Anmelden    
   
   
    Registrieren FAQ  •  Suche    
Aktuelle Zeit: 24.11.2017 23:05

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 07.05.2015 10:21 
Amateurspieler

Registriert: 07.04.2015 19:27
Beiträge: 340
Ich werde dem BVB im Finale die Daumen drücken. Koan Titel für den Weihnachtsflüchtling!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 07.05.2015 10:22 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12369
Werter Mijnheer Kannitverstaan, warum so nachtragend?

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 07.05.2015 13:17 
Amateurspieler

Registriert: 07.04.2015 19:27
Beiträge: 340
Lieber Sensenmann,

weil der Abgang dieses Lügners ("WOB braucht gar kein Angebot abgeben. Das höre ich mir nicht mal an.") drei Tage vor Weihnachten der Knackpunkt für den Niedergang des 1. FC Nürnberg war.

Wäre er bis Saisonende geblieben, hätte man eine vernünftige Lösung auf dem Trainerposten finden können. So hat man den Trainerlehrling Wiesinger notgedrungen mit der Betreuung der Mannschaft beauftragt und - nachdem der Klassenerhalt geschafft (was aber weniger den Qualitäten Wiesingers, sondern mehr dem verinnerlichten "System H" der Mannschaft zuzuschreiben ist) war - ihn sogar zum neuen Cheftrainer für die nächste Saison gemacht. Das Ende vom Lied ist hinreichend bekannt.

Ich kannitverstaan, wie man vor laufenden Kameras so unverschämt lügen kann. Und das werde ich diesem Menschen noch viele Jahre lang nachtragen. Und deshalb: koan Titel für den Weihnachtsflüchtling - forza BvB.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 07.05.2015 15:11 
Kapitän

Registriert: 06.09.2012 18:51
Beiträge: 1270
Plz/Ort: weit, weit weg
Glaubst du wirklich, dass der Club nen richtigen Trainer geholt hätte, wenn Hecking im Sommer gegangen wäre? Mit Sicherheit nicht, da man ja auch da schon am sparen war und die uneffektive Billiglösung dem Wagnis vorzog.

Bin aber auch für Dortmund im Finale. Wolfsburg ist halt Wolfsburg. Die braucht man so wenig wie Hoffenheim, Leverkusen, RedBull und co ...


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 07.05.2015 18:37 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2995
Ich muss sagen, dass ich eher den Hut vor Hecking ziehe, dass er es so lange unter Bader ausgehalten hat.
Und man sieht jetzt was er mit Wolfsburg für Möglichkeiten hat, er muss das Angebot annehmen und da gibts auch nix zu meckern drüber.
Er hat aus dem Club das maximale rausgeholt und damit auch die Inkompetenz von Bader übertüncht.
Und er hat ein gutes Angebot angenommen und ein Profispotverein muss in der Lage sein darauf zu reagieren. Es ist ja nicht so als hätte es keine anderen Möglichkeiten als Wiesinger auf dem Trainermarkt gegeben. Bei einer Trainerentlassung sorgt man sich ja auch nicht übermäßig bzgl. eines Ersatzes. Wenn der Trainer selber geht soll es auf einmal unmoralisch sein? Es ist nicht Heckings Schuld, sondern wenn dann die von Bader, dass man mit Wiesinger jemanden installiert hatte, der hier noch nicht die nötigen Kompetenz hatte.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 08.05.2015 08:58 
Amateurspieler

Registriert: 07.04.2015 19:27
Beiträge: 340
Ich wiederhole mich eigentlich ungern, aber: ich kann solche Lügner wie den Weihnachtsflüchtling absolut nicht ausstehen. Wer sich vor die Kamera stellt und solche Worte wählt und dann zwei Wochen später genau bei dem Verein landet, dessen Angebot er sich noch nicht mal anhören wollte, ist für mich gestorben. Sorry.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 08.05.2015 10:29 
Imperator des Spams

Registriert: 26.08.2008 15:17
Beiträge: 6520
Och, und Bader der ihn immer wieder versprach er wird einen Kader bauen der zu mehr reicht? Immer wieder eine Verbesserung der finanziellen Situation des Vereins ausrief? Irgendwann hatte der Dieter genug und zeigte dem Club einfach sein Heck. Wenn man dann ansieht was letztes Jahr mit dem Gerüst geschah dass gehalten werden sollte. Sind die Hasebes, Ginzceks, Drmics, Feulners und andere einfach nur Lügner und Flüchtlinge? Es gibt einen Grund warum alle gingen. Immer. Nur Pino und Schäfer (aus Sicht der Ultras ja der Oberverräter, blieb aber wieder da, obwohl er sicher als einer der Spieler gelten darf die ihre Leistung immer gebracht haben und somit am leichtesten irgendwo hätte unterkriechen können) haben scheinbar die Zeichen der Zeit ignoriert.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 08.05.2015 11:14 
Amateurspieler

Registriert: 07.04.2015 19:27
Beiträge: 340
KLAUSWEISS176 hat geschrieben:
Och, und Bader der ihn immer wieder versprach er wird einen Kader bauen der zu mehr reicht? Immer wieder eine Verbesserung der finanziellen Situation des Vereins ausrief? Irgendwann hatte der Dieter genug und zeigte dem Club einfach sein Heck. Wenn man dann ansieht was letztes Jahr mit dem Gerüst geschah dass gehalten werden sollte. Sind die Hasebes, Ginzceks, Drmics, Feulners und andere einfach nur Lügner und Flüchtlinge? Es gibt einen Grund warum alle gingen. Immer. Nur Pino und Schäfer (aus Sicht der Ultras ja der Oberverräter, blieb aber wieder da, obwohl er sicher als einer der Spieler gelten darf die ihre Leistung immer gebracht haben und somit am leichtesten irgendwo hätte unterkriechen können) haben scheinbar die Zeichen der Zeit ignoriert.


Ich bitte nochmals um Entschuldigung und ich will auch Herrn Bader nicht verteidigen, aber: die Worte dieses Menschen habe ich live im TV gehört, während ich noch nie öffentlich gehört oder gesehen habe, dass Herr Bader dem Herrn, dessen Nachnamen ich nie mehr in den Mund nehmen werde, versprochen hätte, ihm einen Kader nach seinen Wünschen zur Verfügung zu stellen. Ferner habe ich ebenfalls noch nie öffentlich von den Herren Hasebe, Ginzcek, Drmic, Feulner und den restlichen gehört, dass sie dem 1. FC Nürnberg treu bleiben werden. Insofern kann ich weder Herrn Bader noch diese Spieler als Lügner bezichtigen, während dies im Fall des Automobil-Abwanderers anders ist.

Wenn Sie das anders sehen, ist das zwar schade, aber leider nicht zu ändern. Deshalb: koan Titel für den Lügner! Und zwar unabhängig davon, dass ich ihm für seine Arbeit in Nürnberg ein durchaus gutes Zeugnis ausstellen würde.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 08.05.2015 18:12 
Kapitän

Registriert: 06.09.2012 18:51
Beiträge: 1270
Plz/Ort: weit, weit weg
Klar war die Aussage Heckings, dass er nicht zum VfL gehen würde und dass das ja kein Traditionsverein sei unglücklich. Das fand ich auch damals echt nicht gut von Hecking, dass er kurz nach diesen Aussagen genau dahin ging.
Aber andererseits hätte das so ziemlich jeder andere an seiner Stelle auch gemacht ... er wird da mit Sicherheit deutlich mehr verdienen als vorher und er hat da einen viel besseren Kader plus ausreichende finanzielle Mittel um sich eine Mannschaft zusammenzustellen mit der er ganz oben angreifen kann. Und was ich persönlich auch noch als guten Grund für den Wechsel ansehe: Seine Familie hat ja die ganze Zeit über (und auch heute noch) bei Hannover gewohnt. Von Wolfsburg aus ist man viel schneller da als von Nürnberg. Ich finde, das macht auch einiges aus. Alles in allem hätte ich es Hecking hoch angerechnet, wenn er geblieben wäre, aber objektiv betrachtet wäre das einfach dumm gewesen.

Und das ist jetzt auch Jahre her. Jetzt deswegen immernoch zu schmollen und Hecking die Pest an den Hals zu wünschen ist doch eher kindisch.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 08.05.2015 19:01 
Amateurspieler

Registriert: 07.04.2015 19:27
Beiträge: 340
Stefan hat geschrieben:
Klar war die Aussage Heckings, dass er nicht zum VfL gehen würde und dass das ja kein Traditionsverein sei unglücklich. Das fand ich auch damals echt nicht gut von Hecking, dass er kurz nach diesen Aussagen genau dahin ging.
Aber andererseits hätte das so ziemlich jeder andere an seiner Stelle auch gemacht ... er wird da mit Sicherheit deutlich mehr verdienen als vorher und er hat da einen viel besseren Kader plus ausreichende finanzielle Mittel um sich eine Mannschaft zusammenzustellen mit der er ganz oben angreifen kann. Und was ich persönlich auch noch als guten Grund für den Wechsel ansehe: Seine Familie hat ja die ganze Zeit über (und auch heute noch) bei Hannover gewohnt. Von Wolfsburg aus ist man viel schneller da als von Nürnberg. Ich finde, das macht auch einiges aus. Alles in allem hätte ich es Hecking hoch angerechnet, wenn er geblieben wäre, aber objektiv betrachtet wäre das einfach dumm gewesen.

Und das ist jetzt auch Jahre her. Jetzt deswegen immernoch zu schmollen und Hecking die Pest an den Hals zu wünschen ist doch eher kindisch.


:no

Mit Verlaub, Herr Stefan,

ich habe ihm nicht die Pest an den Hals gewünscht. Wie ich Ihrem Beitrag aber entnehme, scheinen Lügen inzwischen gesellschaftsfähig geworden zu sein. Und das kann und will ich nicht gutheissen. Wenn Menschen nicht mehr ehrlich zueinander sind, bescheissen wir uns letztendlich alle. Und verzeihen Sie mir meine Wortwahl, ich wusste nicht, wie ich dies anders hätte formulieren können.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 08.05.2015 20:52 
Lichtgestalt
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 10:26
Beiträge: 2995
Ach das ist doch lächerlich, hier von Lügen etc. zu reden.
Die ganzen Leute im Bundesligageschäft machen das jeden Tag. Bei jedem Transfergerücht wird dementiert. Bei jeder Trainerdiskussion wird gesagt, wir stehen hinter dem Trainer, nur um ihn kurz darauf zu entlassen.
Bei allen internas die in die Öffentlichkeit kommen wird versucht zu relativieren, dementieren oder eine falsche Fährte zu legen.
Wäre der Weg jetzt umgekehrt gewesen und Hecking von Wolfsburg zum Club gewechselt, dann würde es keinen stören.
Das ist eine ähnliche lächerliche Diskussion wie das Gerede von Söldner und mangelnde Vereinstreue von Spielern.
SInd Spieler Leistungsträger, dann sollen sie den Club am besten heiraten und niemals verlassen. Sind die Spieler Bankdrücker bzw. schwach, dann sollen sie bloß keine Vereinstreue an den Tag legen, sondern am besten noch gewinnbringend weggehen.
Das ist so opportunistisch und kindisch kleinkariert.

Es war nicht die feine englische Art von Hecking, ok. Aber es ist absolut nachvollziehbar gewesen. Und die aktuelle Realität gibt im absolut recht.
Ich war auch nicht traurig als er ging. Ich konnte den Fußball den der Club gespielt hat nämlich nicht mehr ansehen. Das sah immer zum Abgewöhnen aus.
Aber man muss ihm zugestehen, dass er aus dem was er von unserem Managergott bekommen hat, das beste rausgeholt hat. Gut, er hatte auch das nötige Glück, dass er in seiner Zeit von größeren Verletzungssorgen verschont blieb, sonst wäre der Club trotz Hecking schon vorher abgestiegen.
Aber man sieht ja jetzt wie schlecht Bader wirklich ist.
Lass den Frust lieber an Bader aus, statt Hecking zu verteufeln.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 08.05.2015 22:20 
Amateurspieler

Registriert: 07.04.2015 19:27
Beiträge: 340
Nein, geschätzter Herr vom Krieg der Sterne,

Lügen sind für mich leider keine Bagatelldelikte - weder vom Weihnachtsflüchtling noch von Frau Merkel.

Das kann ich mir nicht schönreden und als Allgemeinplatz tolerieren - wenn Sie das können: seien Sie glücklich in einer verlogenen Welt.

Es tut mit ausserordentlich leid, dass ich mich mit meiner Meinung ausserhalb der offensichtlichen Bescheissermentalität stelle, aber es ist mir gänzlich unegal.

Ich hoffe, Sie wurden in Ihrem Leben noch niemals angelogen - und hatten dann die Coolness, darüber hinwegzusehen!

Keine Gnade für den Weihnachtsflüchtling - dessen Ambitionen nach Höherem ich durchaus verstehen kann, aber dessen unverschämte Handlungsweise bei mir nur noch Verachtung hervorruft!


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 30.05.2015 15:09 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12369
Bild


Anstoß: Sa. 30.05.2015 20:00, Finale in Berlin - DFB-Pokal
Stadion: Olympiastadion, Berlin
Schiedsrichter: Brych, Dr. (München)
Assistenten: Borsch (Mönchengladbach), Lupp (Zossen)
Vierter Schiedsrichter: Hartmann (Wangen)

Voraussichtliche Aufstellungen:
kicker.de hat geschrieben:
BVB:
Langerak - Durm, Subotic, Hummels, Schmelzer - Kehl, Gündogan - H. Mkhitaryan, Kagawa, Reus - Aubameyang
Trainer: Klopp

VfL Wolfsburg:
Benaglio - Vieirinha, Naldo, Klose, Rodriguez - Luiz Gustavo, Arnold - Perisic, De Bruyne, D. Caligiuri - Dost
Trainer: Hecking


So langsam fängt es doch an mich zu interessieren, dieses Pokalfinale ... :gr

Wie sind denn die Prognosen? Aktiengesellschaft oder Werksclub? :wink

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 30.05.2015 17:25 
Kapitän
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2014 14:58
Beiträge: 1086
Plz/Ort: 76706 Dettenheim
Irgendwie kann ich mich für keinen der beiden so richtig begeistern. Aber ich denke einer wird's wohl werden :bang

_________________
wieder mal 'nen Tag verschenkt ...............


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 30.05.2015 18:19 
Amateurspieler

Registriert: 07.04.2015 19:27
Beiträge: 340
Forza Borussia.


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 30.05.2015 19:45 
Stammspieler

Registriert: 14.04.2013 09:25
Beiträge: 991
Echt cool die Hecking-Truppe...


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 31.05.2015 13:10 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12369
Bild

http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/spielrunde/dfb-pokal/2014-15/6/2838747/spielbericht_borussia-dortmund-17_vfl-wolfsburg-24.html

Verdienter Pokalsieger 2015!

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 09.06.2015 08:57 
Wupperbohemian
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2008 11:05
Beiträge: 12369
Ich bin schon ganz gespannt, gegen wen wir in dieser Pokalrunde unser einziges Spiel absolvieren dürfen. Habt ihr besondere Wünsche? :gr

Zitat:
1. Bundesliga: FC Bayern München, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen, FC Augsburg, FC Schalke 04, Borussia Dortmund, TSG 1899 Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, SV Werder Bremen, 1. FSV Mainz 05, 1. FC Köln, Hannover 96, VfB Stuttgart, Hertha BSC, Hamburger SV, FC Ingolstadt, SV Darmstadt 98

2. Bundesliga: SC Freiburg, SC Paderborn, Karlsruher SC, 1. FC Kaiserslautern, RB Leipzig, Eintracht Braunschweig, 1. FC Union Berlin, 1. FC Heidenheim, 1. FC Nürnberg, Fortuna Düsseldorf, VfL Bochum, SV Sandhausen, FSV Frankfurt, SpVgg Greuther Fürth, FC St. Pauli, TSV 1860 München, Arminia Bielefeld, MSV Duisburg

3. Liga: Erzgebirge Aue, VfR Aalen, Holstein Kiel, Stuttgarter Kickers, Energie Cottbus (Pokalsieger Brandenburg), VfL Osnabrück (Pokalsieger Niedersachsen), Hallescher FC (Pokalsieger Sachsen-Anhalt), Hansa Rostock (Pokalsieger Mecklenburg-Vorpommern), Chemnitzer FC (Pokalsieger Sachsen), Kickers Würzburg (beste Amateurmannschaft der RL Bayern)

Regionalliga: SpVgg Unterhaching (Pokalsieger Bayern), VfB Lübeck (Pokalfinalist Schleswig-Holstein), SV Meppen (Pokalfinalist Niedersachsen), Sportfreunde Lotte (Pokalsieger Westfalen), Viktoria Köln (Pokalsieger Mittelrhein), Rot-Weiss Essen (Pokalsieger Niederrhein), FK Pirmasens (Pokalsieger Südwest), Hessen Kassel (Pokalsieger Hessen), SV Elversberg (Pokalsieger Saarland), FC Carl Zeiss Jena (Thüringen), BFC Dynamo (Pokalsieger Berlin), Bahlinger SC (Pokalsieger Südbaden)

Oberliga: FC Nöttingen (Pokalsieger Baden), SSV Reutlingen (Pokalsieger Württemberg), HSV Barmbek-Uhlenhorst (Pokalsieger Hamburg), Bremer SV (Pokalsieger Bremen), FSV Salmrohr (Pokalsieger Rheinland), TuS Erndtebrück (Meister Westfalen-Liga)

http://www.dfb.de/news/detail/60-von-64-startplaetzen-sind-vergeben-122474/

_________________
Rene Weiler: „Der Club wird aufsteigen, ich weiß nur nicht wann“


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 09.06.2015 09:00 
Juniorenspieler
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011 21:38
Beiträge: 104
In Bahlingen hat der GLUBB noch nie verloren! :gr
Aber die spielen ja dann in Freiburg... :fl


 Profil E-Mail senden  
 Betreff des Beitrags: Re: DFB Pokal
BeitragVerfasst: 09.06.2015 10:20 
Amateurspieler

Registriert: 07.04.2015 19:27
Beiträge: 340
Da man sich im Pokal immer etwas wünschen darf (was aber dann doch fast nie eintrifft) wünsche ich mir als Gegner in Runde 1 Rot Weiss Essen. Das wäre zur Abwechslung mal ein kleiner Klassiker.


 Profil E-Mail senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO