Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 27.04.2017 23:41

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Wie weit kommen Jogis Jungs in Brasilien?
Umfrage endete am 12.06.2014 14:40
bleiben in der Gruppenphase stecken - Tschüß, Jogi! 0%  0%  [ 0 ]
Achtelfinale ist doch enttäuschend - neuer Wind für das Team notwendig! 0%  0%  [ 0 ]
Viertelfinale - Na ja, ging schon mal besser. 33%  33%  [ 2 ]
Halbfinale - bassd scho! 50%  50%  [ 3 ]
Finale - Subber! 0%  0%  [ 0 ]
Weltmeister - ich kann es nicht glauben! 16%  16%  [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 19.02.2014 14:40 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11678
Die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien geht vom 12. Juni 2014 bis zum 13. Juli 2014.

Nur der Gruppenerste und der Gruppenzweite qualifizieren sich für das Achtelfinale. Ab dem Achtelfinale wird im K.O.-System gespielt, in dem wenn nötig ein Sieger über Verlängerung (2x 15 Minuten) und Elfmeterschießen bestimmt wird.

Gastgeber Brasilien wird das Eröffnungsspiel der WM 2014 bestreiten. Der Gegner ist Kroatien.

Das WM 2014-Eröffnungsspiel wird am 12. Juni 2014 um 17:00 Uhr Ortszeit (das ist 22:00 Uhr deutscher Zeit) in der Arena de São Paulo stattfinden.

Das Endspiel der WM 2014 findet am Sonntag, den 13. Juli 2014 im legendären Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro statt. Anpfiff des WM 2014-Finales ist um 16:00 Uhr Ortszeit (das ist 21:00 Uhr deutscher Zeit).


Gruppe A
Brasilien
Kroatien
Mexiko
Kamerun

Gruppe B
Spanien
Niederlande
Chile
Australien

Gruppe C
Kolumbien
Griechenland
Elfenbeinküste
Japan

Gruppe D
Uruguay
Costa Rica
England
Italien

Gruppe E
Schweiz
Ecuador
Frankreich
Honduras

Gruppe F
Argentinien
Bosnien-Herz.
Iran
Nigeria

Gruppe G
Deutschland
Portugal
Ghana
USA

Gruppe H
Belgien
Algerien
Russland
Südkorea

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 08.05.2014 23:40 
Stammspieler

Registriert: 14.04.2013 09:25
Beiträge: 968
Ich sehe nicht so positiv der WM entgegen wie die meisten der Fußball-Sachverständigen in Deutschland. Es gibt doch noch viele Fragezeichen in Sachen Fitness und Eingespieltheit. Brasilien sollte der Favorit sein.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 21.05.2014 09:32 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2192
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
och mädels!!

wir haben einen wm in brasilien, meint ihr ernst das ausser ausser brasilien eine andere mannschaft weltmeister wird?
vor allem nachdem brasilien schon lange keinen titel mehr geholt hat.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 21.05.2014 13:06 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11678
Zitat:
Die Umfrage läuft bis Do 12. Jun 2014, 15:40:05.


:wink

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 15.06.2014 18:38 
Juniorenspieler

Registriert: 17.04.2010 15:58
Beiträge: 192
Was man bis jetzt sagen kann ist, das die Schiedsrichter sehr schwach sind.

_________________
FCN DIE EINZIG WAHRE LIEBE


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 16.06.2014 20:14 
Stammspieler

Registriert: 14.04.2013 09:25
Beiträge: 968
Guter Start für Jogis Jungs. Der Müller ist echt genial.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 10:20 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2192
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
wo waren die schris schwach?
ok man merkt klar aus welchen ländern die schiris kommen, doch bisher würde ich sagen es passt.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 10:24 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2192
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
tja dieser cr7.
doch eine diva, wenn man sie nicht ihre show machen läßt, dann wird gebockt.

ein wahrer star und weltklasse spieler, würde sich in seine eier beisen und erst richtig dampf machen.
doch ein cr7 bekommt seine show nicht, sondern man steht im auf den füßen und er verweigert wie ein gaul vor dem 3fach ochser.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 11:22 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2987
Jetzt sind wieder alle total euphorisch. Unsere Mannschaft hat gut gespielt, aber es ist auch sehr gut gelaufen für uns. Die Portugiesen hätten in Führung gehen können. Die rote Karte hat das Spiel praktisch entschieden. Ich kann auch Ronaldo verstehen, dass er dann gefrustet ist, wenn man mit so einer Hohlbirne wie pepe in einer Mannschaft spielen muss. Ja, Ronaldo ist ein eitler Depp, trotzdem is er einer der weltbesten Fußballer.
Wir haben ein Spiel gewonnen, mehr nicht. Müller hat auf sehr gute Weise kaschiert, dass wir eigentlich ohne Stürmer spielen. Klose scheint nicht fit genug zu sein für ein Spiel von Anfang an. Gefahr durch Flanken von außen können wir keine erzeugen. Wehe Müller verletzt sich.
Ich halte unseren Kader für unnötig dünn besetzt auf manchen Positionen. Und warum man Lahm ins Mittelfeld stellt verstehe auch wer will


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 11:40 
Kapitän

Registriert: 06.09.2012 18:51
Beiträge: 1265
Plz/Ort: weit, weit weg
Mir persönlich wäre auch lieber Lahm würde hinten rechts spielen (und Durm hinten links), aber ich finde, der kleine Philipp hat das gestern ganz ordentlich gemacht da auf der 6.

Am Anfang gab es ein, zwei unnötige Unsicherheiten in unserer Defensive, aber danach standen wir hinten echt gut und haben vorne sehr ordentlich gearbeitet. Ich glaube, dass wir gefährlich sein können auch wenn Müller mal ausfallen sollte. Gestern gab es viele Szenen wo super Pässe in die Spitze gespielt wurden, die nur einen Tick zu lang oder kurz waren und andernfalls eine Rießenchance erzeugt hätten. Wenn die ein bisschen eingespielter sind kommen solche Pässe auch an und dann läufts.
Aber natürlich hat chewie auch recht: Das war nur ein Spiel. Es ist noch lange nix gewonnen. Jetzt müssen die Jungs genauso weiterspielen und versuchen von Anfang an so aufzutreten und nicht wieder die ersten paar Minuten zu verschlafen.


Zu "CR7": Klar ist der ein Weltklassespieler. Aber bei ihm ist es das selbe wie bei Messi: In der Nationalelf merkt man bei beiden, dass die genialen Mitspieler aus dem Verein fehlen, die einen auch mal richtig gut in Szene setzen können. Trotzdem finde ich es schwach, dass Ronaldo so früh den Kopf hat hängen lassen. Gerade als Weltfussballer sollte man auch alles aus sich rausholen, wenn es mal nicht gut aussieht ...


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 11:42 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11678
chewie hat geschrieben:

Ich halte unseren Kader für unnötig dünn besetzt auf manchen Positionen. ...


Wem kommt das irgendwie bekannt vor? :wink

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 15:30 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2192
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
naja dieser cr7 ist nur so gut wenn man ihn läßt, dann kann er zaubern.
sobald man dieser auf den füßen steht, ist er eine nulpe und hat keine lust.

liebster chewie
wie ich schon geschrieben habe, einen echten weltklassespieler macht es aber aus, das er sich in seine eier beist und jetzt erst recht und aus trotz das spiel ansich reist.
und davon ist dieses cr7 noch weit entfernt.

jede wette klinsi setzt 2 mann drauf an, so richtige us klopper, auch da wird dieses cr7 keinen stich machen, weil es ihn irgendwann ankotzt das er keinen raum bekommt um seine show zu veranstalten.

warum wollte er denn dann noch einen 11 m?
weil er dann, sollte er ihn reinbekommen, seine eigene show hätte aufziehen können, welcher geile spieler er doch ist.


sorry für mich ist dieser cr7 nur eine diva, ein ganz guter ballkünstler, null teamfähig, vom weltklassespieler weit entfernt und extrem überschätzt.

wenn wir von weltklasse reden dann muss figo fallen, eben auch für die mannschaft zurückstecken, fürs team spielen und sich nicht nach 30 min wie das cr7 bockig in die mitte stellen und wie schon geschrieben wie ein gaul vor dem 3fach ochser zu verweigern.
ein weltklassespieler reist das spiel an sich, scheißt seine mannschaft zusammen und rüttelt sie auf und zeigt ich kann was.

bei das cr7 ist eines am wichtigsten, hoffentlich hab ich die 3 tuben haargel nicht vergessen.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


Zuletzt geändert von büchsenmacher am 17.06.2014 15:46, insgesamt 2-mal geändert.

 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 15:35 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2192
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
chewie hat geschrieben:
Jetzt sind wieder alle total euphorisch. Unsere Mannschaft hat gut gespielt, aber es ist auch sehr gut gelaufen für uns. Die Portugiesen hätten in Führung gehen können. Die rote Karte hat das Spiel praktisch entschieden. Ich kann auch Ronaldo verstehen, dass er dann gefrustet ist, wenn man mit so einer Hohlbirne wie pepe in einer Mannschaft spielen muss. Ja, Ronaldo ist ein eitler Depp, trotzdem is er einer der weltbesten Fußballer.
Wir haben ein Spiel gewonnen, mehr nicht. Müller hat auf sehr gute Weise kaschiert, dass wir eigentlich ohne Stürmer spielen. Klose scheint nicht fit genug zu sein für ein Spiel von Anfang an. Gefahr durch Flanken von außen können wir keine erzeugen. Wehe Müller verletzt sich.
Ich halte unseren Kader für unnötig dünn besetzt auf manchen Positionen. Und warum man Lahm ins Mittelfeld stellt verstehe auch wer will


war klar das der chewie wieder alles niedermacht.
das war gestern eine richtig gute leistung und ich denke das ein müller auch bei einem ausfall ersetzt werden kann.
denn wie so oft, deutschland hat extreme teamfähigkeit und das zeichnet einer der besten turniermannschaften der welt aus.
dann, obwohl ich ihn nicht mag, ist unsere bundesjogi ein fuchs, die aufstellung gestern war taktisch richtig klug.
und wir haben mehr wie einen müller der in der lage ist das runde(ball) ins eckige(tor) zu befördern.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 16:00 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2192
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
was auffällt, bis auf mexico vs kamerun und das bisher schlechteste spiel iran vs nigeria fallen viele tore.
und es gibt bisher nur ein unentschieden.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 16:18 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2987
Ich mache nicht alles nieder. Ich sehe die Dinge realistisch.
Natürlich ist die deutsche Mannschaft in der Lage Weltmeister zu werden. Das war sie fast immer und ist sie immer noch. ABER im Gegensatz den den letzten Jahren/Turnieren in der Jogi-Ära sind die Chancen meiner Meinung nach weitaus geringer. Dazu gehört zum Einen Verletzungspech, zum anderen die Witterungsverhältnisse, vor allem aber der Bundestrainer und auch seine Kaderzusammenstellung und auch sein Spielsystem. Ich denke, dass spätestens im Viertelfinale Schluss ist.

Ja, es ist richtig, es hat gestern alles super geklappt. Es ist auch alles günstig gelaufen. Entgegen deiner Meinung büchsi, halte ich Jogi in keinster Weise für einen Taktikfuchs. Eigentlich halte ich sogar recht wenig von ihm. Soll er lieber einen auf Altherrenmodel machen, das liegt ihm mehr.
Ich sage nix gegen die Leistung gestern. Die war ohne Frage gut. Trotzdem hatten wir in den richtigen Momenten das nötige Glück und die Portugiesen haben sich auch selber geschlagen und dann aufgegeben.
Is auch egal, der Sieg war hochverdient und das muss man auch nicht madig reden.
ABER es ist nur ein Spiel. Aufgrund unserer Kaderzusammenstellung sind unsere Variationsmöglichkeiten gerade in der Offensive allerdings gering. Klar, wir haben mehrere Optionen noch mit anderen Spielern wie z.b. Schürrle oder Podolski, aber im Endeffekt wären da nur andere Namen auf dem Platz, aber die Spielanlage wäre recht gleich.
Nur mit Klose wäre man auch in der Lage von außen mit Flanken in der Mitte einen Abnehmer zu finden oder hätte im Zentrum einen Spieler, der auch mal rein geht wo die Funken fliegen. Gerade dann, wenn die Brechstange raus muss.
Und abgesehen von Müller war der Rest doch recht torungefährlich gestern. Die Chancen wurden teilweise recht kläglich vergeben. So etwas kann sich in anderen und engeren Spielen durchaus rächen.

Zu Lahm. Ich mag ihn nicht, aber zweifellos ist er ein super Fußballer und er ist auch im defensiven Mittelfeld gut. Gestern hatte er einige Schwierigkeiten und danach war es natürlich einfacher aufgrund der Spielentwicklung. Ich kristisiere auch weniger ihn und seine Leistung auf dieser Position, sondern ich kritisiere diese Aufstellung bzw. Position, weil ich sie generell für verschenkt und überflüssig halte. Boateng und vor allem Höwedes sind doch keine AV. Das geht mal ein, zwei Spiele gut, aber ist keine befriedigende Dauerlösung. Ich habe den vielleicht weltbesten AV mit Lahm in den eigenen Reihen und verschenke ihm im Mittelfeld, wo ich genügend Alternativen im Kader auf dieser Position habe und spiele dann auf den AV-Positionen mit Notlösungen. Das ist doch lächerlich.

Zu Ronaldo.
Ich mag Ronaldo auch nicht, seine Theatralik, seine Divenhaftigkeit und sein tuntiges Gehabe nerven mich. Trotzdem muss man anerkennen, dass er ein Weltklassespieler ist. Punkt. Da brauch ich jetzt auch nicht einzelne Spieler (so wie das gestrige) aufzählen um ihn madig zu machen. Ich kann auch sagen, dass Portugal nur dank ihm überhaupt bei der WM dabei ist. Er hat über Jahre hinweg in England und Spanien und in der CL zig Tore geschossen.
Es ist unzweifelhaft, dass er auf konstant hohem NIveau über Jahre seine Leistungen bringt.
Ihm jetzt zu unterstellen er sei keine Weltklasse, weil er nicht jedes Spiel im Alleingang gewinnt ist absoluter Blödsinn. Auch ist er nur ein Mensch und hat auch seine Schwächen. Er ist nun mal kein Leader, kein Typ wie z.b. ein Effenberg. Er hat aber dafür zig andere Qualitäten (also auf den Fußball bezogen) mit der er jeder Mannschaft helfen kann. Es sind ja auch noch Mitspieler auf dem Platz, die eben auch ihre Rollen spielen müssen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 17:02 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2192
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
sicher ist das cr7 ein ausnahmespieler, der sehr gut fußball spielen kann.
doch ein wahrer klasse, weltklasse spieler hat eier und die fehlen im eben.

und genau das ich bin der weltfußballer ist im zu kopf gestiegen.
mir kann keiner was, ich bin der größte, also haben mich alle spielen zu lassen.
genau deshalb kommt er nicht damit zurecht, wenn ihm ein spieler auf den füßen steht und bedrängt.
wenn er eben nicht zaubern darf, sondern der gegenspieler respektlos drauf geht, pff cr7 du bist auch nur ein haubentaucher.


und genau das i-tüpfelchen fehlt im, das er eben dann auch weltklasse zeigt, das man von im erwarten kann, eier zu haben und nicht wie gestern wie ein bockiges kind sich in die mitte zu stellen und zu verweigern.

ich spreche noch mal den 11 m an den er ja wollte, den wollte er nich weil er meinte es ist einer, sondern nur um seine one man schow durchzuziehen.
nach einem tor von ihm sich vor die kamera zu stellen, davor noch mal die frisur richten und dann zeigen wie geil er ist.

genau das was du sagst, er ist kein leader, genau das fehlt im aber und ein wahrer weltklassespieler zu werden.
das macht einen weltklassespieler aus und eben nicht ich bin nur gut wenn mich andere lassen oder ich mitspieler habe die mir helfen.

liebster chewie
ich wette mit dir, das dieses cr7 auch gegen die usa keinen stich macht, weil klinsi wie geschrieben 2 mann auf an ansetzt die im ständig auf den füßen stehn.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 19:29 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2987
Ok, ich glaube, dass er seine Tore machen wird.
Im Übrigen darfst du auch nicht vergessen, dass er nicht 100% fit war/ist. Er war jetzt auch ne Weile verletzt.
Für mich ist er absolut ein Weltklassespieler und auch zurecht Weltfußballer geworden. Auf jeden Fall hatte er es wesentlich mehr verdient als z.b. ein Ribery.
Davon abgesehen kann man natürlich generell mal zur Diskussion stellen, warum als Weltfußballer etc. immer nur Spieler infrage kommen, die offensiv Akzente setzen. Vielleicht sind ja DM, ZM, IV etc. über die Saison gesehen wichtiger für den Erfolg als die Torschützen. Auf der anderen Seite zählen eben zunächst mal immer die Tore.

Du magst Ronaldo nicht wegen seiner Art und bist meiner Meinung nach unsachlich in deiner Bewertung über ihn. Ich teile deine Abneigung gegen Ronaldo, aber ich muss eben anerkennen, dass er sehr wohl ein Weltklassefußballer ist. Und man muss auch zugegeben, dass er sehr viel dafür investiert hat und immer noch tut, extra Schichten beim Training, spezielle Ernährung, extrem professionelles Verhalten um die Leistungsfähigkeit seines Körpers aufrecht zu erhalten. Das darf man eben auch nicht vergessen. Wäre seine affektierte Haltung nicht, käme dies mehr zur Geltung und der Respekt ihm gegenüber wäre größer.

Du hast selbst gesagt, dass der Gegner oftmals seine Taktik bzgl. Ronaldo anpasst. Im Endeffekt gibst du damit ungewollt schon zu, dass er einer besonderen Bewachung bedarf. Die USA solle ihm deiner MEinung nach zwei Mann auf die Füße stellen. Mag sein, dass er dadurch etwas aus dem Spiel genommen werden würde und dass ihm dies auch nicht schmecken würde. Aber Portugal hätte damit schon mal den Vorteil, dass irgendein anderer Spieler ungedeckt wäre bzw. woanders mehr Räume frei wären. Insofern hilft Ronaldo dann seiner Mannschaft schon wieder indirekt, weil er Gegner bindet. Auch dies ist etwas, dass man nicht außer Acht lassen darf, wenn man ihn bewertet.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.06.2014 22:09 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:32
Beiträge: 2543
Ich setze jetzt mal 2 Unsymphanten nebeneinander, Ronaldo und Ibrahimovic.

Da muss ich sagen, gefällt mir der serbische Schwede besser, der kann auch mal ein Spiel im Alleingang rumreissen, was gerade die deutsche Mannschaft bestätigen kann.

Ronaldo nimmt dann den Kopf runter und verliert sichtbar die Lust am Spiel.

_________________
Frei nach Didi: "Wollen hätten wir auch schon gewollt, aber können haben wir nicht gekonnt .... "


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 18.06.2014 08:30 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2192
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
uns mick trifft es auf den punkt.
auch wenn ein cr7, 100 x von den korrupten rentnern der fifa zum weltfußballer gewählt wurde ist er es nicht.
denn ein ibrahimovic ist genauso wie ein ribéry oder ein messi ein wahrer weltfußballer.
das sind typen, die genial spielen, doch dann auch ein spiel ansich reisen, eben eier zeigen und haben. eben dann sich durchtanken, drauf gehen und versuchen das spiel zu drehn und die mannschaft mitreisen.
was zb ein messi beim ersten gruppenspiel gemacht hat, nicht aufgeben, eher im gegenteil das spiel ansich ziehen.
und eben nicht wie das cr7, nach dem 1:0 von unseren jungs schon keinen bock mehr und ab da eigentlich schon nur noch müde traben und sich am besten die haare geelen wollen.

cr7 ist ein schönewetterfußballer, der allem aus dem weg geht und großen aufwand, sowie ergeiz zeigen, vermeiden will und veremeidet.
wenn er nicht seine show machen darf, dann wird gebockt.
ein weltfußballer, hat fußballerisch was drauf und sagt jetzt erst recht und grht dann auch drauf und durch wenn es auch mal unangenehm wird.
der haut dann auch mal einen um, um ein zeichen zu setzen.

wie geschrieben wenn es die us boys geschickt machen, hat das cr7 auch im nächsten spiel null bock.

@chewie
wenn du die liste der weltfuballer durchgehst
dann sind viele dieser typen dabei, egal ob ein lodder, ein figo oder ein zidane, um nur ein paar zu nennen, das waren alles typen, geniale spieler, die aber dann auch eier hatten.
davon ist ein cr7, alleine sich selbst schon so zu nennen ist lachhaft, ganz weit weg.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 18.06.2014 14:49 
Juniorenspieler

Registriert: 17.04.2010 15:58
Beiträge: 192
@büchse:
Der Post war ja zu der zeit in der (glaub ich) erst 4 oder 5 spiele gemacht wurden. Und da waren die Leistungen mehr als schlecht.
Auch den Schiri beim Deutschland-Spiel fand ich zwar gut aber er hat schon ein paar Szenen die ich anders bewertet hätte:
- Zum einen der 11m. Natürlich geht der Portugiese saudumm in den Zweikampf, aber Götze hat sich zu leicht fallen gelassen. Ich erinnere mich an den 11m von Brasilien im Spiel gegen Kroatien. Da hat jeder geschrien das dies niemals ein 11er war usw.
-Zum anderen die rote Karte, die ich zu 100% richtig finde, aber in meinen Augen hat der Müller mindestens eine Gelbe Karte verdient.

_________________
FCN DIE EINZIG WAHRE LIEBE


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO