Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 27.02.2017 16:47

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 01.12.2015 18:44 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Ich denke es liegt nicht an der Anzahl der Mannschaften, doch es wird zuviel verlangt.
Der Spielplan ist einfach zu straff und eng beieinander.
Es gibt eine lange Sommerpause und dann zum Teil 2 Spieltage am Wochenende.

Wenn man einen Monat früher anfangen würde und einen Monat länger spielen würde, wäre viel mehr Zeit.
Auch der DHB Pokal ist viel zu dicht und eng beieinander, auch da könnten man viel mehr aufteilen.

Ok eine Reduzierung auf 18 Vereine wäre sinnvoll, doch das Problem ist, die Vereine haben zuviel macht.
Es wird doch sofort geklagt, HSV klagt weil man trotz Linzenzvetstößen nicht absteigen will und gewinnt.
Minden steigt offiziell ab und klagt gegen den Modus.

Das ist eher das Problem, das die großen Deutschen Vereine viel zu viel macht haben und der DHB sich nicht durchsetzten kann.

Dazu kommt, das es keine Ausländerberschränkungen gibt und kein Nachwuchs ausgebildet werden muss.
Da hängt es doch massiv, das die Auflagen vor allem auf der einen Seite aber der 1 Liga richtig hoch sind, anstatt das sie von Liga zu Liga steigen würden, nach und nach.
Das sehe ich als Problem an, das man bis Liga 3 fast keine Auflagen hat, Liga 2 sie nur minimal steigen, so das man sie auch als Amateurverein noch gut stemmen kann, doch dann kommen die großen Auflagen hoch in Liga 1.

Da sollte der DHB dran arbeiten.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 02.12.2015 16:56 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
@ Büchsi, die HBL hat doch nur 18 Vereine und der Gislason will die auf 16 reduzieren, um damit die Anzahl der Spiele ebenfalls zu verringern. Da wäre schon ein Ansatz, de man verfolgen könnte.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 02.12.2015 18:13 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Durch die klagen vom HSV waren es dann aber wieder einer mehr da der HSV trotz abstieg sich wieder rein geklagt hat.

Auch Bietigheim, hat sich dann reingeklagt weil man wieder für den HSV platz machen musste.
Deshalb gab es ja auch mehr Absteiger, 2 mehr, dafür sind aber nur 3 Aufgestiegen.
Und deshalb hat die 2 Liga jetzt 2 Mannschaften mehr.

Ich finde das es nicht zu viele Mannschaften sind, sondern der ganze Modus passt nicht, und auch die Ansetzung der Spiele.
Wenn man eine Saison nur um 2 Monate ziehen würde, früher anfangen würde und 2 -3 Wochen später aufhören würde, hätte man auch schon viel gewonnen.

Da sollte man ansetzten und vor allem die Auflagen langsamer Anpassen und nicht mit Hau Ruck von der 2 in die 1 Liga gewaltig nach oben, sondern suksesive von Liga zu Liga anpassen.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 03.12.2015 13:40 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
Also, ich finde schon dass auch die Reduzierung der Liga durchaus zur Entzerrung beitragen kann und die Qualität der Vereine stärken könnte. Dagegen sprächen weniger Pflichtspiele für die "kleineren" Vereine, die nicht im internationalen Geschäft vertreten sind.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 04.12.2015 11:48 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Ich denke das 18 Vereine schon passen.
Nur die Saison müsste einen Monat früher anfangen und evtl 2 Wochen länger gehen.
Und der DHB Pokal Modus ist Krampf.

Bis zum Viertelfinale sehr dicht, dann lange Pause.
Und auch der Turniermodus ist Käse.

Sinnvoller wäre es wie im Fußball, 1 und 2 Liga, die Aufsteiger aus der 3 Liga in die 2 und die Pokal Gewinner der Landesverband.

Was eher ein WITZ ist, ist dank des HSV jetzt die 2 Liga mit 21 Mannschaften.
Und es soll so bleiben vorerst.

Vor allem zum Ende zu gibt es fast nur noch englische Wochen oder wie am kommenden WE Doppelspieltage.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 09.12.2015 15:35 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
http://www.spox.com/de/sport/handball/1512/News/hsv-hamburg-finanzen-notlage-insolvenz-schulden.html

Zitat:
Die finanzielle Notlage beim erneut schwer angeschlagenen HSV Hamburg spitzt sich offenbar immer mehr zu. "Ende dieser, spätestens Anfang nächster Woche muss eine Entscheidung her", sagte Geschäftsführer Christian Fitzek (54) nach Gesprächen mit Ex-Präsident und Geldgeber Andreas Rudolph der Bild.


Verdient hätten sie sich die Insolenz .... :wink

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 16.12.2015 11:41 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Nur das Problem ist der HSVH wird es wieder schaffen und nicht absteigen, da man eine Lizenz bekommen wird auch für die nächste Saison.

Denn der Ligaverband hat doch Bedingungen geschaffen, nach dem sich der HSVH vor 1,5 Jahren wieder in die Liga vor Gericht gestritten hat, das man eben nicht mehr Absteigen kann trotz Insolvenz.
Es gibt lediglich nur 8 Punkte Abzug und noch mal 4 wenn man die finanzielle Situation nicht um 30 % verbessert hat.
Und diesen Nachweis muss der HSVH bis zum 10.04.2016 bringen.
Schafft man das bekommt wieder eine Lizenz für 2016/17

Und ja da man ja jetzt Zeit hat bis 10.04.2016 wird man es wohl wieder mal schaffen, einen neuen Geldgeber zu finden, der die Löcher stopft und die 30 % die man verbessern muss ausgleicht.

Dann geht es wieder so weiter, da die DHL nicht solche Auflagen hat wie die DFL, kann der HSVH wieder irgendwas für die neue Saison zusammen mogeln, auch wenn man weiß das es spätestens Weihnachten 2016 wieder schluss ist.

Das Problem ist die DFL will in HH einen Handballverein, deshalb wurden nach meiner Meinung diese Bedingungen geschaffen, so das ein HSVH nur sportlich absteigen kann.
Wobei ein HSVH auch dann vor Gericht gehen würde.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 05.01.2016 15:52 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
Zitat:
"Es gibt die Möglichkeit, die Liga zu verkleinern", sagte der Teammanager der deutschen Männer-Nationalmannschaft dem Mannheimer Morgen am Dienstag Das Programm der Champions-League-Starter THW Kiel, SG Flensburg-Handewitt und der Rhein-Neckar Löwen sei knallhart, die Belastung viel zu hoch.
...
Im Gegenzug votiert er im Sinne der nicht im Europapokal vertretenen Clubs für die Einführung von Play-offs um den Klassenverbleib. "Dann hätten die Vereine aus der unteren Tabellenregion auch keine finanziellen Einbußen, weil ihnen bei Play-offs trotz reduzierter Liga keine Heimspiele verloren gingen. Und die Topclubs würden auf diese Weise entlastet", erklärte der 37-Jährige, der auch Teammanager des Bundesliga-Spitzenreiters Rhein-Neckar Löwen ist.

http://www.kicker.de/news/handball/startseite/642295/artikel_teammanager-roggisch-fuer-kleinere-liga-und-play-offs.html

Aufgrund der Belastung der Champions-League-Teilnehmer verständlich, aber die Teams die dann hinten runter fallen, werden gar nicht erfreut sein...

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 16.01.2016 14:44 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
... ist das das AUS für den HSV ? :wtf

http://www.kicker.de/news/handball/startseite/643064/artikel_insolvenzverfahren-eroeffnet_hsv-vor-dem-aus.html

Zitat:
Der HSV Hamburg steht nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens am Freitag endgültig vor dem Aus. Dass der einstige Champions-League-Sieger die Saison fortsetzt, ist unwahrscheinlicher denn je. "Der Spielbetrieb ist nicht eingestellt, aber ich gehe davon aus, dass wir das in Kürze mitteilen müssen", erklärte Insolvenzverwalter Gideon Böhm. Derweil steht der Vorwurf des Lizenzbetrugs im Raum.

Der laufende Spielbetrieb kann vom HSV finanziell nicht abgesichert werden. Im Saisonetat klafft eine Lücke von zwei Millionen Euro, zuletzt standen monatlichen Einnahmen von etwa 100.000 Euro Ausgaben von 340.000 Euro gegenüber. Die Hamburger Handballer lebten seit Jahren über ihre Verhältnisse - der Verein wird nun wohl zeitnah abgewickelt.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 18.01.2016 20:26 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Es ist wohl endlich geschafft der HSVH ist weg vom Fenster.

Heute hat der HSVH das Freundschaftsspiel gegen den HSC 2000 am kommenden Freitag abgesagt, wegen Einstellung des Spielbetriebes.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 20.01.2016 19:07 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
erledigt Bild
http://www.spiegel.de/sport/sonst/handball-hsv-handball-verliert-seine-lizenz-a-1073042.html
Zitat:
Der Ligaverband HBL hat dem insolventen Handball-Bundesligisten HSV Handball die Lizenz zum Ende der Saison 2015/2016 entzogen. Eine entsprechende Entscheidung gab die HBL bekannt. Damit steht der Deutsche Meister von 2011 und Champions-League-Sieger von 2013 als erster Absteiger fest.

Der Klub kann gegen das Urteil aber noch Einspruch einlegen. Zudem besteht für den HSV die Möglichkeit, die Saison zu Ende zu spielen. "Ob er es macht, kann ich nicht sagen", sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 21.01.2016 10:23 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Abwarten!!!!

Erst wenn es 5 x bestätigt wurde, das sich der HSVH zurück zieht und keinen Einspruch einlegt kann man beim HSVH sicher sein.

In Hamburg ist in Sachen Handball schon viel passiert.

Die Lizenz war schon mal weg und man hat seit Jahren extreme Schulden und hat immer wieder kurz vor der neunen Saison dann doch wieder eine neue bekommen.

Deshalb bis einen Tag der neuen Saison abwarten ob wirklich Schluss ist!!!

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 05.02.2016 11:21 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
http://www.sport1.de/handball/dkb-handball-bundesliga/2016/02/handball-all-star-game-deutschland-gegen-weltauswahl-live-auf-sport1

Zitat:
Nach Einträgen in Goldene Bücher, diversen feuchtfröhlichen Empfängen, einem Besuch des Torwart-Giganten Andreas Wolff beim FC Bayern und so mancher TV-Einladung folgt am Freitag das Schaulaufen auf dem Handball-Parkett.

Dabei ist bei dem einen oder anderen die Tragweite des Erfolges noch immer nicht angekommen. Schlicht, weil die Zeit fehlte.

"Um zu realisieren, dass wir Europameister geworden sind, bräuchte ich wohl zwei Tage Ruhe", sagte etwa Steffen Weinhold, als er sich mit seinen THW-Kollegen Rune Dahmke und Christian Dissinger ins Goldene Buch der Stadt Kiel eintrug. Doch auf Ruhe werden sie noch eine Weile verzichten müssen.

Das Duell mit der Weltauswahl wird überdies durch die neue Zugkraft der DHB-Auswahl immens aufgewertet. Die EM-Helden werden fast komplett vertreten sein, nur Außenspieler Tobias Reichmann ist bei seinem polnischen Verein KS Kielce gefragt.

Im 17. All-Star-Spiel trifft das DHB-Team auf geballte Weltklasse, Ausnahmekönner wie die Dänen Niklas Landin oder Hans Lindberg, der Kroate Domagoj Duvnjak oder der Schwede Mattias Andersson stehen dem DHB-Team gegenüber.


Das wird bestimmt ein tolles Spektakel in der ARENA zu Nürnberg. Weres nicht live verfolgen kann: ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 :top

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 05.02.2016 12:48 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Es war mir sowas von klar beim HSV Handball tritt man nach und kann nicht Ruhe geben.

Jetzt will man die DHL verklagen.

http://www.bild.de/sport/mehr-sport/hsv-handball/droht-der-liga-mit-klage-44438630.bild.html


Kann man nicht endlich einsehen, das man selbst jahrelang betrogen und beschissen hat und selbst damit der gesamten 1 und 2 Liga geschadet hat.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 05.02.2016 12:57 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Und ja man will wohl wieder so weiter machen.

http://www.bild.de/sport/mehr-sport/hsv-handball/ex-boss-plant-neue-handball-macht-44423336.bild.html
Hat man in Hamburg nichts gelernt?
Anscheinend nicht, würde man sonst wieder das gleiche machen wie 1999 mit der Bundesligalizenz des VfL Bad Schwartau.

Ich hoffe wirklich, das man in Henstedt Ulzburg nicht so dumm ist und sich wieder auf den HSVH einlässt.
Denn lieber in die 3 Liga, als wieder ins Schmierentheater des HSVH zu geraten wie Bad Schwartau.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 17.12.2016 15:34 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
Es gibt wohl neue Fernsehverträge für die HBL, die den Clubs bessere Übertragungschancen bieten , damit mehr Reichweite für Sponsoren/Werbung und Vermarktung generell ... Sky soll wohl neben den öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten übertragen.

@Büchsi, weisst du was darüber?

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 17.12.2016 22:46 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Ab 2017/18
Wird es so sein, das sky für 6 Jahre alle Partien der 1 Bundesliga zeigt. Jedes Spiel einzeln und als Konferenz.
Es wird den Samstagabend 20 Uhr und Sonntag 1230 Uhr als Kernspieltag geben.
Sollte es bei Vereinen die nicht Hauptmieter ihrer Hallen sind und zb einen EishockeyVerein als Hauptmieter haben, kann auf Donnerstag 19 Uhr ausgewichen werden.
Grund dieser Anstoßzeiten Sky will nicht mit den Anstoßzeiten der 1 und 2 Liga Fußball kollidieren.
Desweiteren überträgt ZDF und ARD pro Saison 12 Spiele live und verstärkt seine Berichterstattung der 1 und 2 Liga in ihren Hauptsendungen Sportschau und aktuelles Sportstudio.
Dazu soll auf ARD, ZDF und den 3 Programmen der DHB Pokal, das Final Foure live kommen, sowie der Supercup und das Allstargame.

Die 2 Liga ist auch mit Live im Paket, doch ob die am Ende auch live auf Sky kommt weiß ich nicht.

Ob sky extra Sender schafft, Handball Budesliga oder ob es auf den aktuellen Sportkanälen kommt steht wohl auch noch nicht fest.

Hier ein Artikel
http://www.handelsblatt.com/handball-bu ... 71410.html

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 18.12.2016 00:52 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6518
Büchsi was war da heute los? 27:42 gegen Magdeburg? Erreicht Jan die Mannschaft nicht mehr? 42 Gegentore ist ein Haufen Holz!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball national
BeitragVerfasst: 19.12.2016 14:18 
Forenkapitalist
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2010 13:00
Beiträge: 2191
Plz/Ort: auf der ganzen welt zuhause
Ja was soll man da sagen.
Irgenwie stand die Mannschaft neben sich und wurden von Musche und Weber von Magdeburg vorgeführt.

An Jan Gorr liegt es nicht, es war einfach nur das schlechteste Saisonspiel.

_________________
An Helden erinnert man sich, doch Legenden sterben nie !!


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO