Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 24.03.2017 05:09

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Uli Hoeneß (Präsident FC Bayern München)
BeitragVerfasst: 25.11.2016 14:10 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11566
Jetzt ist es wieder soweit, der Uli Hoeneß nimmt seinen angestammten Platz beim FC Bayern wieder ein.

http://www.n-tv.de/sport/fussball/Der-FC-Bayern-inthronisiert-Uli-Hoeness-article19173401.html

Zitat:
Es wird ein Spektakel. Sie werden ihm applaudieren. Sie werden ihn inthronisieren, ihn feiern. Und dann ist Uli Hoeneß wieder der Präsident des FC Bayern München. Dann ist er zurück, nach zweieinhalb Jahren.
...
Einziger Kandidat ist Uli Hoeneß, 64 Jahre alt - und seit Ende Februar 2016 nach 21 Monaten als Häftling und Freigänger auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen. Mindestens 28,5 Millionen Euro Steuern hat er hinterzogen, das Landgericht München verurteilte ihn deshalb im März 2014 zu dreieinhalb Jahren Haft. Im Juni 2014 trat er seine Strafe an, ab Januar 2015 arbeitete er als Freigänger in der Jugendabteilung das FC Bayern. Ende Februar 2016 dieses Jahres dann die Entlassung auf Bewährung. Sein Freund Edmund Stoiber, früher Bayerns Ministerpräsident, hat nun im Interview mit der "Zeit" die Gemengelage so zusammengefasst, dass das getrost als offizielle Lesart beim FC Bayern gelten kann: "Er hat einen schweren Fehler gemacht und trotzdem wie jeder andere Straftäter eine Chance zur Resozialisierung verdient. ...


Kann man so sehen, muss man aber nicht ...

In einem DAX Unternehmen hätte ein verantwortlicher Manager nach den Verfehlungen wohl KEINE Chance auf einen Wiedereinstieg in solch einer Position.

Den Bayern ist es sch..egal. Sie werden ihn feiern!

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Uli Hoeneß (Präsident FC Bayern München)
BeitragVerfasst: 25.11.2016 23:54 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 22:32
Beiträge: 2520
und wer meckert da über RB Leipzig???
Das ist kein Deut besser!

_________________
Frei nach Didi: "Wollen hätten wir auch schon gewollt, aber können haben wir nicht gekonnt .... "


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Uli Hoeneß (Präsident FC Bayern München)
BeitragVerfasst: 26.11.2016 07:34 
Stammspieler
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2014 14:58
Beiträge: 936
Plz/Ort: 76706 Dettenheim
Mick hat geschrieben:
und wer meckert da über RB Leipzig???
Das ist kein Deut besser!

Richtig Mick - das ist wie Pest oder Cholera. Ich bräuchte beide nicht.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Uli Hoeneß (Präsident FC Bayern München)
BeitragVerfasst: 26.11.2016 13:55 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11566
Mick, G., das sehe ich anders. Der FCB ist ein gut organisierter und finanziell höchst professionell handelnder Traditionsverein. Man muss nicht mit den handelnden Personen übereinstimmen, aber das ist keine zu Promotionszwecken gegründete Gesellschaft für Energydrinks.

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Uli Hoeneß (Präsident FC Bayern München)
BeitragVerfasst: 26.11.2016 22:15 
Stammspieler

Registriert: 02.11.2008 16:00
Beiträge: 883
Plz/Ort: Nbg-Gardenschdad
So etwas ist anscheinend nur in München möglich, die Staatsregierung bzw. die CSU hat hier ja schon Jahrzehnte lang gute Vorbilder abgegeben. Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll!
Uli Hoeness ist wieder Präsident des deutschen "Vorzeigeclub" FC Bayern?
Da geht jemand für ca. 2 Jahre in den Knast weil er 30 Millionen hinterzogen hat, kommt 2,5 Jahre vor Ablauf der Strafe aus dem Gefängnis raus, wird direkt wieder Präsident, und das ist abgesegnet vom Aufsichtsrat in dem die größten deutschen Konzerne sitzen!! Was für ein Zeichen für die Mitarbeiter dieser Firmen wie Telekom, Adidas etc. die strengen Compliance Regeln unterliegen! Wie soll man sowas noch ernst nehmen? Und Uli Hoeness selbst? Er stellte sich einst vor ein Millionen Publikum und sagte: "Kriminelle haben im Fussball nichts zu suchen"! Das ist schon keine Doppelmoral mehr das ist einfach absurd!! Hätte er wenigstens einen Funken Anstand gehabt, hätte er sich nicht mehr als Präsident wählen lassen!

_________________
PRO Max-Bögl-Dome


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Uli Hoeneß (Präsident FC Bayern München)
BeitragVerfasst: 27.11.2016 12:00 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 11566
Passend zum Thema -> https://pbs.twimg.com/media/CyNqEgaXEAANZeN.jpg

Ich sehe das ähnlich wie realist72, allerdings gibt es auch sehr viele (neutrale) Bürger, die ihm die sog. 2. Chance einräumen. Wir hatten gestern auf WDR2 eine Umfrage und da hat sich gezeigt, dass es diese 2 Meinungen gibt.



Zitat:
Hoeneß hat eine zweite Chance verdient - nicht nur bei Bayern
...
Diese Spontaneität und Emotion machen die Hoeneß'sche Authentizität aus, deutliche Ansagen und Kommentare werden von ihm erwartet zu Themen, die seinen Verein betreffen, genauso zu generellen Fragen des Fußballs. Aber er wird nicht immer lospoltern können, nicht jeder Auftritt wird für ihn zum Heimspiel werden. Die Grenzen über die Fangemeinde des FC Bayern wird er ausloten und gewiss manche harsche Reaktion ertragen müssen. Die zweite Chance, um die er die Bayern-Mitglieder bat, hat er aber auch extern verdient, nicht nur in München, ebenso in Hamburg, Dortmund, Berlin, überall, egal, bei welchem Spielstand.
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/665469/artikel_hoeness-hat-eine-zweite-chance-verdient---nicht-nur-bei-bayern.html



Zitat:
Die übergroße Verehrung der Figur Hoeneß im Verein und bei den Anhängern ist durch den Skandal nicht geschmälert worden.

Und so zweifelte am Votum der Präsidentenkür im Vorfeld kaum einer. Der Freistaat Bayern ist bekannt für politische Kontinuität, und bei seinem sportlichen Aushängeschild verfuhr man getreu nach Gerhard Polt: "Wir brauchen keine Opposition, weil wir sind schon Demokraten." Es stand nur Hoeneß zur Wahl. Spannend war allein die Frage, wie hauchdünn der Zuspruch für den neuen, alten Präsidenten an der 100-Prozent-Marke kratzt. Mehr als 97 Prozent der über 7000 Mitglieder votierten für ihn. 108 votierten mit nein. Dazu gab es 58 Enthaltungen.
http://www.stern.de/sport/fussball/bundesliga/uli-hoeness-beim-fc-bayern--die-triumphale-rueckkehr-des-koenigs-7211932.html

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: Uli Hoeneß (Präsident FC Bayern München)
BeitragVerfasst: 27.11.2016 12:26 
Lichtgestalt

Registriert: 18.11.2008 19:59
Beiträge: 2609
Plz/Ort: nordwestliches randbayern
realist72 hat geschrieben:
So etwas ist anscheinend nur in München möglich, die Staatsregierung bzw. die CSU hat hier ja schon Jahrzehnte lang gute Vorbilder abgegeben. Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll!
Uli Hoeness ist wieder Präsident des deutschen "Vorzeigeclub" FC Bayern?
Da geht jemand für ca. 2 Jahre in den Knast weil er 30 Millionen hinterzogen hat, kommt 2,5 Jahre vor Ablauf der Strafe aus dem Gefängnis raus, wird direkt wieder Präsident, und das ist abgesegnet vom Aufsichtsrat in dem die größten deutschen Konzerne sitzen!! Was für ein Zeichen für die Mitarbeiter dieser Firmen wie Telekom, Adidas etc. die strengen Compliance Regeln unterliegen! Wie soll man sowas noch ernst nehmen? Und Uli Hoeness selbst? Er stellte sich einst vor ein Millionen Publikum und sagte: "Kriminelle haben im Fussball nichts zu suchen"! Das ist schon keine Doppelmoral mehr das ist einfach absurd!! Hätte er wenigstens einen Funken Anstand gehabt, hätte er sich nicht mehr als Präsident wählen lassen!



sehr gut zusammen gefasst!


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO