Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 26.09.2017 13:50

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 22.09.2016 11:29 
F-Jugend

Registriert: 17.05.2008 19:49
Beiträge: 54
Also ein Abstieg in Liga 3 wäre das schlimmste was dem Verein passieren kann. Mit diesen Schulden in Liga 3 wäre der Verein mausetod auf Jahre. Wenn wir überhaupt dann noch eine Lizenz bekämen für die 3. Liga?

Dann können wir auch "Retter" Shirts verkaufen und Geld fürs überleben sammeln.

Daher müsste dieser Supergau natürlich vermieden werden auch verbunden mit einem jetzt finanziellem Risiko.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 22.09.2016 11:31 
F-Jugend

Registriert: 17.05.2008 19:49
Beiträge: 54
Vielleicht wird ja bald der Weinzierl frei als Trainer :wtf


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 22.09.2016 14:49 
Kapitän

Registriert: 06.09.2012 18:51
Beiträge: 1270
Plz/Ort: weit, weit weg
Warum zählen jetzt eigentlich alle Bornemann an?
Er macht seine Sache bislang gut, finde ich, und mit Sinn und Verstand. Klar: Schwartz zu holen war nicht seine beste Entscheidung, aber so kurzfristig gab es da nicht viele Kandidaten. Und das ist der allererste Trainer, den er geholt hat. Wieso wollt ihr ihn jetzt schon rausschmeißen?! Unsere Finanzen lassen im Moment einfach keine großen Sprünge zu und im Rahmen seine Möglichkeiten macht er das gut. Zudem hat auch das was er sagt Hand und Fuss. Bornemann jetzt zum Teufel zu jagen wäre ein Fehler.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 22.09.2016 19:06 
Trainingsgast

Registriert: 18.09.2015 07:29
Beiträge: 17
Plz/Ort: 90530 Wendelstein
Stefan hat geschrieben:
Warum zählen jetzt eigentlich alle Bornemann an?
Er macht seine Sache bislang gut, finde ich, und mit Sinn und Verstand. Klar: Schwartz zu holen war nicht seine beste Entscheidung, aber so kurzfristig gab es da nicht viele Kandidaten. Und das ist der allererste Trainer, den er geholt hat. Wieso wollt ihr ihn jetzt schon rausschmeißen?! Unsere Finanzen lassen im Moment einfach keine großen Sprünge zu und im Rahmen seine Möglichkeiten macht er das gut. Zudem hat auch das was er sagt Hand und Fuss. Bornemann jetzt zum Teufel zu jagen wäre ein Fehler.


Na ja , ich weiß nicht. Einerseits haben alle jahrelang den Herrn Bader und seine Schnitzer ertragen und jetzt wird H. Bornemann schon nach einigen Monaten in Frage gestellt. Das passt für mich gar nicht zusammen.
Lasst den Mann in Ruhe weiter arbeiten und verfallt nicht gleich in Abstiegspanik. Es wurde doch von vielen Seiten schon vor Beginn der Runde geäußert, dies sei eine Saison der Konsilidierung und des Übergangs.
Also, keine Panik und warten auf die ersten Siege. :top :top :top :top :top :top :top


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 06.03.2017 15:12 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12250
Hawara hat geschrieben:
Fakt ist: Die Kombination Abfindung plus Ablöse für nen Neuen wird unsere Situation wohl kaum erlauben.
Bleibt also ein Trainer der frei am Markt verfügbar ist.

Fakt ist wohl auch das unter Schwartz keine Fortschritte erkennbar sind von daher kann man sich also gleich nach einem frei verfügbaren Coach umsehen.
Denn auch das ist eine Binse. Je mehr Vorbereitungszeit ein Trainer hat desto besser vielleicht wird dann 17/18 endlich mal wieder eine schöne Saison


Verfügbare Trainer aus der tm.de-Datenbank: http://www.transfermarkt.de/trainer/verfuegbaretrainer/statistik

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 07.03.2017 10:07 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:32
Beiträge: 2652
Also mit Schubert oder Kauczinski könnte ich mich anfreunden, die haben bewiesen, dass sie ihr Geschäft verstehen.
Die Frage ist nur, ob die sich den Club antun würden.

_________________
Frei nach Didi: "Wollen hätten wir auch schon gewollt, aber können haben wir nicht gekonnt .... "


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 07.03.2017 10:26 
Kapitän
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2011 17:18
Beiträge: 1237
Plz/Ort: Veitsbach
Ist halt die Frage was man möchte bzw. wo man sich in der Zukunft sieht.

Ich hatte GJ Verbeek nach dem Ausfall von T. Chandler ja auch dafür kritisiert das er von seinem Offensivfußball nicht abrückt.
Doch ist mir persönlich ein attraktives Offensivspiel ala Verbeek, Höher, Entenmann, Meyer deutlich angenehmer als ein Rumpelkick.
Der FCN hat in seinem Kader eigentlich etliche junge Wilde für ein offensives Spiel.

Die Herren Schubert und Kauczinski haben bewiesen das sie (mehr oder minder) erfolgreich können aber sie stehen in meinen Augen
nicht unbedingt für attraktiven Fußball.

Denn auch darüber sollte man nachdenken: Mit den Retortenvereinen und der weiterschreitenden Kommerzialisierung werden die ersten
18 Plätze für einen reinen Verein immer schwerer zu erreichen sein. Man kann aber auch erfolgreich wirtschaften und arbeiten wenn
man sich als gute Marke aufstellen kann.
Die Kombination große Tradition, leidenschaftlicher Offensivfußball, fanatische Stimmung kann dir das Stadion füllen und dich für Sponsoren
interessanter machen als Rumpelfußball und Fahrstuhlmannschaft zwischen den Ligen.

Ja ich möchte wieder in Liga 1 und ich würde gern eine Meisterschaft erleben aber in erster Linie möchte ich leidenschaftlichen Fußball sehen
und zur Leidenschaft dieses Spiels gehört halt in erster Linie Tore schießen zu wollen.

_________________
Kämpft mit aller Kraft
Kämpft mit Leidenschaft

Wer Teppichboden richtig verlegt - findet ihn auch


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 07.03.2017 11:41 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12250
Bornemann ist nicht dafür bekannt, schnell Trainer zu feuern. Inwieweit er allerdings Loisl nach einer weiteren blutleeren Vorstellung gegen Arminia Bielfeld noch halten kann? :wtf

So richtig überzeugen mich die freien Kandidaten nicht...

G., kannst Du was zum Kaucze sagen/schreiben? Einschätzung?
Schubert hat doch in Gladbach von der sauguten Vorarbeit Favres gelebt und als die aufgezehrt war, gings bergab.
Breitenreiter wird bestimmt bei Kumpel Heldt in Hannoi landen.
Schuster ist Defensivspezialist und da bin ich bei Hawara, lieber offensiv eingestellt!

Und sonst? :hmm

Ich bin a bisserl ratlos? Ideen? Kommt schon, macht hinne.... :wink

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 07.03.2017 15:41 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2692
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
Macht Euch mal nix vor, Schwartz wird ganz sicher bis Saisonende Trainer bleiben.
Ich schreibe es gerne nochmal: wir haben keinen roten Pfennig in der Tasche, wer kommt dann freiwillig hier her zu diesem Himmelfahrtskommando?
Schwartz war offensichtlich - mit allen Konsequenzen - dazu bereit.
Auch das habe ich schon geschrieben: niemand weiss, welche Zielsetzung an ihn wirklich gestellt wurde, aufgrund unserer finanziell prekären Situation.
Vielleicht ist Schwartz sogar ziemlich im Soll...


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 07.03.2017 15:43 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2995
Na, die Gebete vieler Fans wurden erhört. Wir brauchen wieder mal einen neuen Trainer, welcher endlich das rausholt was unser mit Stars gepickter Kader hergibt.
http://www.fcn.de/news/artikel/club-tre ... t-vorerst/

Ich bin gespannt, wer Nachfolger werden soll, was er/sie kostet und was für ein Konzept dann verfolgt wird.
Zumindest ist der restliche Trainerstab ja noch da, oder? Geht, glaub ich, nur um einen Cheftrainer. Wird natürlich schwierig, wenn da einer kommt, der noch seine zwei, drei Leute mitbringen will.
Ich denke daher, dass entweder Köllner oder eine sonstige interne Lösung das bis Ende der Saison machen wird und man dann schaut wer nachfolgen soll. Und/oder dass es eher ein jüngerer Trainer aus dem Nachwuchsbereich bzw. einer unteren Liga sein wird. Jemand der nicht viel kostet und keinen eigenen großen und teuren Trainerstab mitbringt und wo man sich das Prinzip Hoffnung zu eigen macht.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 07.03.2017 15:45 
Kapitän
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2011 17:18
Beiträge: 1237
Plz/Ort: Veitsbach
Den Messias hab ich auch nicht aber vielleicht mal Namen die nicht so Mainstream-verbraucht sind:

Karsten Neitzel

Pro: Spielidee: ballbesitzorientiertes Kurzpassspiel, Entwicklung einer Mannschaft, Integration junger Spieler

Contra: Konnte als Coach noch nicht beweisen ob er auch in einem unruhigen Umfeld arbeiten kann, wich nicht von seiner Spielidee ab um durch nen Dreckssieg die Negativserie zu beenden.

Didi Kühbauer

Pro: Der emotionale Motivationsvulkan an der Linie den sich aktuell soviele wünschen Spielidee: flexibel (nicht flexiböl :wink ) je nach vorhandenen Spielern. Favo. Konterfußball mit starken Außen, hohes Pressing ala Klopp, entwickelt Spieler und Teams weiter

Pro/Contra: Aus der Abwehr durchaus oft mit Langholz operierend (Pro: das sind unsere ja gewohnt, wenn man den Ball zum Mitspieler bringt durachaus die Einleitung eines schnellen Konters / Contra: Fußballtechnisch kein Sahnehäubchen, kann wenn zu einseitig leicht verteidigt werden)

Contra: Sehr direkt zu seinen Spielern wie Verbeek stellt sich vor sie (Stichwort Verbeek/Gebhart) aber bei manchen könnte natürlich ein Klima der Angst herrschen. Als Trainer bisher nur Erfahrung in Österreich

P. S. Grad auf Antenne Schwartz ist entlassen Köllner übernimmt.

_________________
Kämpft mit aller Kraft
Kämpft mit Leidenschaft

Wer Teppichboden richtig verlegt - findet ihn auch


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 07.03.2017 15:55 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2692
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
Kinstontown hat geschrieben:
Macht Euch mal nix vor, Schwartz wird ganz sicher bis Saisonende Trainer bleiben.
Ich schreibe es gerne nochmal: wir haben keinen roten Pfennig in der Tasche, wer kommt dann freiwillig hier her zu diesem Himmelfahrtskommando?
Schwartz war offensichtlich - mit allen Konsequenzen - dazu bereit.
Auch das habe ich schon geschrieben: niemand weiss, welche Zielsetzung an ihn wirklich gestellt wurde, aufgrund unserer finanziell prekären Situation.
Vielleicht ist Schwartz sogar ziemlich im Soll...


Wie man sich doch täuschen kann... :shock:


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 07.03.2017 15:58 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2995
Hättest mal noch zwei Minuten gewartet.^^
Ich würde mal sagen, dass Burgstaller Schwartz doppelt den Job gekostet hat.^^ Erst die sportliche Schwächung die endgültig nicht mehr kompensiert werden konnte und durch die Ablöse die finanziellen Mittel um Schwartz zu entlassen.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 07.03.2017 16:58 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2692
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
chewie hat geschrieben:
Hättest mal noch zwei Minuten gewartet.^^
Ich würde mal sagen, dass Burgstaller Schwartz doppelt den Job gekostet hat.^^ Erst die sportliche Schwächung die endgültig nicht mehr kompensiert werden konnte und durch die Ablöse die finanziellen Mittel um Schwartz zu entlassen.


Jup kann gut sein, ja.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 07.03.2017 22:24 
F-Jugend

Registriert: 03.11.2013 17:51
Beiträge: 50
Wir werden ein zweites 1860 werden und - wenns blöd hergeht - absteigen.

Es fehlt ein richtiger Sponsor, mit dem man auch mal Spieler halten kann. Es werden immer die besten verkauft und dann war die ganze Arbeit wieder umsonst. Aus dem hochgelobten NLZ kommen auch nicht die Brüller nach, oder man gibt ihnen keine Einsatzzeiten. Wenn man sieht, welche Ex-Clubberer in Liga 1 spielen, mit denen alle in einer Mannschaft könnten wir ganz passabel in der Bundesliga mithalten.

Anfangs war ich auch skeptisch, als Schwarz kam, aber man muss die Leute erstmal gewähren lassen. Mir stellt sich die Frage, was sind das für Experten, die voll von einem Trainer überzeugt sind, ihn aus einem Vertrag rauslösen und ihn dann nach 23 Spieltagen in die Wüste schicken? Mir tut der Lois leid, nimm einem Schreiner seinen Hobel weg und gib ihm eine Nagelfeile und dann soll er nach dem Abgang von Burgi vielleicht noch um den Aufstieg mitspielen?

Mir fehlt es im Verein einfach an einem stringenten Konzept und der richtigen Philosophie.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 09.03.2017 00:05 
Kadermitglied

Registriert: 30.12.2011 15:23
Beiträge: 646
Ich kann es nur noch mal betonen ( ich hab es auch schon im Schwartz Thread geschrieben)
Nehmen wir doch jetzt nur mal das Spiel bei den 60ern.
Nach sage und schreibe ganzen 45min. :!: :!: :!: kam erst der erste Torschuss von uns in der Spielerperson von Sabiri auf das 60er Gehäuse und der ging auch noch weit drüber. Das hat mit Fußball nichts zu tun den es geht ja auch darum Tore zu erzielen.
Der ARO damals hätte den Trainer noch in der HZ gefeuert.

Sicher der Burgstaller fehlt, aber das ist bei so einer Vorstellung wie bei den Löwen für mich keine Entschuldigung mehr.
Noch dazu das die Löwen ja auch sehr Limitiert in ihren Fähigkeiten an diesen Tag waren und ein Gegner gegen den man auf keinen Fall verlieren muss. Die Löwen haben Fehler gemacht da wäre normalerweise ein jeder Spieler in der Bratwurstliga oder in der AH ausgewechselt worden.

Hoch lebe der Club :grin :grin :grin


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 09.03.2017 20:16 
Stammspieler
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2008 18:21
Beiträge: 894
Horst Hrubesch, falls er noch arbeiten will.
Aber ein trainer wie er däd mir gfalln.

_________________
Wird jetzt alles besser bei unserm Glubb???


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 10.03.2017 16:06 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12250
Hawara hat geschrieben:
Den Messias hab ich auch nicht aber vielleicht mal Namen die nicht so Mainstream-verbraucht sind:

Karsten Neitzel

....

Didi Kühbauer

.....

P. S. Grad auf Antenne Schwartz ist entlassen Köllner übernimmt.


@Hawara, der Neitzel war doch schon mal unter Bornemann Trainer, oder? Ich habe den bisher kaum wahrgenommen. Mir ist der noch als Co-Trainer bei den Freiburgern in Erinnerung.


Ob überhaupt noch ein neuer Profitrainer für den Club gesucht wird? Was wird mit dem NLZ passieren?
Heute ist jedenfalls ein neues Gerücht aufgetaucht: http://www.90min.de/de/posts/4696322-pokert-magdeburgs-jens-haertel-wegen-dem-1-fc-nuernberg

Zitat:
Der 1. FC Magdeburg muss in dieser Saison zweigleisig planen. In der Drittligatabelle rangieren die Blau-Weißen aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz, mit zwei Punkten Vorsprung auf die Sportfreunde Lotte, die den vierten Rang belegen. Einer der Erfolgsmacher an der Rötgerstraße heißt Jens Härtel, der als Trainer das Sagen hat. Sein Vertrag läuft zum Saisonende aus, er selbst zögert aktuell mit einer Verlängerung – wegen des 1. FC Nürnberg?
...
Härtel steht für eine offensive Grundausrichtung, lässt seit Anfang der Saison in Magdeburg eine Dreierkette praktizieren. Mit 37 Toren verfügt der FCM zudem über die drittbeste Offensive der Liga. Was zudem entscheidend ist: Aufgrund seines im Sommer auslaufenden Vertrags würde Härtel ablösefrei nach Nürnberg kommen. Des Weiteren würde er gehaltstechnisch in das klamme Budget der Nürnberger passen.


Realistisch oder nur Poker mit dem Club als Joker? :wtf

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 11.03.2017 10:40 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Chewie Kinston und ich sind noch frei!

Ansonsten wird man nun wahrscheinlich langfristig jemanden suchen. Warten wir mal 3 - 4 Spiele ab.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Wer soll neuer Zampano werden??
BeitragVerfasst: 11.03.2017 16:39 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12250
https://chesserios-blick.jimdo.com/2017/03/11/talsohle-erreicht/
Zitat:
...
Die Trainerposition ist mit die wichtigste Position im Verein. Wenn diese fehlbesetzt ist, geht der Verein in den freien Fall. Zum Glück - und da hatte ich meine Zweifel - hat Bornemann reagiert. Nicht mehr rechtzeitig für diese Saison.

Aber zumindest so rechtzeitig, dass die Weichen für nächste Saison gestellt werden können....
Hier gibt es 2 Alternativen, die beide Ihren Charme haben. Ich werde im Folgenden auf beide eingehen.

Jens Härtel
Es ist bisher lediglich ein Gerücht, aber ein interessantes. Jens Härtel wäre ein durchaus attraktiver Trainer für den 1. FC Nürnberg.
...
Vom Typ her ist Härtel sehr geradlinig, achtet auf Disziplin und ähnelt dort ein wenig Hans Meyer. Wobei Härtel nicht so kauzig erscheint wie Meyer.


Michael Köllner
Die 2. Alternative wäre ein Verbleiben Köllners in der Cheftrainerposition.
...
Hinzu kommt bei Köllner, dass er sehr authentisch rüberkommt. Und ja, auch wenn das jetzt wieder einige belächeln werden, das ist enorm wichtig. Es reicht nicht, wenn einer super Taktik beherrscht und dieser nicht weiß, wie er es der Mannschaft rüberbringt. Ich spreche es einem Schwartz nicht ab, dass er von Taktik Ahnung hat. Aber er scheint in Nürnberg nie den richtigen Zugang zur Mannschaft und auch zum Umfeld gewonnen zu haben.
...


@Klausi, ich halte die beiden Varianten von Chesserio doch etwas interessanter als deine Vorschläge .... :ba

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO