissen hatte und dabei 7 andere Zuschauer verletzte, einen Schadensersatz in Höhe von € 20.340,-- an den 1. FC Köln zu bezahlen hat. Der DFB hatte den EffZeh zu einer Verbandsstrafe verknackt und die Höhe des Schadensersatzes hat das OLG jetzt anteilig festgelegt. Durch das BGH Urteil wurde ja festgelegt, dass Randalieren für Geldstarfen haften.

Die Höhe ist schon mal ordentlich und empfindlich. Die Clubs sollten das sofort in die Tat umsetzen und diese Volldeppen haftbar machen.
Auch der Club hat ja in der Vergangenheit ordentlich gelöhnt und sollte diese Strafen weitergeben bzw. sich einen Teil zurückholen.

Was meint ihr dazu?


dadafür dadafür dadafür dadafür dadafür dadafür dadafür dadafür dadafür dadafür dadafür dadafür

_________________
Wird jetzt alles besser bei unserm Glubb???


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 02.05.2017 10:19 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12336
Seit Wochen gibt es einen Stimmungsboykott der Ultras, die sich Meeske und die "Normalos" unter den Fans als Feindbild auserkoren haben. Jetzt will man wohl doch zu Gesprächen mit dem ungeliebten "Sonnenkönig" und der Vereinsführung bereitstehen.


Nachfolgend 2 Kommentare zur aktuellen Situation, die unterschiedlicher nicht sein könnten, wobei ich den Kommentar von A. Endl (clubfans united) treffender finde;

https://www.clubfans-united.de/2017/05/02/ermuedungsbruch-die-ultras-der-verein-und-der-ganze-rest/

Zitat:
Der Stimmungsboykott der Ultras im Stadion bei den Heimspielen des FCN sorgte für eine spürbare Fraktur der Beziehungen zwischen Club und Fanszene, wobei der Club weitaus weiter definiert zu verstehen ist als die reine Vereins-Funktionsebene. Den Stimmungsberichten vor Ort wie auch den Verlautbarungen in den diversen sozialen Medien zu entnehmen wurde aus dem Zwist zwischen Vereinsvertretern und Teilen der aktiven Fanszene nun ein Bruch auch zwischen der breiten Fansbasis und den Ultras.
...
Ob der Bruch zwischen der Fanbasis außerhalb der Ultras und der Gruppierung selbst zu kitten sein wird, darf mindestens in Frage gestellt werden. Die Hintergründe liegen dazu tiefer und haben sich schleichend entwickelt. Befeuert sicher durch einige markante – aus der Szenenlogik heraus begreifbare, aber außerhalb nicht verständliche – Ereignisse der vergangenen Jahre, wie die Trikot-Aktion gegenüber der Mannschaft oder der nächtliche Parkplatz-Einsatz noch unter Martin Bader, ebenso wie durch häufige schmerzhafte Zahlungsverpflichtungen der jüngeren Zeit während dem Verein das Wasser sprichwörtlich bis zum Halse stand. Dies und die schwelende unterschiedliche Auffassung über Fan-Support während eines Spiels zum einen und das Selbstverständnis über die wahren Ideale eines Fans im Besonderen haben an der nun offen zu Tage tretenden Abneigung gegeneinander lange gearbeitet.
...
In Nürnberg wird man wieder eine Balance finden müssen, denn ohne Zweifel gehört eine aktive Ultra-Szene zum FCN und ist nicht nur ob der bisweilen spektakulären Choreographien sowie dem beeindruckenden Auswärts-Support ein Gewinn für alle. Der nun zu eskalieren drohende Konflikt, der nun die Fronten von zwischen ‚Verein und Ultras‘ auf ‚Ultras gegen Verein und den Rest‘ erweitert hat, hat aber auch gezeigt, dass die Ultras selbst im Wortsinne „mit dem Feuer spielen“ und die Unterstützung bzw. zumindest die Akzeptanz der Fanbasis auch verlieren können. Und dieser Konflikt wäre dann mit einem klärenden Gespräch nicht zu beheben. Eine Fanszene, die sich in internen Querelen selbst aufreibt, ist instabil und angreifbar.



http://www.nordbayern.de/sport/feindbild-ultras-generationenkonflikt-in-deutschen-stadien-1.6069904
Zitat:
...
Ultras verstehen sich selbst als junge, vom Sturm und Drang getriebene Bewegung mit klaren Prinzipien. Es ist bezeichnend, dass Kritikern oft nichts anderes einfällt, als alle Handlungen der einschlägigen Gruppierungen per se mit "Kindergarten"-Vergleichen oder als "pubertäres Verhalten" abzutun. Dabei schwingt die typische Arroganz der älteren Generation gegenüber der jüngeren mit.
...
Doch die alten Nörgler kommen lieber kurz vor Anpfiff in das Stadion, Bratwurstbrötchen und Bier in der Hand, rufen während des Spiels hier und da mal was dazwischen und gehen dann fünf Minuten vor Abpfiff, um nicht im Stau zu stehen. Das ist ja auch in Ordnung - jedem das Seine. Doch dann eine Bewegung wie die der Ultras, von der sie selbst nicht viel verstehen und deren Mitglieder sie gerne alle über einen Kamm scheren und vorverurteilen, nur für ihren jugendlichen Überschwang oder Protestaktionen - wie beispielsweise kürzlich in Nürnberg - das Fansein absprechen zu wollen, ist höchst fragwürdig. Letztendlich sind Ultras nämlich genauso zahlende Kunden wie die Bratwurst- und Bier-Fans. Und aus den Reihen der Ultras hört man derartige Anfeindungen gegenüber den eigenen (!) "Normalo"-Fans nicht.
...

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 31.07.2017 20:36 
Kapitän
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2014 14:58
Beiträge: 1071
Plz/Ort: 76706 Dettenheim
feige Schaben und Bauern


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 15.08.2017 15:01 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12336
Die Pyromanen haben wieder zugeschlagen und der DFB ermittelt...

Lösungen des Problems nicht in Sicht (und Strafen für die Vereine sind keine Lösungen).



http://www.liga3-online.de/pyro-eklat-in-rostock-polizei-aeussert-sich-dfb-ermittelt/
Zitat:
Es waren hässliche Szenen, als in der 76. Minute mehrere Leuchtraketen zwischen beiden Fanblöcken auf der Südtribüne hin und her folgen und in den vollbesetzten Blöcken einschlugen. Die Polizei hatte sich zeitgleich zwar im Pufferbereich in Stellung gebracht, griff aber nicht ein. Die Begründung: "Den Block zu stürmen, war keine Option, da dadurch auch Unbeteiligte in Gefahr und Bedrängnis gekommen wären", sagte Polizeichef Michael Ebert gegenüber der "Bild".
...

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 15.08.2017 15:36 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:32
Beiträge: 2671
Als ich das gesehen habe, dachte ich mir: Polizei da in der Mitte weg, die beiden Gruppen aufeinander losgehen lassen, einkesseln und abkassieren.....
Da wäre kein Falscher betroffen!

_________________
Frei nach Didi: "Wollen hätten wir auch schon gewollt, aber können haben wir nicht gekonnt .... "


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 15.08.2017 19:37 
Juniorenspieler
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2014 13:58
Beiträge: 176
Plz/Ort: Oberpfalz
Interessant wird es jetzt, wenn die richtigen Fragen gestellt werden, z.B. wie die geklaute Hertha-Fahne in den Block kam. Wer von Vereins-bzw. Ordnungsdienstseite war daran beteiligt?
Aber solange die Vereinsverantwortlichen vor den Ultras den Schwanz einziehen, wird es solche Vorfälle wie gestern in Rostock immer wieder geben.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 16.08.2017 11:01 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2207
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Es muss endlich knall hart gegen diese verdamten Straftäter im Fußballtrikot, vorgegangen werden.


Solange dies nicht passiert, bekomme diese hirnlosen Deppen, weiter eine Platform.

Seit ca. 5 Jahren gibt es vom DFB mit Absprache aller 1 udn 2 Liga Vereine einen klaren Maßnamenkatalog, wie man mit solchen Straftätern in Stadien umzugehn hat und Kontrollen verschärfen kann.

Es müssen die Verantwortlichen der Vereine nur endlich Eier haben und dies gnadenlos durchziehen.
Doch das traut sich wieder keiner, weil man in der heutigen Zeit ja auch Rücksicht auf die Rechte von Vebrechern haben und das kann man ja nicht machen.

Nein, es gehört endlich radikal und knallhart durchgegriffen, Punkt aus fertig.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Fans, Pyrotechniker und Lemminge
BeitragVerfasst: 16.08.2017 13:35 
Kapitän
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2014 14:58
Beiträge: 1071
Plz/Ort: 76706 Dettenheim
Auch interessant ->http://www.liga3-online.de/dfb-setzt-kollektivstrafen-bis-auf-weiteres-aus/

oder das -> http://www.zeit.de/sport/2017-08/ultras-krieg-dem-dfb-bild


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 376 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO