Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 23.02.2017 21:47

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 18.09.2014 08:35 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
Bild

Heute ist Wahltag!

Das wird eine spannende Geschichte und egal wie es ausgeht, Veränderungen werden auf jeden Fall daraus hervorgehen. Das Parlament in Edinburgh wird seinen Einfluss weiter vergrößern.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 19.09.2014 09:35 
Stammspieler

Registriert: 14.04.2013 09:25
Beiträge: 965
Es hat nicht gereicht für die Separisten. Jetzt muss Cameron weitere Rechte an Schottlands Parlament transferieren. Damit hat sich die Kampagne trotzdem rentiert.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 19.09.2014 18:34 
Stammspieler
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2014 14:58
Beiträge: 919
Plz/Ort: 76706 Dettenheim
Zitat:
Die Schotten haben sich in einem Referendum gegen die Abspaltung von Großbritannien ausgesprochen. Die schottische Regierung hat die Niederlage nach Auszählung der meisten Stimmbezirke bereits eingeräumt.


Quelle: Süddeutsche -> http://www.sueddeutsche.de/politik/nach-referendum-schottischer-ministerpraesident-kuendigt-ruecktritt-an-1.2136044


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 05.10.2014 16:21 
Cheftrainer

Registriert: 07.04.2011 18:30
Beiträge: 1439
back from Glasgow :grin
Es hat nicht die Mehrheit gebracht, trotzdem werden die Zugestaendnisse Scotland unabhaengiger machen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 07.05.2015 17:40 
Stammspieler

Registriert: 14.04.2013 09:25
Beiträge: 965
Die schottischen Nationalisten könnten heute mit ihren 59 möglichen Sitzen im Unterhaus zum Zünglein an der Waage werden. Spannende Wahl bei den Briten.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 13.05.2015 15:12 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:34
Beiträge: 6238
Plz/Ort: www.fcnforum.de
Naja im Endergebnis gruselig.

_________________
www.fcnforum.de


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 17.06.2015 15:31 
Trainingsgast

Registriert: 07.06.2015 14:14
Beiträge: 5
Was ist wenn GB nun aus der EU austritt? So weit ich weiss wollten die Schotten ja eher in der EU bleiben. Das wäre dann so.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 23.06.2016 12:22 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
...aus gegebenem Anlass hole ich das Thema mal wieder hoch ... :fff

Bild

Was meint ihr, wie werden sich die Bewohner auf der Insel entscheiden?

Bild

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 24.06.2016 08:39 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:32
Beiträge: 2502
...und raus bist du....
Ich hätte nicht gedacht, dass die Engländer aus der EU austreten, in England hat die Leave Kampagne wohl eine grosse Mehrheit bekommen.
So gross, dass die Schotten, Waliser und Iren, die mehrheitlich für den Verbleib sind, überstimmt wurden.
Jetzt steht den Briten das nächste Votum ins Haus, die Schotten wollen ein neues Referendum über den Ausstieg aus Großbritannien uns das wird ziemlich sicher angenommen werden.
Die Engländer haben nicht nur den Ausstieg aus der EU, sondern auch das Ende der nationalen Einheit der Insel herbeigestimmt.
Für die Wirtschaft der EU und Deutschlands ein herber Rückschlag, Ausnahme Frankfurt, die Finanz - Zentralinstitutionen werden jetzt nach Frankfurt verlegt werden, hier entstehen in kürzester Zeit ca 100.000 neue Arbeitsplätze und die Immobilien- und Mietpreise erreichen bald Londoner Niveau.
Wir können in einem Jahr unser Haus bei Frankfurt wahrscheinlich für das Zehnfache anbieten und es wird uns ohne grosses Tam Tam abgekauft.....

_________________
Frei nach Didi: "Wollen hätten wir auch schon gewollt, aber können haben wir nicht gekonnt .... "


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 24.06.2016 12:38 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11496
Jetzt sind viele Engländer entsetzt. War wahrscheinlich doch nur ein "Abstimmungsunfall" und Farange nimmt schon mal eine seiner wesentlichen Wahlversprechen zurück.. total skurril, dieser #Brexit!

Bild
https://twitter.com/Koufogiorgos

http://www.stern.de/politik/ausland/brexit-ticker--nigel-farage-nimmt-wichtigstes-versprechen-sofort-wieder-zurueck-6916602.html
Zitat:
...
Der britische Rechtspopulist Nigel Farage hat sich kurz nach dem EU-Referendum von einem zentralen Versprechen der Brexit-Kampagne distanziert. In der ITV-Sendung "Good Morning Britain" sagte der UKIP-Politiker, er könne nicht garantieren, dass wie von den Brexit-Befürwortern angekündigt 350 Millionen Pfund pro Woche statt an die EU nun an das Gesundheitssystem NHS gingen. "Das war einer der Fehler, die die "Leave"-Kampagne gemacht hat", sagte Farage am Freitag.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: YER or NO? - Independent Scotland
BeitragVerfasst: 24.06.2016 17:24 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6518
Mick hat geschrieben:
...und raus bist du....
Ich hätte nicht gedacht, dass die Engländer aus der EU austreten, in England hat die Leave Kampagne wohl eine grosse Mehrheit bekommen.
So gross, dass die Schotten, Waliser und Iren, die mehrheitlich für den Verbleib sind, überstimmt wurden.
Jetzt steht den Briten das nächste Votum ins Haus, die Schotten wollen ein neues Referendum über den Ausstieg aus Großbritannien uns das wird ziemlich sicher angenommen werden.
Die Engländer haben nicht nur den Ausstieg aus der EU, sondern auch das Ende der nationalen Einheit der Insel herbeigestimmt.
Für die Wirtschaft der EU und Deutschlands ein herber Rückschlag, Ausnahme Frankfurt, die Finanz - Zentralinstitutionen werden jetzt nach Frankfurt verlegt werden, hier entstehen in kürzester Zeit ca 100.000 neue Arbeitsplätze und die Immobilien- und Mietpreise erreichen bald Londoner Niveau.
Wir können in einem Jahr unser Haus bei Frankfurt wahrscheinlich für das Zehnfache anbieten und es wird uns ohne grosses Tam Tam abgekauft.....



Unser Problem wird, Schotten, Iren und Waliser sind die armen Landstriche in GB. Hier wird dann aus einem Nettozahler ein Empfänger. Aber die mangelnde Solidarität ist in meinen Augen das Problem der EU. Mit den Ungarn, Kroaten, Griechen, Slowaken und Slowenen, den Südeuropäern wurden viel zu schnell und mit bestem Wissen um deren wahre Situation viel zu viele Länder aufgenommen welche Geld aus dem Topf brauchen. Dies ohne die Bevölkerung in den anderen Ländern darauf vorzubereiten. Gleichzeitig hat man die Sozialpolitik dann herunter gefahren und in Ländern wie D, Frankreich und England hier Unzufriedenheit geschaffen. Einige, so ca. 5 % werden dadurch von Superreich zu Megareich. Viele, knapp 30 % werden dadurch nach unten durchgereicht. Da findet man schnell den Schuldigen und stimmt so ab. Vor allem wenn wie bei uns, seit den 90ern die Bildungspolitik vernachlässigt wird. Dann kommen die von Storchs und AFD´s dieser Welt aus den Löchern.

Positiv wird sein, der Single Malt wird billiger!


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO